Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

31

Dienstag, 17. Juni 2008, 22:45

Wenn du bspw. 911 hernimmst, so war das sicher und hundertprozentig eine Verschwörung - einige meinen es wäre eine Verschwörung der zionistischen Mafia, die zionistische Mafia und ihre Anhänger behaupten, dass die muslimische Mafia verantwortlich sei.


Wenn eindeutig Menschen und deren Technik im Spiel sind, verhöhne ich das sicherlich nicht, wie in deinem oben genannten Beispiel. Doch wenn es "nur" um Naturkatastrophen geht, sind es für mich auch einfach nur Naturkatastrophen, und vorerst mal nicht von Menschen irgendwie hervorgerufene...

Auch noch eine Ergänzung...
Mein optimistisches Herzerl, will sich auch einfach gar nicht vorstellen, dass Menschen so weit die Naturgewalten manipulieren können!! Mir reicht eh schon, zu was Menschen offensichtlich fährig waren/sind, um anderen Lebewesen Leid zuzufügen!

Und JA, mein Hohn gegenüber dieser HAARP-Verschwörungstheorien kann durchaus eine Art Selbstschutz sein vor solchen grausamen Tatsachen (falls es die gibt...)!!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 17. Juni 2008, 22:56

Um fair zu bleiben sollst du schon zwischen meinen Behauptungen und jenen unterscheiden, die sich auch auf diversen Seiten befinden. Ich teile nicht alle Ansichten einer Seite auf die ich ob eines speziellen Themas verweise. Ich wollte mal erwähnen, weil mich Caddy und AbisZ auch immer mit
irgendwelchen von mir nicht erwähnten Umständen konfrontieren, nur um
nicht auf das Wesentliche eingehen zu müssen.

Vom Menschen motivierte Beben gibt es, denn bei unterirdischen Atomwaffentest schlugen auch die Seismografen aus. Trotzdem vermute ich nicht hinter jedem Beben eine Verschwörung. Beim Tsunami hingegen glaube ich eher, dass dieser verursacht wurde. Die bisherigen Zusammenhänge lassen diesen Schluss eher zu.
Und JA, mein Hohn gegenüber dieser HAARP-Verschwörungstheorien kann durchaus eine Art Selbstschutz sein vor solchen grausamen Tatsachen (falls es die gibt...)!!
Google doch mal nach "Israel Mikrowellenwaffe" - dann weißt du wozu Menschen fähig sind.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

33

Dienstag, 17. Juni 2008, 23:06

Um fair zu bleiben sollst du schon zwischen meinen Behauptungen und jenen unterscheiden, die sich auch auf diversen Seiten befinden. Ich teile nicht alle Ansichten einer Seite auf die ich ob eines speziellen Themas verweise. Ich wollte mal erwähnen, weil mich Caddy und AbisZ auch immer mit
irgendwelchen von mir nicht erwähnten Umständen konfrontieren, nur um
nicht auf das Wesentliche eingehen zu müssen.

Hab ich hier irgendwo behauptet, dass irgendwas, was nicht deine Behauptung ist, schon deine Behauptung ist?? Diese Kritik verstehe ich nicht... Und was ist das Wensentliche, auf das ich gerade nicht eingehe?


Vom Menschen motivierte Beben gibt es, denn bei unterirdischen Atomwaffentest schlugen auch die Seismografen aus.


Ja, das sicherlich, aber nicht in einem Land, das weit entfernt ist und gleich mit Stärke 6 oder 7...

34

Dienstag, 17. Juni 2008, 23:08

Google doch mal nach "Israel Mikrowellenwaffe" - dann weißt du wozu Menschen fähig sind.

Danke, aber nach "Mikrowellenwaffe" alleine zu gogglen reichte auch. ;)

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 17. Juni 2008, 23:14

Hab ich hier irgendwo behauptet, dass irgendwas, was nicht deine Behauptung ist, schon deine Behauptung ist?? Diese Kritik verstehe ich nicht... Und was ist das Wensentliche, auf das ich gerade nicht eingehe?
Ein Missverständnis, ich fürchtete wohl deinen vorauseilenden Zusammenhang mit Verschwörungstheorien - das war nur eine Erklärung und nicht auf dich bezogen. Sorry, dass es so schräg rüberkam.
Ja, das sicherlich, aber nicht in einem Land, das weit entfernt ist und gleich mit Stärke 6 oder 7...
Du kennst doch auch U-boote - diese könnten entsprechende Bomben bspw. in Gräben deponieren.

Wetterbeeinflussung gibt es auch, was auch offen zugegeben wird. Man sagt, dass gewisse Partikel, die mittels Flugzeugen ausgestoßen werden, die Hagelkörner verkleinern. Versicherungen würden dies sponsern. Welches Gift da noch rausgespritzt wird, findet man unter dem Begriff Chemtrails: Kann man das wirklich glauben?

36

Dienstag, 17. Juni 2008, 23:20

Du kennst doch auch U-boote - diese könnten entsprechende Bomben bspw. in Gräben deponieren.

Ok, das ist ja auch möglich!!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

37

Mittwoch, 18. Juni 2008, 12:46

tsunami

beim letzten grossen tsunami ist mir aufgefallen.

das ein halbes jahr vorher der russische präsident sagte. wir haben was erfunden was alles bisherige in den schatten stellt.

interesant das sich in dieser gegend meistens westliche urlauber (usa) aufhalten.

könnte mir schonn was einfaches vorstellen. am meeresgrund eine demendsprechende starke bombe zünden, das muss doch das meer heben.

andererseits werden dort ja die atomtests gemacht. oder wurden gemacht. vieleicht späte auswirkungen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 18. Juni 2008, 13:09

Ich kann meinen Verdacht, der Tsunami wäre menschlich erzeugt, nur begründen, weil ich nicht verstehe, warum die Bewohner trotz Wissen nicht evakuiert wurden.

39

Mittwoch, 18. Juni 2008, 13:24

warum die Bewohner trotz Wissen nicht evakuiert wurden.

Welches vorheriges Wissen?? Zumindest Banda Aceh und andere in der Nähe des Epizentrums liegenden Orte, hätten in dieser kurzen Zeit mit den dortigen, mangelnden Kommunikationseinrichtung nicht wirklich rechtzeitig gewarnt werden können...

40

Mittwoch, 18. Juni 2008, 13:41

nadel



warum die Bewohner trotz Wissen nicht evakuiert wurden.

Welches vorheriges Wissen?? Zumindest Banda Aceh und andere in der Nähe des Epizentrums liegenden Orte, hätten in dieser kurzen Zeit mit den dortigen, mangelnden Kommunikationseinrichtung nicht wirklich rechtzeitig gewarnt werden können...


der asy hat schonn recht.

da wird immer auf die tsunami nadel hingewiesen. keiner sagt, das auch die erdbebennadel voll ausschlug.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten