Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 4. April 2008, 19:17

Moslemfilm "FITNA"



Wer an einem download des islamkritischen Filmes "Fitna" von Geert Wilder interessiert ist:

http://aggregator.sturmvolk.net/Gegensti…/Fitna_Download


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Freitag, 4. April 2008, 20:29

Wer sich gerne über die chritlische Mitmenschlichkeit informieren möchte, darf sich mal hier kundig machen:
http://www.zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=6463


Wer sich gerne darüber informieren möchte, was die Bibel so an Gewalt ermöglicht, sollte sich die Mühe machen und folgende Zeilen zu lesen :

Bibel Kindstötung (Abraham wusste nicht, dass es nur ein Probe sei)


Gott stellt Abraham auf die Probe
Einige Zeit danach geschah es: Gott stellte Abraham auf die Probe.
»Abraham! «, rief er.
»Ja?«, erwiderte Abraham.
»Nimm deinen Sohn«, sagte Gott, »deinen einzigen, der
dir ans Herz gewachsen ist, den Isaak! Geh mit ihm ins Land Morija auf einen
Berg, den ich dir nennen werde, und opfere ihn mir dort als Brandopfer. «

Obwohl es "nur" ein Test war, aber wie kann Gott in seiner "Herrlichkeit" nur solche Gedanken haben und an etwas wie an einen Kindesmord denken? :roll:

http://www.die-bibel.de/nc/online-bibeln…telle/gen22/#iv

http://www.unmoralische.de/morden.htm

RICHTER 4,21
Nimm einen Zeltpflock und treibe diesen einem ahnungslos Schlafenden mit einem Hammer durch die Schläfe.

21 Da nahm Jael, die Frau Hebers, einen Pflock von dem Zelt und einen Hammer in ihre Hand und ging leise zu ihm hinein und schlug ihm den Pflock durch seine Schläfe, daß er in die Erde drang. Er aber war ermattet in einen tiefen Schlaf gesunken. So starb er.

22 Als aber Barak Sisera nachjagte, ging ihm Jael entgegen und sprach zu ihm: Komm her! Ich will dir den Mann zeigen, den du suchst. Und als er zu ihr hereinkam, lag Sisera tot da, und der Pflock steckte in seiner Schläfe.

RICHTER 9,53
Zerschmettere den Schädel eines Feindes mit einem Mühlstein.

52 Da kam Abimelech zur Burg und kämpfte gegen sie und näherte sich dem Burgtor, um es mit Feuer zu verbrennen.
53 Aber eine Frau warf einen Mühlstein Abimelech auf den Kopf und zerschmetterte ihm den Schädel.

RICHTER 9, 54
Bitte einen Freund um Sterbehilfe, wenn du durch eine Frau tödlich verletzt wirst.

54 Da rief Abimelech eilends seinen Waffenträger herbei und sprach zu ihm: Zieh dein Schwert und töte mich, daß man nicht von mir sage: Ein Weib hat ihn erschlagen. Da durchstach ihn sein Waffenträger und er starb.

HOSEA 14,1
Schlitze schwangeren Frauen die Bäuche auf und zerschmettere kleine Kinder.

1 Samaria wird wüst werden; denn es ist seinem Gott ungehorsam. Sie sollen durchs Schwert fallen und ihre kleinen Kinder zerschmettert und ihre Schwangeren aufgeschlitzt werden.

4. MOSE 25,7
Zwei auf einen Streich. Durchbohre ein sich liebendes Paar mit einem Speer.

8 und ging dem israelitischen Mann noch hinein in die Kammer und durchstach sie beide, den israelitischen Mann und das Weib, durch ihren Bauch. Da hörte die Plage auf von den Kindern Israel.

RICHTER 15,15
Erschlage tausend Männer mit einem Eselsknochen

15 Und er fand einen frischen Eselskinnbacken. Da streckte er seine Hand aus und nahm ihn und erschlug damit tausend Mann.

RICHTER 16,29
Bringe ein Gebäude über tausenden von Menschen zum Einsturz.

29 Und er umfaßte die zwei Mittelsäulen, auf denen das Haus ruhte, die eine mit seiner rechten und die andere mit seiner linken Hand, und stemmte sich gegen sie
30 und sprach: Ich will sterben mit den Philistern! Und er neigte sich mit aller Kraft. Da fiel das Haus auf die Fürsten und auf alles Volk, das darin war, so daß es mehr Tote waren, die er durch seinen Tod tötete, als die er zu seinen Lebzeiten getötet hatte.

1. SAMUEL 18,27
Erschlage 200 Männer und schneide ihnen anschließend die Vorhäute ab.

27 Und die Zeit war noch nicht um, da machte sich David auf und zog mit seinen Männern und erschlug unter den Philistern zweihundert Mann. Und David brachte ihre Vorhäute dem König in voller Zahl, um des Königs Schwiegersohn zu werden. Da gab ihm Saul seine Tochter Michal zur Frau.

1. SAMUEL 15, 33
Zerlege deinen Feind in handliche Stücke.

33 Samuel aber sprach: Wie dein Schwert Frauen ihrer Kinder beraubt hat, so soll auch deine Mutter der Kinder beraubt sein unter den Frauen. Und Samuel hieb den Agag in Stücke vor dem HERRN in Gilgal.


3. SAMUEL 12,31
Verbrenne Gefangene lebendigen Leibes in Ziegelöfen.

31 Aber das Volk drinnen führte er heraus und legte sie unter eiserne Sägen und Zacken und eiserne Keile und verbrannte sie in Ziegelöfen. So tat er allen Städten der Kinder Ammon. Da kehrte David und alles Volk wieder gen Jerusalem.

2. KÖNIGE 28-29
Koche deinen Sohn und esse ihn auf.

28 Und der König sprach zu ihr: Was ist dir? Diese Frau sprach zu mir: Gib deinen Sohn her, daß wir ihn heute essen; morgen wollen wir meinen Sohn essen:

29 So haben wir meinen Sohn gekocht und gegessen. Und ich sprach zu ihr am nächsten Tage: Gib deinen Sohn her und laß uns ihn essen! Aber sie hat ihren Sohn versteckt.

2. KÖNIGE 9,33
Stürze eine Frau aus dem Fenster, laß ihren Leichnam von Pferden zertrampeln und verfüttere die Überreste an die Hunde.

33 Er sprach: Stürzt sie hinab! Und sie stürzten Isebel hinab, so daß die Wand und die Rosse mit ihrem Blut besprengt wurden; und sie wurde zertreten
(...)
35 Als sie aber hingingen, um sie zu begraben, fanden sie nichts von ihr als den Schädel und ihre Hände.
36 Und sie kamen zurück und sagten's Jehu an. Er aber sprach: Das ist's, was der HERR geredet hat durch seinen Knecht Elia, den Tischiter, als er sprach: Auf dem Acker von Jesreel sollen die Hunde das Fleisch Isebels fressen,
37 und der Leichnam Isebels soll wie Mist auf dem Felde im Gefilde von Jesreel, daß man nicht sagen könne: Das ist Isebel.

KÖNIGE 10, 6ff
Enthaupte die Söhne einer Großfamilie und stelle die Köpfe öffentlich zur Schau.

6 Da schrieb er einen zweiten Brief an sie, der lautete: Wenn ihr zu mir haltet und meiner Stimme gehorcht, so nehmt die Köpfe der Söhne eures Herrn und bringt sie zu mir morgen um diese Zeit nach Jesreel. Es waren aber siebzig Söhne des Königs, und die Großen der Stadt erzogen sie.
7 Als nun der Brief zu ihnen kam, nahmen sie des Königs Söhne und schlachteten die siebzig und legten ihre Köpfe in Körbe und schickten sie zu Jehu nach Jesreel.
8 Und als der Bote kam und ihm sagte: Sie haben die Köpfe der Söhne des Königs gebracht, sprach er: Legt sie in zwei Haufen vor das Tor bis morgen.

RICHTER 19,29
Zerstückele deine Ehefrau in zwölf Teile und verschicke sie postwendend.

29 Als er nun heimkam, nahm er ein Messer, faßte seine Nebenfrau und zerstückelte sie Glied für Glied in zwölf Stücke und sandte sie in das ganze Gebiet Israels.

RICHTER 11
Schlachte deine Tochter und verbrenne sie.

31 so soll, was mir aus meiner Haustür entgegengeht, wenn ich von den Ammonitern heil zurückkomme, dem HERRN gehören, und ich will's als Brandopfer darbringen.
(...)
34 Als nun Jeftah nach Mizpa zu seinem Hause kam, siehe, da geht seine Tochter heraus ihm entgegen mit Pauken und Reigen; und sie war sein einziges Kind, und er hatte sonst keinen Sohn und keine Tochter.
(...)

39 (...)Und er tat ihr, wie er gelobt hatte.

RICHTER 3,31
Erschlage 600 Männer mit einem Ochsenstecken.

31 Nach ihm kam Schamgar, der Sohn Anats. Der erschlug sechshundert Philister mit einem Ochsenstecken, und auch er errettete Israel.

RICHTER 1,7-8
Hacke einem Mann Daumen und Zehe ab und lasse ihn sterben.

6 Aber Adoni-Besek floh, und sie jagten ihm nach. Und als sie ihn ergriffen, hieben sie ihm die Daumen ab an seinen Händen und Füßen.
7 (...) Und man brachte ihn nach Jerusalem, dort starb er.

RICHTER 19
Stelle deine Frau notgeilen Männern zur Verfügung und lasse sie zu Tode vergewaltigen.

25(...)Da faßte der Mann seine Nebenfrau und brachte sie zu ihnen hinaus. Die machten sich über sie her und trieben ihren Mutwillen mit ihr die ganze Nacht bis an den Morgen.

2. Mos. 21:17
Wer seinem Vater oder seiner Mutter flucht, der soll getötet werden"

4. Mos. 3:10
Wer als Unberufener das Priesteramt ausübt, soll getötet werden

3. Mos. 24:16
ebenso der Gotteslästerer

Richt. 11:29-40
Gott akzeptiert Menschenopfer

1. Sam. 15:3
Er befiehlt die Tötung der Frauen, Kinder und Säuglinge der Feinde des Volkes Israel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gewalt_in_der_Bibel

Ich nehme mir - wie Wilders - erst gar nicht die Zeit um die verschiedenen Bibelstellen, mit Kinds- und Elterntötungen in unserem Land, oder chritslichen Massenmord usw. bildlich zu dokumentieren.

Doch es wäre nicht sehr schwer!
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

3

Freitag, 4. April 2008, 22:16

Es ist unglaublich, welche Seiten im Net kursieren. :evil:

Hitla, schau auffa, du hosd no genug Symperln.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. April 2008, 22:42

Ich habe begonnen den Film mit deutschen Untertitel zu versehen

Der Vollständigket halber stelle ich auch hier zur Gegendarstellung zu "Fitna" folgendes Interview herein


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Samstag, 5. April 2008, 01:28

Hitla, schau auffa, du hosd no genug Symperln


du meintest wohl "schau oba" :D außerdem sand de Moslems a Hitlerverehrer weils olle wos gegen Juden haben :pillepalle: merkt man wieder wie super die Leut gebildet sand manchesmal
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


6

Samstag, 5. April 2008, 08:27

Ich meinte schon "auffa", der Hitler ist sicher in der "Hölle".

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 5. April 2008, 10:07

der Hitler ist sicher in der "Hölle".
Sicher sogar, dort hockt er mit dem Kreisky, dem Peter und dem Lütgendorf. :evil:

8

Samstag, 5. April 2008, 11:13

Ich meinte schon "auffa", der Hitler ist sicher in der "Hölle".

Weiß eh was du gemeint hast ;) wollt dich nur bissi veräppeln :ggg: oba da ich eh nicht an Himmel und Hölle glaub is eh wurscht :D :D :frieden:
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 5. April 2008, 11:42

oba da ich eh nicht an Himmel und Hölle glaub is eh wurscht
Da Caddy glaubt auch nicht an die Hölle, weil er selbst bezeichnet sich als Heide! :schulter:

10

Samstag, 5. April 2008, 12:47

Das Video gibt es mit deutschen Untertitel hier:

http://video.google.de/videoplay?docid=-7829801353943662174

Es ist auch als torrent download verfuegbar.

Wer suchet der findet :rock:

Thema bewerten