Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. Mai 2008, 19:32

Dr.Alfred Gusenbauer-Fall Amstetten-Imageschaden für Österreich oder nur für die politischen Täterschützer

http://209.85.129.104/search?q=cache:lK6…norama/index.do

Gusenbauer: Grausamer Einzeltäter

Angesichts
der sich häufenden, negativen Berichte in der internationalen Presse


verteidigte Österreichs Bundeskanzler Alfred Gusenbauer die
Alpenrepublik

gegen Verurteilungen. In Wien sagte er bei einer
Kundgebung zum 1. Mai:

"Wir lassen nicht zu, dass ganz Österreich, dass
unsere gesamte Bevölkerung

von einem kriminellen, grausamen Einzeltäter
in Geiselhaft genommen wird."

Meine von mir selber erlaubte Stellungsnahme:

Sehr geehrter Herrf Bundeskanzeler Alfred Gusenabuer !

Verpflichten Sie die österreichische Justiz nie wieder so wie im Fall meines Sohnes Mnauel Nowatschek,

der bei den kath.Schulbrüder mehrhfaches Vergewaltigungsopfer war und so auch wie in

der Causa Bad Goisern, sich nicht gegen die Opfer zu stellen, sondern die Täter

nicht so auffällig und absolut beweisbar extrem täterdienlich zu behandeln.

Hier dürfen Sie unter diesem Link studieren:

kath.Schulbrüder sind sicher nicht reingewaschen.




Mir geht es um Kindesschutz und nicht um Täterschutz.

Handeln Sie endlich, auch wenn so manche Freundschaft dabei zerbrechen sollte.

Mir liegt im Fall Bad Goisern, der ihnen nicht fremd ist, alle Akten vor.

Die vom Gericht und die persönlichen Aussagen der Opfer und auch der schon rechtskräftig verurteilten Täter,

die ihrerseits etliche Täter, die noch nicht von der Justiz verfolgt werden, weil sie politische Schützer fanden,

besondere Aussagen machten, die mir ebenfalls vorliegen.

Auch im Fall von Amstetten, glauben nur Naive und die,
die daran glauben müssen, an eine Einzeltäterschaft.

Gruß Eva Nowatschek

Ps:
Was meinst Du dazu ?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Mai 2008, 19:42

Was meinst Du dazu ?
Ich meine wir wissen, dass wir ohnehin von einem dekadenten, meist kriminellen Pack regiert werden. Sogar Parteisoldaten wissen ob der Verlogenheit ihrer eigenen Fraktion, doch wenn man's Maul aufmacht, dann wird man auch nix in oder durch die Partei - also halten alle das Maul, was der Grund ist, dass Lügenrotzer wie der Gusenbauer ständig das Volk und Österreich bekotzen dürfen, weil sich die Brut da oben gegeseitig nur das Goderl krault.

Wahre Probleme werden ignoriert und unterm Teppich gekehrt. Ab uns zu rollt man eine Hilfe auf, damit die tausend ignorierten Probleme und Unregelmäßigkeiten nach außen hin auch als beholfen wahrgenommen werden.

Alles Schmäh, auch der kopfschmutzige Gusenbauer - doch schützen will er da keine Mittäter.

3

Montag, 5. Mai 2008, 18:35

Dr.Alfred Gusenbauer-Fall Amstetten-Imageschaden für Österreich oder nur für die politischen Täterschützer

Vater missbraucht eigenes Kind über 20 Jahre und zeugt 7 Kinder!

Fall Amstetten: Josef F.: Zeugen unter Druck
Polizei droht einem Ex-Mieter nach Interviews mit dem Staatsanwalt.
Auch dessen Mutter sei unter Druck gesetzt worden.

http://diepresse.com/home/panorama/oeste…kommentar210866

Warum will die Polizei diesen Täter schützen ?
Weiß er zuviel von anderen, vom Staat zu schützenden Kindesschändern
und muß deswegen geschützt werden ?

Wie sonst, soll man sich diesen Wahnsinn
schon wieder erklären ?

Lieber Asy !

ich gebe di rin allen Punkten absolut Recht.
verdammt noch mal wer brauchen eine Partei für Menschen
und nicht gegen Menschen.
Was ist mit Dir ?
Soll eine Aufforderung an Dich sein.

LG: Eva

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Montag, 5. Mai 2008, 20:18

Was ist mit Dir ?
Soll eine Aufforderung an Dich sein.
Ich mache doch - mehr als das Zeitwort und meine Gespräche mit Menschen sind friedlich nicht drin. Ich kann nur versuchen einen möglichst kleinen gemeinsamen Nenner (=kleinster gemeinsamer Kompromiss) für alle zu erreichen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Mai 2008, 12:24

Du hast es ja eh schon versucht ASY!


6

Dienstag, 6. Mai 2008, 12:56

Sicher nicht, es ist undurchführbar und würde nur mit hunderttausenden ASYS funzen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Mai 2008, 13:01


Geht da was weiter?
Natürlich, das Konzept ist fertig.

Wenn es keine politischen, gesellschaftlichen und religiösen Separationen mehr gibt, dann ist das Projekt durchgeführt. Da es keine Führer gibt, gibt es auch keine Verkündung.

8

Dienstag, 6. Mai 2008, 13:10

Wenn es keine politischen, gesellschaftlichen und religiösen Separationen mehr gibt, dann ist das Projekt durchgeführt.


Nach wie vielen "Auferstehungen" werde ich das erleben ? :kopfkratz:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Dienstag, 6. Mai 2008, 13:26

Wollte ich auch gerade fragen, nur viel lieber und netter formuliert *ASY segier*

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Mai 2008, 13:45

Ich weiß es nicht - es wird so oder so einmal kommen müssen. Ich würde mich freuen, wenn ich das noch erlebe. Die Idee existiert, jede weitere Manipulation wäre wider dem Sinn der Sache. Ihr solltet das Konzept nochmals durcharbeiten, weil ihr etwas missverstanden haben müsst. Es gibt keinen Führer.

Aber mir ist grade jetzt schon wieder eine Verbesserungspolitik-Idee im Hirn ejakuliert. Ich werde dazu gleich einen Thread eröffnen.

Thema bewerten