Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. März 2008, 18:56

ZION-HOCHFINANZ erklärte DEUTSCHLAND den KRIEG

ZION-HOCHFINANZ erklärte DEUTSCHLAND den KRIEG

London: "Daily Express", Freitag den 24. März 1933

Juden der gesamten Welt schließen sich zusammen - Boykott deutscher Waren – Massendemonstrationen ...

Eine eigenartige und unvorhergesehene Folge hatten die Nachrichten über deutsche Judenverfolgungen.

Ganz Israel in der gesamten Welt schließt sich zusammen, um den Wirtschafts- und Finanzkrieg gegen Deutschland zu erklären.

Bisher hat sich der Schrei erhoben: "Deutschland verfolgt die Juden". Wenn die neuen Pläne verwirklicht werden, lautet voraussichtlich das
Gebrüll der Hitleristen: "Die Juden verfolgen Deutschland" Ganz Israel erhebt sich im Grimm gegen den deutschen Ansturm. Adolf HITLER, der durch den Appell an den Patriotismus zur Macht gekommen ist, macht Geschichte auf eine Weise, die er am wenigsten erwartet hat. Er dachte, nur die deutsche Nation im Rassenbewusstsein zu einigen, hat aber dem gesamten jüdischen Volk zur nationalen Wiedergeburt verholfen.Das Erscheinen des Hakenkreuzes als Zeichen eines neuen Deutschland rief den Löwen von JUDA, das alte Kampfsymbol der Juden, auf den Plan. Vierzehn Millionen Juden, die über alle Welt verstreut sind, haben sich wie ein Mann zusammengeschlossen, um den deutschen Verfolgern ihrer Glaubensgenossen den Krieg zu erklären.Alle Verschiedenheiten und Gegensätze sind untergegangen angesichts des einen gemeinsamen Zieles - den 6oo.ooo Juden Deutschlands, die durch den hitlerischen Antisemitismus terrorisiert werden, Beistand zu leisten und das faschistische Deutschland zur Beendigung seines Gewalt- und Terrorfeldzuges gegen die jüdischen Minderheit zu zwingen. Plätze für eine Aktion reifen in Europa und Amerika.Das Weltjudentum hat sich entschlossen, nicht stillzuhalten angesichts dieses Wiederauf-lebens der mittelalterlichen Judenverfolgung. Deutschland wird einen hohen Preis für Hitlers Judengegnerschaft zu zahlen haben. Das Reich steht vor einem totalen Boykott in Handel, Finanz und Industrie ...In EUROPA und AMERIKA sind Pläne zu einem Gegenschlag gegen das hitlerische Deutschland gereift ... Entschließungen in der gesamten jüdischen Handelswelt zielen auf einen Abbruch der Handelsbeziehungen mit Deutschland. ...Deutschland ist auf dem internationalen Geldmarkt, wo der jüdische Einfluß beträchtlich ist, hoch verschuldet. ...Druckmaßnahmen jüdischer Bankiers sind eingeleitet worden. ...Ein zusammengefasster Boykott jüdischer Käufer wird voraussichtlich dem deutschen Ausfuhrhandel einen schweren Schlag versetzten. Jüdische Kaufleute in aller Welt waren Großabnehmer deutscher Waren. In POLEN ist die Handelssperre gegen Deutschland bereits in Kraft. ...Die bedeutendsten jüdischen Organisationen in den Hauptstätten Europas haben beschlossen, bei den Regierungen ihrer Länder vorstellig zu werden, um zu erreichen, dass diese der Unterdrückung der deutschen Juden Einhalt gebieten. Das alte und nun wieder geeinte Volk von Israel erhebt sich, um mit neuen und modernen Waffen den uralten Kampf gegen seine Unterdrücker aufzunehmen. <<*

Geschätzte Internetgemeinde so sah sie aus - das war die Kriegserklärung der Jewish Agency (heute Zionistischer-Jüdischer Weltkongress WJC) an Herrn HITLER und Deutschland anno dazumals im Jahre 1933 !

