Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 14. März 2008, 11:52

Weil dafür auch keine Propaganda gemacht wird - die Vernunft wird selten unter die Leut' gebracht. Selbes gilt für Platons Lehre über das Gute - ich habe schon öfter versucht dahingehend Gespräche aufzubauen, doch leider kratzen sich die Leute mehr am Baum des Unsinns. :sad:

Aber falls es dich interessiert - hier ein paar Vorschläge:

http://de.wikipedia.org/wiki/Platon
http://de.wikipedia.org/wiki/Ideenlehre
Das Sonnengleichnis, das Liniengleichnis und das Hoehlengleichnis.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 14. März 2008, 16:41

p.s. es war das einzige mal, das ich die Hand gegen mein Kind erhoben habe.
Ich denke, da hätte es eine andere Lösung noch gegeben. In diesem Buch, dass ich auf meiner Homepage im Blog " Weg(e) aus der Misere" empfehle, steht das sogar dezidiert drinnen in so einem Fall.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 14. März 2008, 17:31

@ASY Ich habe dir so gut es geht geantwortet (Theodizee, etc) doch irgendwie scheint das bei dir nicht anzukommen

@Tolka. Es ist richtig, dass in der Bibel viele Greueltaten niedergeschrieben sind. Diese kommen aber aus der NICHTBEFOLGUNG der 10 Gebote GOTTES und SEINER Botschaft der LIEBE! Jesus zeigt uns im neuen Testament auf, wie man GOTTES Willen umsetzen soll (Er hebt das Gesetz bzw AT nicht auf, ER erfüllt es!)

Und nun zu deinen Ausführungen ASY: Meine Kinder sagen immer wieder: "Was man sagt ist man selber!"

Ich habe auch die Karlich Show gesehen, aber leider ist es gelöscht worden. Da kann man mE erkennen, warum du so gegen die Kirche rebellierst! Mach doch einen Uploadlink!

Ich habe mich auch mit dem Koran beschäftigt. Der erkennt sogar JESUS an! http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downlo…s_im_koran.html

Was man von dir NICHT behaupten kann! Und wenn du weiterhin "das Verhalten der Kirche" NICHT von "GOTT,JESUS und seiner Botschaft der LIEBE" trennst, wirst du Schiffbruch erleiden!

Ich nehme nur ein Zitat von dir jetzt:

Sodom war eine Stadt des Glückes, die Leute rannten nackt herum und kannten keine Scham, bis die Juden kamen und alles drunter und drüber schmissen. Völlig neidvoll haben sie erkannt, dass glückliche, fickenden Menschen nicht so leicht abzuzocken sind - sie spritzen ihr Gift und so entstand auch dann das Chaos. Vorher war alles herrlich und angenehm.

Deine Frau möchte ich hören und sehen, wenn du jetzt auch beginnst herum zu huren wie es in Sodom früher gewesen sein soll.

Ich hoffe du erkennst deinen Irrtum, wenn du das gutheißen tust!

GOTTES WORT aus dem Buch GOTT IST DA!! Kapitel 7

Zitat


Kapitel 7


Schreibe! Schreibe! Schreibe! Meine Botschaften an die Welt wurden angekündigt und vorausgesagt von der Mutter, der lieben Frau. Der ganzen Welt ist in wunderbaren Erscheinungen dargelegt worden, was mein Wille ist, und wie es um die Welt und ihre Menschen steht. Trotz der wunderbaren Zeichen habt ihr nicht angenommen, was am Rande des Zornes aus Gottes Mund so übervoll gequollen ist; sodass ich selbst kommen werde, um euch zu zeigen, wer Gott, der Herr, ist. Meinen Namen habt ihr verteufelt mit eurem rationalen Gefasel. Meine Liebe habt ihr als Gefühlsduselei bezeichnet und sie mit Füßen getreten, wie viele einfache Menschen auch, über die ihr euch erhaben gefühlt habt! Politisches Machtinteresse und purer Geldgewinn sind euch wichtiger gewesen, als all meine Worte und meine Liebe! Dafür müsst ihr die Erkenntnis in Kauf nehmen, die Früchte eures Hochmuts zu ernten und zu schlucken! Nie mehr hättet ihr geglaubt, dass ich eingreife in das Tun der Menschen. "Der Gott, der Geschichte macht, ist tot!" habt ihr verkündet. Ich aber verkünde euch heute eine neue Botschaft der Liebe und des Friedens, die eurer Botschaft alles abbricht, was ihr an ihr zu finden glaubt. Meinen Namen habt ihr nicht nur missachtet, sondern ihn mit Füßen getreten, als ihr gesagt habt, die Vernunft des Menschen wäre alles! Nie war der Mensch so weit weg von der Wahrheit, wie wenn er sich verlassen hat auf die Beschränkung seiner eigenen Vernunft: Gerechtigkeit und Liebe fordere ich von euch! Und wenn ihr sie nicht leistet, dann seid ihr unwürdig für die Erhaltung dieser Erde, meiner Schöpfung, die für alle Wesen der Erde und zu ihrem Wohlergehen bestimmt gewesen ist. Ihr aber habt sie zertrümmert, verseucht und vergiftet - und die Mahner habt ihr um eures Profites willen gemordet, so wie alle, die eurer Sucht nach Mammon im Wege waren. Schaut euch an, was ihr geleistet habt: schöne Autos, teure Karossen, um vor den anderen zu prahlen, habt ihr gebaut - und damit die vielen Hungernden gedemütigt in ihrer Not. Waffen habt ihr mit großem Eifer hergestellt und zur Prunkschau geführt. "Das ist unsere Sicherheit!" habt ihr geprahlt und seid doch nichts als Strohmännchen im Weltgetriebe! Ihr, die ihr euch gutdünkt, seid zutiefst schuldig geworden an den vielen Menschen und anderen Lebewesen, die ihr geopfert habt für euren Größenwahn! Keinen Widerspruch habt ihr geduldet und keinen Funken von erkannter Wahrheit aufkommen lassen - denn diese erschien euch gefährlich. So hätte ich nach eurem Denken nun selbst abzutreten von der Weltenbühne. "Wozu ein Gott? Wir wollen selbst Er sein!" Das sind eure Worte. Dazu sage ich euch meine Worte: Mein Auftritt kommt erst als der große Auftritt, den ihr nicht mehr erwartet habt, weil ihr glaubt, die Botschaft wäre schon so lange her und es wäre auch so niemandem etwas zugestoßen, der am Herrn gefrevelt hat. Doch ich sage euch heute: Der Herr, euer Gott - der Herr der Geschichte und allen Seins - er ist da und wird auch bleiben! Und ihr werdet es am allerwenigsten verhindern können, auch wenn ihr euch noch so darum bemüht. Denn Himmel und Erde werden vergehen - nicht aber meine Worte. Was aus meinem Munde kommt, bleibt ewig! Also sage ich euch: Die letzte Zeit ist angebrochen - ihr habt nur mehr wenig Zeit, euch zu bekehren. Wohl dem, der es glauben will - er wird es auch glauben können. Wehe aber denen, die da glauben, selbstgerecht zu sein und sich über mich hinwegsetzen zu können - sie werden erkennen müssen, dass ich der Herr bin. Amen.




Quelle: http://members.chello.at/herrabisz/GOTTISTDA.html


SAG(T) JA NICHT, MAN HAT DICH (EUCH) NICHT GEWARNT!! :frieden:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 14. März 2008, 19:45

@HerrAbisZ!

Jetzt wird es schön langsam langweilig - ich schreibe mir die Finger fusselig und du quälst mich da mit Texten, die überhaupt nicht auf mich zutreffen. Weder bin ich fürs Morden noch für den Wucher - dir fehlt jeder input, jedoch frönst du dem output - das ist ein völlig unsoziales Verhalten.

