Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. April 2005, 22:49

Kiffen soll vor Herzinfarkt schützen!

London (rpo). Cannabis soll nach Ergebnissen einer neuen Studie vor Arteriosklerose schützen. Arteriosklerose gilt als Hauptursache von Herzinfarkten. Bei Versuchen mit Labormäusen soll das im Cannabis enthaltene THC schützend vor der gefährlichen Aterienverkalkung gewirkt haben.

Das britische Wissenschaftsmagazins "Nature" berichtet von den Ergebnissen. Die Schweizer Forscher mischten kleine THC-Mengen in das Futter von Labormäusen, die durch Veränderungen des Erbguts besonders anfällig für Arteriosklerose gemacht worden waren. Der Cannabis-Wirkstoff lagerte sich an die CB2-Rezeptoren von Immunzellen an und blockierte damit zu Teilen die Entwicklung von Entzündungen, die sich im Körper bei Arteriosklerose bilden. Diese Entzündungen sind mitverantwortlich für die allmähliche Verstopfung der Blutgefäße bei Arteriosklerose. Auch bei den behandelten Labormäusen wurden hohe Blutfettwerte festgestellt, die Entwicklung von Arteriosklerose wurde aber durch die THC-Gaben verlangsamt.

Die Schweizer Forscher regten weitere Untersuchungen zur Wirkungsweise von Cannabis auf die CB2-Rezeptoren an. Nach Ansicht des US-Experten Michael Roth sollte aus der Studie keinesfalls geschlossen werden, dass Haschisch-Rauchen Arteriosklerose vorbeugen würde. Einerseits werde durch Cannabis-Rauch die Versorgung von Lungen und Herz mit Sauerstoff verschlechtert. Zudem wirke THC auch auf den Rezeptor CB1 und erhöhe damit Pulsschlag und Blutdruck. Dies seien Risikofaktoren für Herzinfarkte und Schlaganfälle, fügte Roth hinzu. Bei der Behandlung von Arteriosklerose setzen die Ärzte bislang vor allem auf die Verringerung des Cholesterins und die Herabsetzung des Blutdrucks.



Jetzt sollmas wieder wissen was wirklich stimmt! :rasta Ich melde mich zum freiwilligen Testobjekt!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Mittwoch, 6. April 2005, 22:55

Alkohol anscheinend auch :freude: (natürlich nicht literweise) :D

Na dann prost und kiff und :rock:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. April 2005, 23:35

Wie bein allen Giftsubstanzen gibt es eine Wirk- und eine Todesdosis! Verbote verbieten somit nur wegen der Berauschungsmissgunst sonst vorzügliche Heilmittel und auch Rohstoffe!

4

Donnerstag, 7. April 2005, 06:46

habe aber erst vor einigen wochen einen bericht in der zeitung gelesen das kiffen dumm macht. :P
was hilft dir also wenn die chance auf einen herzinfarkt geringer wird,dafür aber ewig als depp durch die lande ziehen musst :wink

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

5

Donnerstag, 7. April 2005, 07:06

könnt aber auch sein, daß einem beim Dummsein, einiges an Sorgen und Problemen erspart bliebe :P :D

6

Donnerstag, 7. April 2005, 07:11

komisch 24g alkohol pro tag soll nicht schaden, aber 20g alkohol bei frauen sind schon gefährlich

hier dürften einige etliche gr. alkohol pro tag trinken

7

Sonntag, 10. April 2005, 11:01

kiffen ist gesünder als jeder alkohol, sagte mir mal mein arzt. dies wurde mir auch schon mehrmalig bestätigt ;) also lasst uns kiffen und wir sehen alles anders :D

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 10. April 2005, 11:09

Obwohl ich gegen Propaganda von betäubenden Substanzen bin, sehe ich im Cannabis auch die wenigsten körperlichen Folgen. Nichtraucher könnnen sich einen Vaporisierer zulegen, um die Pflanze ohne Nikotin/'Teer zu rauchen - oder dieses Gerät einfach selber bauen aus einer Glühbirne!

Somit wird Hanfrauchen auch lungenverträglich! :rauch

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 19:36

http://www.sag-nein-zu-drogen.de/pages/Infomaterial.html

sollten sich kiffer und solche die es noch werden wollen genau durchlesen!
Informationsheft downloaden!
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 19:50

Zitat von »"Maria"«

http://www.sag-nein-zu-drogen.de/pages/Infomaterial.html

sollten sich kiffer und solche die es noch werden wollen genau durchlesen!
Informationsheft downloaden!


Jaja, Maria, du bist einer lieben Sekte auf dem Leim gegangen. Scientology und hier der Gründer L. Ron Hubbard. Nicht alles ist Gold was glänzt. :sad:



Aber es freut mich, wenn du mich von der Seite anmachen willst! :rock: :-P :P

Thema bewerten