Von diesem Jahr gerechnet - 6 (!) Jahre bis ENGLAND und FRANKREICH den Krieg an DEUTSCHLAND erklärten.

Der damalige englische "Daily Express" druckte die WJC - Kriegserklärung in Millioneauflage und brachte diese auf seiner Titelseite.

Folgende bemerkenswerte Tatsachen :

a) Deutschland wird bereits damals vom WJC jener Verbrechen bezichtigt, welche gar nicht statt gefunden haben !

b) Es findet sich in dieser Kriegserklärung des WJC bereits der Rechtsanspruch einen eigenen Staat in Palästina zu gründen.

c) Es erfolgte k e i n e Distanz der jüdischen Gemeinden & Verbände gegen diese niederträchtige Kriegserklärung, sondern nur vereinzelt Wortmeldungen gegen die im Ausland verbreitete Gräuelpropaganda. - Daher wurde diese Kriegserklärung des WJC tatsächlich im Namen der gesamten Judenschaft abgegeben !

d) Das jüdische Volk macht in Weltbevölkerung keine o,3% aus. Diese Minderheiten nahmen für sich in Anspruch, Forderungen an die jeweiligen Landesregierungen stellen zu können. Das - so sind wir der Auffassung ist glatter Terror, denn wie wir lesen; bei Nichterfüllung droht die Jewish Agency (WJC) mit Druckmaßnahmen, über deren Geld- und Medienkonzernen.

e) Interessant ist die erstaunliche Geschlossenheit hinter dieser Kriegserklärung. Aufschluss gibt jedoch jedem Wahrheitssuchenden
Herr Adolf HITLER in "Mein Kampf" auf Seite 33o / 331.

f) Es wurden geschichtlich unwiderlegbar nach dieser Erklärung systematisch die Kriegsvorbereitungen gegen Deutschland begonnen.

Unter anderem sind die im Jahre 1933, im Unterhaus - die zum Krieg hetzenden Reden, des Abgeordneten CHURCHILL bestens für die Nachwelt dokumentiert. Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt lassen, GROSS-Britanien wurde unter seiner Führung systematisch zum US-Flugzeugträger umgerüstet ... Seine Unterschrift - ziert des weiteren ein geheimes Dokument welches das Blut der Briten an das Hochfinanzkartell genauer gesagt an die ZION – F.E.D. in den USA verkauft... Der Britische Staatsbürger hat ob sie wollen oder nicht - die Pflicht j e d e US-Militäraktion mitzutragen, wenn dies von den Bütteln der Hochfinanz in der US-Regierung gewünscht wird.

Mit "eine jede echte Wahrheit ist prüfbar" verbleibt,

Euer Petronius

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Mittwoch, 12. März 2008, 19:31

Die bedeutendsten jüdischen Organisationen in den Hauptstätten Europas haben beschlossen, bei den Regierungen ihrer Länder vorstellig zu werden, um zu erreichen, dass diese der Unterdrückung der deutschen Juden Einhalt gebieten. Das alte und nun wieder geeinte Volk von Israel erhebt sich, um mit neuen und modernen Waffen den uralten Kampf gegen seine Unterdrücker aufzunehmen. <<*


Und was gefällt dir an diese Einstellung nicht ?

3

Freitag, 14. März 2008, 17:58

Also wirklich Caddy40 …

der ZIONismus als Organisation hat m.E. prüfbar wie der Nationalsozialismus
eine mystische Blutsbeziehung; er benutzt den liberalen „Nichtstaat“ gezielt
als Trittbrett & Wirtspflanze, um die Interessen der eigenen Bluts-
gemeinschaft gegen die Interessen einer Fremdgemeinschaft durchzusetzen und
so diese Gemeinschaft vor allem von innen her Stück für Stück zu zersetzen.
Wer wie z.B. ASY „die Protokolle der Weisen von Zion“ gelesen hat versteht
die Zusammenhänge und erkennt den roten Faden.
..

Deshalb predigt der Zionist, obwohl intolerant in seinen eigenen
Zielsetzungen, so viel
TOLERANZ auf fremdem Boden,
deshalb wird der Liberalismus im Rahmen fremder Gemeinschaften
durch nützliche Mitläufer, Idioten und Kapital gefördert,
deshalb befinden sich Zionisten oder dem Zionismus nahestehende
Personen, auch wenn sie sich als solche nicht immer zu erkennen geben,
in Parteien, die sich als LIBERAL bezeichnen oder verstehen, wobei sie
häufig libertäre Politik betreiben.


Anders als von den Deutschen hinsichtlich des Nationalsozialismus wurde
der ideologisch verwandte Zionismus von den Juden bisher weder bewältigt,
noch fand wirklich eine Distanzierung durch die israelische Regierung statt.


Ganz im Gegenteil: Der Zionismus ist auf breiter Front im Vordringen und
erfolgreicher denn je. Diejenigen umerzogen Deutschen aber, die einerseits
heute den Nationalsozialismus verurteilen und selbst seine letzten Verfechter
noch wie Karnickel mit GeStaPo-Methoden jagen, andererseits aber zum
Zionismus wie brave Lämmer schweigen und seinen immer dreister vorgehenden
Vertretern Vorschub leisten, sind gerade wegen der ideologischen Verwandtschaft
von Nationalsozialismus & Zionismus selbst auf schizophrene Weise nichts
anderes als Gesinnungsfaschisten !


Mit anderen Worten Caddy40: Nur der, der den Zionismus entschieden
bekämpft, ist auch hinsichtlich seines Eintretens gegen den Nationalsozialismus
m.E. glaubhaft !


Grundvoraussetzung für die Erreichung des zionistischen Endsiegs ist wie wir
wissen die Zerstörung der Familie, weiter die der nationaler Gemeinschaften durch
die „philosophische“ Desavouierung nationaler Gemeinschaftsphilosophien bei
gleichzeitiger Propagierung des Liberalismus, die systematische Hollywoodisierung -
sprich: Verblödung ganzer Völker über deren monopolisierten Medien, durch TV, Radio,
Holocaustshows, Fußball-EU, die sukzessive Übernahme wirtschaftlicher
Schlüsselpositionen, insbesondere solche des Finanzwesens wo diese überhaupt
Weltmeister sind.


Wollen Sie wirklich wissen wem AMERIKA gehört? – JA ?


Es sind 12 ZION-Bankkonzerne (N.N.) die allesamt eines gemeinsam haben. Ihre Beteiligung
an der F.E.D. Eine BLUTSAUGMASCHINE sag ich Ihnen, die wie welche die Welt in der modernen
Finanz-Geschichsschreibung noch nicht gesehen hat. Armes Amerika wann wollt Ihr eure wirklichen
Feinde erkennen?


Caddy40 – ähnlich einer biologischen Kriegführung werden die Individuen fremder
Gemeinschaften mit dem Virus eines ins Absurde gesteigerten individuellen
Persönlichkeitskultes infiziert, deren Machbarkeit in Anbetracht weltweit dramatisch
zunehmender Verteilungskämpfe sichtbar nur noch für die Skrupellosesten und Reichsten
zu realisieren sein wird.

Alle anderen werden sich in homogenen Gemeinschaften zusammenfinden
müssen, getragen von einem Wir-Gefühl und der Gewissheit,
nicht fremden Mächten völlig hilflos ausgeliefert zu sein.


Deshalb auch die Demo heute vor dem Bundeskanzleramt !

Wir noch klar denkenden Österreicher - ASY weiß viel mehr was er schreibt - dürfen es
nicht zulassen dass eine im Grunde rückwärtsgewandtes SPÖVP Alt-Parteien Kartell
über den EU-Vertrag die Einführung der Todesstrafe wieder ermöglichen.


Gemeinsam sind wir stark ! Die Gemeinschaft spendet Leben und Überleben,
und zwar physisch und psychisch.

Können Sie das verstehen Caddy40?

Es gilt m.E. zu erkennen, dass der Einzelne, trotz seiner Verpflichtung ihr gegenüber,
in einer starken homogenen und harmonischen Solidargemeinschaft mehr an persönlicher
Autonomie wird bewahren können, als die zukünftige Karikatur seines Individuums,
eine Marionette am Gängelband fremder Interessen.

Zum Schluss kommend - es ist mehr denn je illusionär und naiv anzunehmen,
dass es keinen Preis für die Vernichtung der eigenen kulturellen Lebensgemeinschaft
gibt. Für unsere UK-Freunde - „There is no free lunch“, jedenfalls nicht in einer
umerzogen, entsolidarisierte 3-F Gesellschaft in der es nach Wunsch des
Zines-Zins-Zionisten - diese Endzeitler – letztlich nur mehr
F)ressen – F)icken & F)ernsehen gibt,


denkt

Petronius :roll:

4

Freitag, 14. März 2008, 20:14

Dein Hinweis auf die Protokolle (die ich auch gelesen habe) zeigt mir deine politische Richtung, die ich schärfstens verurteile.

Es gibt in der Literatur genügend einwandfreie Beweise, daß diese Protokolle Fälschungen sind.

Das du den ASY bewunderst und als wissenden hinstellst, wundert mich nicht, er hat seine Weißheiten aus den Protokollen, die er fanatisch vertritt.

Seine ganzen Beiträge sind im Endeffekt auf die Interpredation dieser Protokolle aufgebaut.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 14. März 2008, 20:27

Es gibt in der Literatur genügend einwandfreie Beweise, daß diese Protokolle Fälschungen sind.
Das war auch eine Fälschung.

Zitat

Dass von den 577 Häftlingen in Lenzing/Pettighofen nur etwa 20 überlebt hätten, widerspricht den tatsächlichen Gegebenheiten im Lager diametral. Tatsächlich gab es in Lenzing/Pettighofen zwar schreckliche Schikanen, aber nur neun Todesopfer, auch wenn diese durch nichts zu rechtfertigen sind. Aber es macht schon einen Unterschied, ob die Todesrate bei 577 Lagerinsassen mit mehr als 95% angegeben wird oder 1,6% betrug, wie durch alle dazu vorliegenden Forschungen bestätigt wird.
Doch das konnte man nur überprüfen, weil es ausnahmsweise erlaubt war. Warum darf der Rest nicht überprüft werden?

Die Protokolle haben sich selbst bewiesen und der Fälscher war ein Genie! :-P

6

Freitag, 14. März 2008, 20:37

Du berufst dich auf Aussagen von Zeitzeugen, die für mich irrelevant sind.

Der nächst Absatz ist auch sehr interessant:

Zitat

Clare Parker ist kein Vorwurf zu machen. Das sind die traumatisierten Erinnerungen eines damaligen Kindes.

Das ist die wahre Aussage, nicht dein dauerndes herumreiten auf den Opferzahlen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 14. März 2008, 21:11

Ich reite nicht auf Opferzahlen herum sondern auf physikalischen Unmöglichkeiten, die von hofierten Zeugen gemacht wurden.

Hast schon mal das politische Tagebuch vom Hitler gelesen? Findest du es nicht seltsam, dass der Wörgler Bürgermeister samt Wörgl mit Panzern bedroht wurde?

8

Freitag, 14. März 2008, 21:40

Der Gudenus ist für dich ein "hofierter Zeuge" ?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 14. März 2008, 21:51

Hier passt das Thema, das wollte ich nur erwähnen!

Nein, der Gudenus ist für mich kein Zeuge - du weißt, dass der Vorfall in der "diePresse" zu finden ist.

http://www.diepresse.com/home/politik/in…108667/index.do

Hier meine Zusammenhänge aus offiziellen Quellen.

http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&amp;threadID=6311

Hier die Zyankali-Scheiße


Hier ein Foto wie viele Menschen auf einem einzige Quadratmeter Platz fänden.

10

Freitag, 14. März 2008, 22:17

Der Petronius führt unter anderm Hitlers "Mein Kampf" als Beweis an.

Das ist ein Beweis ?

Thema bewerten