Wo ist mein Irrtum, wenn ich es vorziehe mich sexuell auszutoben? Wozu habe ich ein Zumpferl, wenn ich es nur zum Pinkeln benutzen darf? Warum ist pinkeln so ein gleichgültiges, wenn auch erleichterndes Gefühl, während Sex ein himmlisches sein kann? Du benimmst dich wie die Schlächter im Namen Gottes - hältst die untaugliche Moral hoch. Welch sinnfremdes Unterfangen. :oooch:

Zitat von »ASY«

Das Lebensglück ist zwischen Menschen, die lt. Christen "gute Menschen" sind und Menschen, die lt. Christen "schlechte Menschen" sind, stark zum Vorteil jener verteilt, die nicht viel von religiöser Hirnscheiße halten (religiöse Affen haben weniger Freude am Leben, weil es da 100.000.000 sinnlose Regeln gibt)
Noch immer hast du weder Feindesliebe noch Liebe definiert.

Dein Text ist eine generell antisemitische Hetzschrift, ich verurteile den Eingottglauben, weil er ein geschichtlich bewiesenes Verbrechen ist. Allein schon deine immer heftiger werdenden Vorwürfe sind eine Qual - bitte zwinge mich nicht dich zurückzuquälen.

Entweder du diskutierst jetzt endlich mal zum Wesentlichen oder ich du gibst zu, dass du schon alles weißt. Dieser christliche Abzockerglaube beschämt mich allein schon deswegen, weil ich gar nicht glauben kann, dass ein Artgenosse an so etwas ohne Zwang glauben kann.

36

Freitag, 14. März 2008, 19:58

Mag schon sein, dass die Bibeltexte die Konsequenz der Nichtbefolgung der 10 Gebote darstellt. Es mag auch Jesus gegeben haben (bei den Muslimen bitte ist er ein Prophet wie Mohammed, nicht Gottes Sohn auf Erden - ein wesentlicher Unterschied), jedoch wurden diese Gebote niedergeschrieben ..... weil sich eine Gruppe zusammenfand um aus einem bestehenden Glauben einen Neuen zu kreieren. In der damaligen Situation in der sie waren, vermutlich purer Patriotismus und Heldentum. Schließlich - wenn man der Bibel Glauben schenken darf - wurde ja beinah jeder um sein Leben gebracht.

In meinen Augen sind die 10. Gebote an sich völlig klar und logisch, jedoch wurde die Bibel viel viel später nach Jesus angeblichen Versterben geschrieben (also wer kannte da den jungen Mann noch persönlich, alles Mundpropaganda) und so denk ich mir, dass die Schreiberlinge der Bibel potentiell echte Geschehnisse mit Gott & Co einfach verwoben haben um den Glauben einfach radikaler unters Volk zu bringen. Eine Massenvergewaltigung (wie schon diskutiert), Menschen zur Salzsäule erstarrt, Städte in Feursbrunst vergehen und viele andere schöne Dinge würden wir heute schlichtweg als Bürgerkrieg bezeichnen, mit all seinen Schandtaten.

Was mir da so schwerfällt ist eben, die Bibel wurde von Menschen verfasst, die mit dem Ursprung des christlichen Glaubens - also mit Jesus nichts mehr zu tun hatten. Sie schrieben Geschichten zusammen, die brutal genug waren für das einfache ungebildete Volk. Die widerrum sprangen auf den Zug auf, weil das ist ja alles soo furchtbar böse, was da passiert ist und bei der unfriedlichen Zeit damals waren sie froh über jede "Frohe Botschaft". Naja...... ich bin immer noch für den gesunden Menschenverstand und gesunder Moral. Mir braucht kein Buch was zu empfehlen, damit ich ein Leben der "Nächstenliebe" leben kann.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 16. März 2008, 10:38

Tja ASY! Du bist mE Derjenige, der hier Dinge ignoriert - für ungültig erklärt (Finte) - wenn du es nicht entkräften kannst, bringst du neue Sachen - verbreitest Unwahrheit, etc.

Es ist gut, dass man dies hier alles auch nachlesen kann, und jeder kann sich selbst ein Bild davon machen. Eines sollte aber man nicht vergessen. Du hast die Fäden hier in der Hand. Du kannst alles nach deinem Willen hier lenken. Du wurdest auch schon von caddy40 als "Forumsdiktator" bezeichnet. Ja du hast es ja auch schon selbst eingestanden!

Doch nun wieder zu deinen Ausführungen ASY:
du quälst mich da mit Texten, die überhaupt nicht auf mich zutreffen.
Das triftt auf dich zu mE!:

Zitat

so wie alle, die eurer Sucht nach Mammon im Wege waren.
Du suchst in deinem Hass gegen die Kirche auch das Christentum (GOTT, JESUS und die Botschaft der Liebe) zu vernichten. Ich habe dich schon mehrmals gewarnt! Ich warne dich hiermit noch einmal! LASS AB DAVON!


Wo ist mein Irrtum, wenn ich es vorziehe mich sexuell auszutoben?

Wo habe ich das behauptet? SEX gehört zum Leben! Wo wären wir denn sonst? JESUS selbst hat ja gesagt: "JEDER soll seine Frau haben!" Aber auch nur EINE! Nicht MEHRERE quasi gleichzeitig mit der du SEX hast! Von einer zur anderen und wieder zurück! Du sollst eben nicht herumhuren!

Das ist das, was nicht in Ordnung ist, wie es sich in Sodom zugetragen haben soll! Wer hat das anders verstanden?


Noch immer hast du weder Feindesliebe noch Liebe definiert.
Das ist UNWAHR!
Dazu eben auch obige Umfrage: (Bitte um Nachsicht, erster Versuch)

Will man geliebt werden, also mit Achtung und Respekt, etc. behandelt werden? Dann Antwort : JA!

Will man nicht geliebt werden, also mit VERAchtung und OHNE Respekt, etc. behandelt werden? Dann Antwort NEIN!
Es gibt aber noch mehrere und bessere Definitionen! Doch du verhältst dich in der Glaubensfrage wie meine Frau. Du (und viele andere auch) "zerteten" nahezu alles, was man dir(euch) darbietet!

Man verspottet mich, man zieht alles ins Lächerliche (z.B.:Forumstreffen), man attackiert mich wieder, man beleidigt mich mit :pillepalle: , etc. Du hast selbst eine Zitat aus der Bibel benutzt: " Du sollst die Perle nicht vor die Schweine werfen!" Ich werde es jetzt auch anwenden.

Aber ich habe es auch bereits angekündigt. ich werde in kürze ein neues Thema aufmachen. Die meisten Menschen haben mE das "GELD" zu seinem "GOTT" gemacht. Und genau dort wird es bald massive Probleme geben. Ich werde es euch vor Augen führen (wenn es mir dann noch gestattet ist), was man da schon vorbereitet hat!

@Tolka: Es ist schön, wenn du dich bemühst die 10 Gebote ein zu halten. Nur ein kleiner Hinweis noch: Die 10 Gebote wurden bereits Moses von GOTT gegeben, also im AT. JESUS erfüllt diese Gesetze im NT (habe ich schon geschrieben)

Zitat

MT 22,35-40: 35 Einer von ihnen, ein Gesetzeslehrer, wollte ihn auf die Probe stellen und fragte ihn: 36 Meister, welches Gebot im Gesetz ist das wichtigste? 37 Er antwortete ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken. 38 Das ist das wichtigste und erste Gebot. 39 Ebenso wichtig ist das zweite: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. 40 An diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz samt den Propheten.
Vielleicht hilft dir, wenn du Probleme hast das weiter: http://herrabisz.spaces.live.com/blog/cn…E5117!290.entry

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HerrAbisZ« (16. März 2008, 11:00)


ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 16. März 2008, 11:11

RE: Tja ASY! Du bist mE Derjenige, der hier Dinge ignoriert - für ungültig erklärt (Finte) - wenn du es nicht entkräften kannst, bringst du neue Sachen - verbreitest Unwahrheit, etc.

