Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

581

Dienstag, 8. Juli 2008, 20:13

bitte kannst du diese seite nicht mal in der versenkung verschwinden lassen

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

582

Dienstag, 8. Juli 2008, 20:19

bitte kannst du diese seite nicht mal in der versenkung verschwinden lassen
Warum? Warte ab, wenn ich das was ich schon alles gemacht habe veröffentliche! Dann wird es erst richtig spannend!

583

Dienstag, 8. Juli 2008, 20:21

ok, dann darfst ihn oben lassen, bin eh immer so neugierig, ich hoffe ich muss nicht sehr lange drauf warten

584

Dienstag, 8. Juli 2008, 20:31

bitte kannst du diese seite nicht mal in der versenkung verschwinden lassen
Warum? Warte ab, wenn ich das was ich schon alles gemacht habe veröffentliche! Dann wird es erst richtig spannend!
Da muss ich der Reini ausnahmsweise zustimmen, dieser Thread ist eine einzige Zumutung! Aber als toleranter Mensch dürft ihr natürlich weiterhin Sinnlosigkeiten austauschen welche im Grunde nur deinen krankhaften Narzissmus deutlich zur Schau stellen.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

585

Dienstag, 8. Juli 2008, 20:43

quotenrenner

Warum? Warte ab, wenn ich das was ich schon alles gemacht habe veröffentliche! Dann wird es erst richtig spannend!



so bis um die weihnachten wirst wohl mit deinen beweissen herausrücken? sonst werden dich quotenpunkte abgezogen?

586

Dienstag, 8. Juli 2008, 20:47

bis weihnachten dauert mir zu lange, morgen wenn ich von der arbeit komme, steht alles hier drinnen, aber bitte keine litanein, weil die lese ich nicht
da abisz mog unbedingt 5 sterne haben

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

587

Dienstag, 8. Juli 2008, 21:09

aber bitte keine litanein
Ich werd eh kürzen, weil das sind sicher schon mehr als 3000 Seiten alles zusammen

588

Dienstag, 8. Juli 2008, 22:22

Aber ist es wirklich immer so? Du hast ja auch deine Großmutter gehabt. Und du hast dich für das was dir deine Mutter deines Vaters lehrte entschieden. Von Seite deiner Mutter aus, hast du es abgelehnt! Du weißt sogar noch Sachen aus deiner Kindheit ziemlich genau.

Naja, ich bin erst 28, vielleicht liegt daran, dass ich einiges noch gut aus der Kindheit weiß. ;)
Als Baby bis zum 7 Jahr bin ich religiös eher neutral aufgewachsen... Erst dann musste ich mit den kath. Lehren vorlieb nehmen... Meine Mutter hab ich aber zwischen 0 - 7 nicht abgelehnt, ich hab mich gfreut, wenn ich sie besucht hab... Diese Ablehnung kam später! Und Papas Mama hat mir erst, als ich 13 war, begonnen zu erzählen von ihrem Glauben. Und dazu entschieden hab ich mich erst viel später , als ich von anderen Glaubensrichtungen und Weltvorstellungen auch schon mehr wusste, erst so mit ca. 18 Jahren entschied ich mich für Omas Glauben...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

589

Dienstag, 8. Juli 2008, 22:44

Die Frage nach Scheidung JA oder NEIN, hat sich bei mir natürlich auch gestellt! Ich habe aber ein Versprechen abgegeben: In guten wie in schlechten Tagen...! Was ist ein Versprechen wert, wenn man es nicht einhält? Und wie glaubwürdig ist man dann? Da das aber auch ziemlich heftig an mich herangetragen wurde, habe ich auch nachgefragt. JESUS antwortete: "Auf keinen Fall!" Das war klar und eindeutig!

Dieser Weg ist für mich gültig. Für andere können andere Wege gelten! In der Bibel gibt es auch Stellen dazu, die werde ich euch später einmal raussuchen!

Ahja, dazu hab ich noch eine Frage!
Wie ist das eigentlich mit deiner Frau? Hat sie schon mal über eine Scheidung gesprochen? Was ist, wenn sie eine der anderen ist, die eben auch einen anderen Weg gehen möchte?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

590

Mittwoch, 9. Juli 2008, 08:32

Wie ist das eigentlich mit deiner Frau? Hat sie schon mal über eine Scheidung gesprochen?

Na sicher, sie wollte das ich ausziehe und eben Scheidung. Ich habe ihr ganz klar deutlich gemacht, dass ich mich nicht scheiden lassen werde! Sie kann es erzwingen, dauert aber mindestens 3 Jahre!

Schau ich kenne meine Mutter, Schwiegermutter und meine Frau. Ich habe stundenlang in der Nacht analysiert und Informationen zusammengesetzt. Und wie schon gesagt, es geht nicht um Schuld! Meine Frau ist eher zart und schwach, und ihre Mutter ist sehr stark! Wie soll ich ihr einen Vorwurf machen, da sie es nicht anders vorgelebt bekommen hat. Es war ja auch mein Fehler, da ich es erst so spät erkannt habe. Nach 25 Jahren musste ich aber die Notbremse ziehen! Sie macht auch meines Wissens nach vieles nicht von sich aus! Da gibt es EinsagerInnen, die schon einiges gegen mich gehetzt haben. Ich weiß aber nicht wer es ist. Ich habe nur einen Verdacht, da sich gewisse Wirkungen abzeichnen - und ich dann auf die Ursache rückschlüsse ziehen kann! Wenn ich meine Frau dazu Frage, sagt sie es mir nicht, sondern ist beleidigt!

Eine Bibelstelle dazu 1. Korinther 7

Zitat


14 Denn der ungläubige Mann ist durch die Frau geheiligt und die ungläubige Frau ist durch ihren gläubigen Mann geheiligt. Sonst wären eure Kinder unrein; sie sind aber heilig.

...

16 Woher weißt du denn, Frau, ob du den Mann retten kannst? Oder woher weißt du, Mann, ob du die Frau retten kannst? 17 Im Übrigen soll jeder so leben, wie der Herr es ihm zugemessen, wie Gottes Ruf ihn getroffen hat. Das ist meine Weisung für alle Gemeinden.
LIEBE DIE MENSCHEN WIE SIE SIND!

Thema bewerten