Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Samstag, 3. Mai 2008, 20:19

Die ersten vier Posaunen
6 Dann machten sich die sieben Engel bereit, die sieben Posaunen zu blasen. 7 Der erste Engel blies seine Posaune. Da fielen Hagel und Feuer, die mit Blut vermischt waren, auf das Land. Es verbrannte ein Drittel des Landes, ein Drittel der Bäume und alles grüne Gras. 8 Der zweite Engel blies seine Posaune. Da wurde etwas, das einem großen brennenden Berg glich, ins Meer geworfen. Ein Drittel des Meeres wurde zu Blut. 9 Und ein Drittel der Geschöpfe, die im Meer leben, kam um und ein Drittel der Schiffe wurde vernichtet. 10 Der dritte Engel blies seine Posaune. Da fiel ein großer Stern vom Himmel; er loderte wie eine Fackel und fiel auf ein Drittel der Flüsse und auf die Quellen. 11 Der Name des Sterns ist «Wermut». Ein Drittel des Wassers wurde bitter und viele Menschen starben durch das Wasser, weil es bitter geworden war. 12 Der vierte Engel blies seine Posaune. Da wurde ein Drittel der Sonne und ein Drittel des Mondes und ein Drittel der Sterne getroffen, sodass sie ein Drittel ihrer Leuchtkraft verloren und der Tag um ein Drittel dunkler wurde und ebenso die Nacht. 13 Und ich sah und hörte: Ein Adler flog hoch am Himmel und rief mit lauter Stimme: Wehe! Wehe! Wehe den Bewohnern der Erde! Noch drei Engel werden ihre Posaunen blasen.


Der fünfte Engel blies seine Posaune. Da sah ich einen Stern, der vom Himmel auf die Erde gefallen war;....


Ich hab die Stelle gerade meim Freund vorgelesen und er meinte, dass es ihm auch gefallen würde wenn ein Engel seine Posaune bläst :zkugel: :ggg: :bruell: :zkugel: :ggg: :zkugel: :bruell: :ggg:
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

22

Montag, 16. Juni 2008, 13:47

Armageddon, Weltuntergang, usw.

Ich habe keine Angst vor einem Weltuntergang, wenn es so weit kommt, dann werde ich halt einfach von der Erde gehen.

Warum sollten wir da mehr tun?

23

Montag, 16. Juni 2008, 14:11

RE: Armageddon, Weltuntergang, usw.

Ich habe keine Angst vor einem Weltuntergang, wenn es so weit kommt, dann werde ich halt einfach von der Erde gehen.

Warum sollten wir da mehr tun?


Ich krieg die natürliche Panik wenns soweit is :schulter:
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


24

Montag, 16. Juni 2008, 14:14

Mir würde es vielleicht so gehen wie im Film "Deep Impact".... mit den Liebsten am Strand stehen und kostbare Minuten verstreichen lassen, mit der grausamen Erkenntnis sogleich von einer Tsunami-Welle vom Erdboden gefegt zu werden.

Hilfe, ich vermag mir das gar nicht vorzustellen. Bei dem Gedanken daran ergreift mich schon die nackte Angst. Vor dem Tod selbst habe ich ja keine Furcht, nur vor dem WIE.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

Montag, 16. Juni 2008, 14:19

Vor dem Tod selbst habe ich ja keine Furcht, nur vor dem WIE.


Einfache Lösung: Bring dich um wenns soweit is... gibt genug schmerzfreie Wege wo du einfach einschläfst
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

26

Montag, 16. Juni 2008, 14:42

ich habe gestern von einem Internetbekannten einen Text erhalten - aufgrund diesem und der AbisZlichen Angstverbreitung, stellte ich dieses Thema zur Diskussion.
»ASY« hat folgende Datei angehängt:
  • Planet-X.pdf (56,25 kB - 63 943 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Dezember 2017, 13:55)

27

Montag, 16. Juni 2008, 14:43

Ich unterteile das immer ein bissl in Weltuntergang durch die Menschen verursacht, also ein schlimmer Krieg, Finanzkrise oder einen Weltuntergang durch eine Naturgewalt...
Gegen einen Krieg treffe ich keine bewusste Vorkehrungen, wie zB. Bunker bauen oder ich kaufe jetzt auch nicht Gold, nur um einer Finanzkrise zu entgehen... Bei schlimmen Kriegen, wenn es zu hart auf hart geht, ziehe ich auch ohne Scham zu empfinden die Selbsttötung vor...
Bei Naturgewalten denke ich eher im Einklang mit der Natur zu leben, kann schon ein bissl helfen... Wir wohnen auf einer Anhöhe und nicht neben einem Fluss, also Überschwemmung wirds mal nicht sein... Wir leben nicht unter einem Steilhang, also Lawine wirds auch nicht werden... Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, gabs in letzter Zeit in Österreich wohl auch nicht...
Wir haben für Lebensmittelknappheit, falls wir mal länger nicht ins Tal einkaufen können, einiges an Dosenfutter und Wasser. Für Stromausfälle im Winter haben wir einen Kachelofen zu heizen... Wenn das nicht hilft und eine unvorstellbar schlimme Naturgewalt zuschlägt, kann ichs auch nicht ändern und teile halt das Schicksal von allen Lebewesen (Pflanzen, Tiere, Menschen) und werde es entweder überleben oder eben nicht...

Doch seit meiner Krebserkrankung denk ich sowieso nicht so wirklich stark in die Zukunft. Auch mein Mann gefällt sehr die Lebenseinstellung, eher das Jetzt richtig auszukosten und sich den jetzigen vielleicht schönen Moment nicht wegen Gedanken an eine vielleicht unsichere Zukunft auch noch zu versauen...
Wir leben auch ohne Scham nach dem Motto, mit so wenig Arbeit wie möglich noch ein gutes Leben zu führen! Übertriebener Fleiß und Ehrgeiz gibts bei uns schon länger nicht mehr... Ist uns egal, ob das andere faul und dumm und nicht vorausschauend bezeichnen!!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

28

Montag, 16. Juni 2008, 14:46

Vor dem Tod selbst habe ich ja keine Furcht,
Ich sehe den Tod sogar als Erlösung. Vielleicht ist es besser, wenn das durch Menschen errichtete Regelwerk vernichtet wird.
Einfache Lösung: Bring dich um wenns soweit is... gibt genug schmerzfreie Wege wo du einfach einschläfst
Das wäre mir zu wenig, wenn dann möchte ich wenigstens einen freien Fall erleben. Kein Tod kann schöner sein, als mit einer hübschen Freidenkerin kopulierend vom höchsten Hochhaus zu stürzen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

29

Montag, 16. Juni 2008, 14:48

Wir leben auch ohne Scham nach dem Motto, mit so wenig Arbeit wie möglich noch ein gutes Leben zu führen!
Wer nicht so denkt und lebt, sollte sich zutiefst schämen.

30

Montag, 16. Juni 2008, 14:53

ich habe gestern von einem Internetbekannten einen Text erhalten - aufgrund diesem und der AbisZlichen Angstverbreitung, stellte ich dieses Thema zur Diskussion.


Des hat ma eh scho mal

Hat SPÖVP+GRÜN Angst vor PLANET X ?
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


Thema bewerten