Es ist schon ein Gfrett mit dir, weil du nun sogar schon unbewusst deutlich machst, wofür die Feindesliebe da ist. Du verbündest dich mit dem Heiden Caddy, weil es dir gut in den Kram passt. Du ignorierst sogar seine Anfeindungen dafür - das sind auch wechselnde Partnerschaften, oder?. Andererseits verstrickst du dich in einen Widerspruch, zumal Vater und Mutter gar nicht geehrt werden sollen, wenn sie Unrecht begehen - so wie hier bspw.
Was ist wenn Vater und Mutter z.B. stehlen und morden tun?
Du siehst, deine präsentierte Philosophie ist praktisch nicht anwendbar - darum musst du auch immer wieder Umstände, wie die Verehrung des Mammons, verwenden, die überhaupt nicht auf mich zutreffen.

Ich warne dich hiermit noch einmal! LASS AB DAVON!

Das klingt nicht nach Warnung, sondern eher nach Drohung, was wieder das Perfide an der Jesuslehre ist. Da wird von bedingungsloser Liebe geschwafelt und wenn das nicht funzt, dann kommt halt der pöhse Gott mit dem ewigen Feuerofen.

Kein Mensch feindet dich an, es sind nur deine präsentierten Umstände, die du nicht mal als Idee durchzusetzen vermagst. Die Jesuslehre ist ein Wirrwarr an Aussagen und eine Ideologie der in Liebe verpackten Heuchelei.

Nietzsche sagte mal so ähnlich:

"Die größte Anmaßung des Menschen ist die Forderung geliebt zu werden."

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 16. März 2008, 11:34

ASY! Du hast wieder etwas aus dem Zusammenhang gerissen!

Hier der ganze Text!


Zitat Mt 10,37 Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist meiner nicht würdig; und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, ist meiner nicht würdig;

Was ist wenn Vater und Mutter z.B. stehlen und morden tun? Die Kinder machen das dann so weiter. Nennt ihr das dann liebevoll? Deswegen obige Aussage. Umgekehrt, wenn deine Kinder vom rechten Weg abgekommen sind? Fängst du dann vielleicht zu lügen an? Verständlich?


Zitat Mt 19,19 ehre den Vater und die Mutter; und du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst! (Aha, da wurde wohl wieder zu viel Most getrunken)

Wer oder was ist da betrunken? Wo wären wir denn ohne unsere Eltern. LIEBE heißt eben jemanden mit Achtung und Respekt begegnen (jemanden ehren) auch wenn die Eltern etwas falsch gemacht haben (w.o. z.B.)


Das klingt nicht nach Warnung, sondern eher nach Drohung,
Wenn DU das als Drohung auffassen tust, ist das deine Sache! Von MIR hast du nichts Böses zu befürchten. Ich kann keiner Fliege etwas zu Leide tun. Ich will mmer alles behüten und beschützen weil ich es Liebe! Aber denke an meinen Blog "Schicksal" auf meiner Homepage


Nietzsche sagte mal so ähnlich:

"Die größte Anmaßung des Menschen ist die Forderung geliebt zu werden."

Ich Antworte hier mit der goldenen Regel: Der neue Name Zions, aus Gottes Mund.

Und das ich es nicht vergesse. Ich habe keine Allianz mit Caddy40 gebildet. Ich habe lediglich die Sache wiedergegeben. Und das ist wahr, dass dich caddy40 als "Forumsdiktator" bezeichnet hat? Oder? Und wie hast du dich selbst bezeichnet?

40

Sonntag, 16. März 2008, 11:50


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten