Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. April 2008, 18:18

Impfskandal in Salzburg

In einer Waldorfschule in Salzburg ist eine Masernepedemie ausgebrochen, die sich im Land sehr schnell ausbreitet.

108 Personen sind schon erkrankt, es besteht die Möglichkeit einer Ausbreitung über ganz Österreich.

Ursache ist, die Eltern lehnen die Impfung auf anraten des Schularztes ab.

Dem gehört die Approbation aberkannt.

Denen wünsche ich die Pest an den Hals.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 1. April 2008, 18:26

Das hab ich schon vor Ewigkeiten gehört! (Bin ja aus Salzburg)

Hier passt wiedermal die alte Weisheit: Nicht alles glauben was in den Medien steht. Die tun da wieder umsonst Panik machen und herumhetzen und im Grunde ist nicht wirklich was dahinter. Die Schule ist schon lange geschlossen und wird erst wieder aufgemacht wenn auch die letzte Bazille verschwunden ist.

Das ist wieder so ein Scheiß wie damals mit BSE oder der Vogelgrippe :roll:
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. April 2008, 18:35

Das ist wieder so ein Scheiß wie damals mit BSE oder der Vogelgrippe :roll:
So sehe ich das auch. In den USA gab es keine einzigen grippigen Vogel. :suspect:

Auch hier steckt lediglich Impfpropaganda dahinter, denn damit kann man mächtig Kohle machen.

4

Dienstag, 1. April 2008, 18:40

Auch hier steckt lediglich Impfpropaganda dahinter, denn damit kann man mächtig Kohle machen.


ganz genau, damit sich ja jeder impfen lässt... und die Leute den Ärzten die Türen einrennen
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 1. April 2008, 18:59

Die Schule ist geschlossen, ok.

Die Krankheit ist auch schon in Oberösterreich.

Zitat

Epidemiologie und Bedeutung: Masern sind in Österreich (leider) noch immer eine sehr häufige Erkrankung, obwohl bei konsequenter Durchimpfung der Bevölkerung die Erkrankung ausrottbar wäre. Österreich hatte bis vor kurzem pro Jahr einige Hundert Masernfälle. Die USA mit 280 Millionen Einwohnern hatten 1995 nur knapp 300 Fälle, von denen die meisten aber importiert waren, so z. B. auch von Österreichern… Seit 2001 ist der gesamte amerikanische Kontinent masernfrei.

Wenn man die Folgen bedenkt, die Masern bei Erwachsenen haben können, gibt es kein Argument gegen die Durchimpfung der Bevölkerung.

Zitat


6

Dienstag, 1. April 2008, 19:00

Ich bin scho lange geimpft. Unabhängig von irgendwelchen Epidemien. Ich lehn mich dann mal zurück und schau hier genüsslich zu :D
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


7

Dienstag, 1. April 2008, 19:09

Mich ärgert bei solchen Vorfällen die Präpotenz der Leute, die immer alles besser wissen und auf solche Idiotenärzte hören.

Die Landeshauptfrau (gleichzeitig die Gesundheitschefin) hat den Arzt und den Direktor der Schule schon am Kicker.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. April 2008, 09:37

Jetzt bin ich wieder mal vollkommen erschüttert - steht doch in der Zeitung, dass es in OÖ schon drei Fälle von Masern gibt. Es wird vermutet, dass Ansteckungspartys geschmissen wurden.

Aber so was Ähnliches hatten wir ja schon: Masern Partys statt Impfung

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Donnerstag, 3. April 2008, 09:39

Also ich bin geimpft und das ist gut so.

Leider gibt es real Impfgeschädigte ... und noch keine Möglichkeit solche Vorfälle zu verhindern.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. April 2008, 09:47

Ich bin nicht gegen Masern geimpft, ich hatte Masern und lebe noch immer. Außerdem meinen manche, dass Masern einige Fehler, wie Bettnässen, Stottern, usw. beseitigt.

Thema bewerten