Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Montag, 19. Mai 2008, 20:49

Ned manche, die meisten. :schulter:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Montag, 19. Mai 2008, 20:54

Ned manche, die meisten.

So viel zum gestressten, pausenlosen Arbeitsalltag!! :zkugel: :zkugel:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Montag, 19. Mai 2008, 21:59

gutes Buch

Ich hab vor ein paar Wochen "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche gelesen. Ist seit Wochen die Nummer 1in der Bestsellerliste. Interesantes Thema und fast keine Tabus!:pfui:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

14

Montag, 19. Mai 2008, 22:29

RE: gutes Buch

Ich hab vor ein paar Wochen "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche gelesen. Ist seit Wochen die Nummer 1in der Bestsellerliste. Interesantes Thema und fast keine Tabus!:pfui:
[book]3832180575[/book]


Den Rezensionen nach eine sehr vulgäre Lektüre.

15

Montag, 19. Mai 2008, 22:38

Lese ich hier "vulgär"? :roll:

Ich glaub ich besorg mir das Buch! ;)
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

16

Montag, 19. Mai 2008, 23:03

Zitat

Nach einer missglückten Arschrasur liegt die 18-jährige Helen mit einer Analfissur im Krankenhaus. Sie nutzt die Tage auf der Station, um einen Plan zu schmieden, der ihre geschiedenen Eltern wieder zusammenbringen soll. Vor allem aber experimentiert sie mit allen Körperöffnungen, lebt ihre ganz eigenen Vorstellungen von Sexualität und Hygiene und irritiert damit den Krankenpfleger Robin. Hämorrhoiden, Analverkehr, Toilettenexperimente, ausgefallenere Masturbationsvarianten: Atemlos und mit schmuckloser, sehr direkter Sprache hetzt Roche von Tabu zu Tabu. Manchmal müssen Neologismen her, wenn dem Duden bei Roches Detailverliebtheit die Worte ausgehen. Für verkrustete Spermareste unterm Fingernagel etwa führt sie das Wort Sexandenkenkaubonbon ein.

http://astore.amazon.de/zeitwort.at-21/d…0606129-3781847
:D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Montag, 19. Mai 2008, 23:54

Habe ich zwar vor 10 Jahren schon gelesen, aber immer wieder gut: der alte Bukowski!


ISBN:3446138536
Amazon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fatur« (20. Mai 2008, 01:13)


HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 20. Mai 2008, 06:04

Dieses Buch lese ich jetzt schon zum 3. Mal, und es schockiert mich noch immer sehr viel...
Eine Bekannte von uns war in dieser Sekte gefangen und sie hat mir dieses Buch geschenkt...
Schon von ihren Erzählungen her bin ich jetzt immer schon sehr misstrauisch, wenn jemand übertrieben von Liebe, Gott, Jesus, usw. daherredet...
In dem Buch wird sehr offensichtlich, wie solche Wörter aufs ekelhafteste missbraucht werden können!!



Ich habs gewusst!

Ich lese eben gerade "Gespräche mit GOTT" und borge mir dann "Die Geheimnisse der östlichen Meister" (oder so ähnlich heißt das) aus.

Die Reini war wiedereinmal sehr erheiternd! Gefällt mir!

19

Dienstag, 20. Mai 2008, 08:53

Ich habs gewusst!


Was hast du gewusst???
Dass du in etwa so daherredest, wie die Sektenleute im Buch??!! :oooch:

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:50

Schon von ihren Erzählungen her bin ich jetzt immer schon sehr misstrauisch, wenn jemand übertrieben von Liebe, Gott, Jesus, usw. daherredet...



Ihr trennt nicht wirklich GOTT, JESUS und die Botschaft der LIEBE

mit Religion, Kirche und den Menschen die o.a. missbrauchen!

Ihr prüft nicht richtig. Ihr habt mow sofort eine Abwehrhaltung und nimmt das kommunizierte gar nicht wirklich auf (verinnerlichen)!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten