Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

Freitag, 11. Juli 2008, 17:47

RE: punkt










die övp würde es nach der wahl sofort zulassen, wenn sie nur in die regierung käme.
Sie wollen aber nicht wegen dem Regieren in die Regierung, sondern nur weil dort so viel Geld verdient werden kann.



komme wieder auf dem punkt. hätte die SPÖ ein bischen für den arbeiter getan (wennigstens minimum) hätten sie die absollutte. ihre owiramma hätten auch was davon. oder bekommen sie so mehr provisiongelder???

Wie soll sie in einer praktisch gleich starken Regierung mit den Schwarzen die SPÖ mehr für die Arbeiter tun ?

Diese haben doch alle Vorschläge abgewürgt, die den Arbeitern zugute gekommen wären.

Hast du Knödeln auf den Augen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

102

Freitag, 11. Juli 2008, 19:21

Hast du Knödeln auf den Augen.

Zitat

Von 1971 bis 1983 regierte die SPÖ mit absoluter Mehrheit. In der Zeit der Alleinregierung wandelte sich die SPÖ von einer Arbeiterpartei zu einer linken Volkspartei. Danach bildete sie eine Koalition mit der Freiheitlichen Partei Österreichs.

103

Freitag, 11. Juli 2008, 20:00

Danach bildete sie eine Koalition mit der Freiheitlichen Partei Österreichs.


mE war damals das verhältnis der roten zu den schwarzen so wie es heute zu den blauen ist

Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.
Freiheit ist nicht, das tun zu können, was man möchte, sondern das nicht tun zu müssen, was man nicht will.

104

Freitag, 11. Juli 2008, 22:47

warum nicht

schade das die SPÖ keinen solchen hat.


Du wünscht dir also einen "starken Mann" !

Der Strache entspricht doch deinen Vorstellungen, wähle ihn doch.



warum sollte man den strache nicht wählen? glaubst er lügt das arbeitervolk an, sowie die SPÖ. warte natürlich auf die programme. dan gehe ich nicht wählen.will doch nicht für den totalen untergang mitverantwortlich sein.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

105

Freitag, 11. Juli 2008, 22:56

blutwäsche

Wie soll sie in einer praktisch gleich starken Regierung mit den Schwarzen die SPÖ mehr für die Arbeiter tun ?

Diese haben doch alle Vorschläge abgewürgt, die den Arbeitern zugute gekommen wären.

Hast du Knödeln auf den Augen.




sie hätten vorher die mehrheit nicht verlügen sollen. jetzt statt lügen wennigstens eine kleinigkeit für den arbeiter tun. sie versaun auch der nächsten SPÖ regierung alles.

die jetzigen gehören daschissen. du bist ja auch der gleiche schmierpiss.

106

Samstag, 12. Juli 2008, 07:55

Mit deinem beschränkten Horizont solltest du politische Aussagen vermeiden.

Wenn mein Vorschlag, das Wahlrecht an den IQ anzuhängen, hättest du sicher kein Wahlrecht.

107

Samstag, 12. Juli 2008, 11:16

Mit deinem beschränkten Horizont solltest du politische Aussagen vermeiden.

Wenn mein Vorschlag, das Wahlrecht an den IQ anzuhängen, hättest du sicher kein Wahlrecht.
Zu meinen dass die spö die einzige Partei wäre welche soziale Gerechtigkeit garantiert, basiert ebenfalls auf beschränkten Denken!
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

108

Samstag, 12. Juli 2008, 11:33

Wo habe ich das gesagt ?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

109

Samstag, 12. Juli 2008, 11:44

Wo habe ich das gesagt ?
Dann sage mir, welche Partei - aus Deiner Sicht - in Österreich ebenfalls soziale Gerechtigkeit garantieren würde!


PS:
Aber alle Verbesserungen der letzten 60 Jahre kommen von der SPÖ, alle anderen Regierungen haben die Dienstnehmer angeschissen, siehe ÖVP/FPÖ/BZÖ.
:kopfkratz: :roll:
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Weihnachtsmann« (12. Juli 2008, 11:59)


110

Samstag, 12. Juli 2008, 12:43

horizont

Mit deinem beschränkten Horizont solltest du politische Aussagen vermeiden.

Wenn mein Vorschlag, das Wahlrecht an den IQ anzuhängen, hättest du sicher kein Wahlrecht.




wenn dein stammtisch drausen steht, hast auch einen grösseren horizont.

iQ ist nur für wahrsager und träumer.

warum willst du meine meinungsäuserung eigentlich verbieten. bist schonn am ende.

Thema bewerten