Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

11

07.08.2008, 14:25

RE: Jungfrauen sind eine besondere Verantwortung

Die kann man durch Verkehr vor der Ehe nur versauen.
Seit wann ist der Verkehr eine Sauerei und warum hat die Ehe für dich überhaupt ein Relevanz dazu? Klingt alles ein bisschen sehr spießig. :roll:

Gutes wird zur Sau gemacht und Schlechtes glorifiziert.

12

13.08.2008, 13:23

Abgesehen davon,

dass ich sowieso fix weg bin vom freien Markt, könnt ich mir sowieso nie, nie, nie, nie, nie vorstellen, dass ich mit einem Jung(frau)mann ins Bett gehe. Wie langweilig, ich meine Männer/Burschen seits ehrlich, das erste Mal ist doch auch bei Euch nicht die Welt gewesen. Das einzig tolle dran ist, dass mans das erste Mal gemacht hat. (ja den Unterschied check ich schon, dass Männer beim ersten Mal sicher weitaus häufiger kommen, als Frauen) Trotzdem, Männer die noch nie Sex hatten sind für mich total uninteressant. Hatte einmal, vor ~5 Jahren, mit einem Jung(frau)mann etwas und das war echt tragisch und hätte ich mir aber sowas von sparen können, da hätt ich alleine 1000 Mal mehr Spaß gehabt.
Und dieses gestörte Getue, kein Sex vor der Ehe, finde ich sowieso so bescheuert, anstatt, dass wir in der heutigen Zeit endlich dem Sex offen gegenüber stehen und das auch unseren Kindern so vermittlen, Aufklärung betreiben und es als das Natürlichste der Welt ansehen, passiert genau das Gegenteil, es wird nicht darüber gesprochen, denn man darf ES erst machen, wenn man verheiratet ist. ES finde ich ja auch eine gute Bezeichnung für Sex...zzzzz Das fängt schon damit an, dass man den Geschlechtsteilen irgendwelche bescheurten Kosenamen gibt, sag doch Vagina und Penis und nicht Mumu und Spatzi, oder was auch immer.
Das Problem ist ja, dass das alles genau in die falsche Richtung läuft, weil die Kids machen das ja trotzdem, nur leider nicht aufgeklärt, das ist doch viel tragischer, als in jungen Jahren Sex zu haben. Oder sieht das hier wer anders?
___________________________________________________________
Wenn Du im Recht bist, kannst Du es Dir leisten Ruhe zu bewahren,
wenn Du im Unrecht bist, kannst Du Dir nicht leisten, sie zu verlieren

-Mahatma Ghandhi-

13

13.08.2008, 13:30

Wie langweilig, ich meine Männer/Burschen seits ehrlich, das erste Mal ist doch auch bei Euch nicht die Welt gewesen. Das einzig tolle dran ist, dass mans das erste Mal gemacht hat. (ja den Unterschied check ich schon, dass Männer beim ersten Mal sicher weitaus häufiger kommen, als Frauen) Trotzdem, Männer die noch nie Sex hatten sind für mich total uninteressant. Hatte einmal, vor ~5 Jahren, mit einem Jung(frau)mann etwas und das war echt tragisch und hätte ich mir aber sowas von sparen können, da hätt ich alleine 1000 Mal mehr Spaß gehabt.


Naja, bei dir klingt das so, als wär Sex ein Leistungssport... :roll:
So sollte man das dann wohl den Kindern auch nicht weitervermitteln... :oooch:

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

14

13.08.2008, 14:25

ich halt auch nichts von jungfrauen, ist viel zu umständlich.
jungfrauenstecher sind meist solche die nicht üppig bestückt sind und auch sonst nicht viel drauf haben.
sexverbot vor der ehe ist auch sch....
wenn man im leben nur einen mann hat, hat man keine vergleiche und meistens auch nie im leben einen orgasmus.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

15

13.08.2008, 15:09

Ich würde niemanden heiraten mit dem ich vorher nicht im Bett war... wir müssen schon überall zusammen "passen"


Ich denk mal meine Einstellung zu dem Thema wird sich nie ändern. Sex vor der Ehe ist für mich ein MUSS :D Wenn man sich im Bett gar nicht versteht, dann ist die Beziehung zum Scheitern verurteilt.

Allerdings muss ich der Larajana bissl zustimmen, dass man sich da auch ned unter Druck setzen soll. Oder es so und so oft zu der und jener Zeit sein muss. Jeder wie er mag, hauptsache das Paar versteht sich. Zum Leistungssport solls halt ned mutieren :D
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


16

14.08.2008, 12:06

Häh?

Wie langweilig, ich meine Männer/Burschen seits ehrlich, das erste Mal ist doch auch bei Euch nicht die Welt gewesen. Das einzig tolle dran ist, dass mans das erste Mal gemacht hat. (ja den Unterschied check ich schon, dass Männer beim ersten Mal sicher weitaus häufiger kommen, als Frauen) Trotzdem, Männer die noch nie Sex hatten sind für mich total uninteressant. Hatte einmal, vor ~5 Jahren, mit einem Jung(frau)mann etwas und das war echt tragisch und hätte ich mir aber sowas von sparen können, da hätt ich alleine 1000 Mal mehr Spaß gehabt.


Naja, bei dir klingt das so, als wär Sex ein Leistungssport... :roll:
So sollte man das dann wohl den Kindern auch nicht weitervermitteln... :oooch:


Tschuldigung mal, was hat meine Aussage mit Leistungssport zu tun??? Verstehe ich überhaupt nicht! Ich habe weder gesagt, dass es Stunden dauern muss, noch, dass man dabei irgendwelche Akrobatikfiguren durchführen muss, oder? Aber man kann ja wohl nicht abstreiten, dass man an Sex anders rangeht, wenn man schon Erfahrung mitbringt, ich meine "Gott sei Dank" ist das so, denn wenn mein Sex jetzt noch so wäre, wie meine ersten Male, dann hätte ich aber schnell die Lust dazu verloren...
Ich will ja keinem vorschreiben, wie sein Sexleben auszusehen hat, ob das nun durchschnittlich 2 Minuten oder ne halbe Stunde dauert, ist mir ja ziemlich egal. Ich will ja nur, dass Menschen Ihren Kids Sex anders vermittlen sollen, als es vielleicht Ihnen vermittelt worden ist, nämlich garnicht. Sie sollen wissen, dass es ein tolle Sache ist und nichts, wofür man sie schämen braucht, über das man nicht spricht, oder sonstiges. Genauso wie Selbstbefriedigung, das bei vielen Frauen leider immer noch ein Tabuthema ist, derweilen lernt man seinen Körper so am besten kennen, und wie soll der Partner meinen Körper kennen lernen, wenn ich ihn nicht mal selber kenne.
Das hat doch alles nichts mit Leistungssport zu tun, und selbst wenn es Leute gibt die daraus Leistungssport machen, ist das für die doch auch okay....
___________________________________________________________
Wenn Du im Recht bist, kannst Du es Dir leisten Ruhe zu bewahren,
wenn Du im Unrecht bist, kannst Du Dir nicht leisten, sie zu verlieren

-Mahatma Ghandhi-

17

14.08.2008, 12:08

und meistens auch nie im leben einen orgasmus.


Häh? Das gibts hoffe ich in der heutigen Zeit nimma mehr...
___________________________________________________________
Wenn Du im Recht bist, kannst Du es Dir leisten Ruhe zu bewahren,
wenn Du im Unrecht bist, kannst Du Dir nicht leisten, sie zu verlieren

-Mahatma Ghandhi-

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

18

14.08.2008, 13:56

du hast ja keine ahnung. ich bin jetzt bald 61 und hatte glück das es mir nie so erging. aber ich kenne frauen meines alters und älter die nicht mal wissen wie ein orgi ist.
in der jugend mußte man als mädchen ja brav sein und sex war für viele was grausliches, viele haben sich vor ihrem mann nie nackt gezeigt,usw.
na ja meins war das nie, ich bin zuhause sehr früh weg und habe meine jugend und den sex in vollen zügen genossen.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

19

14.08.2008, 15:18

Maria, Du taugst ma!

Na ehrlich, das ist aber genau das von dem ich gesprochen hab. Und es gibt sicher heute auch Leute die Ihre Kinder in die Richtung erziehen, dass Sex etwas Verbotenes oder Unangenehmes ist, das sagens vielleicht nicht so, aber sie sprechen eben nicht darüber, weil man nicht darüber spricht. Und Sex erst nach der Ehe zu haben finde ich sowieso total bescheuert. Da sind Seitensprünge schon vorprogrammiert, außerdem höre ich das sowieso immer nur von der Seite des Mannes, ich habe noch nie ne Frau gehört, die gesagt hat "Mei, ich heirate nur einen Jung(frau)mann, weil der ist noch so schön unverbraucht! " Noch nie, nie, nie, nie im Leben, hab ich das gehört!
Trotzdem bin ich schockiert, dass es Frauen gibt, die noch keinen Orgi hatten.
___________________________________________________________
Wenn Du im Recht bist, kannst Du es Dir leisten Ruhe zu bewahren,
wenn Du im Unrecht bist, kannst Du Dir nicht leisten, sie zu verlieren

-Mahatma Ghandhi-

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

20

14.08.2008, 15:55

manche männer wollen eine jungfrau das sie keine vergleiche hat, da braucht er sich auch nicht anzustrengen um " gut " zu sein.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten