Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Donnerstag, 24. Juli 2008, 19:32

Wie wäre es mit leistungsbezogenen Gehalt für Politiker und finanzieller Schadensgutmachung bei Fehlleistungen.
Weiters Pension nach dem ASVG und ein Antrittsalter von 67 1/2 jahren. Pensionsberechnung nach den letzten 15 Erwerbsjahren, es gäbe noch eine Reihe Möglichkeiten den eigenen Stall auszumisten.

Bist du wirklich so naiv oder stellst du dich so.

Wie mißt man die Leistung eines Politikers, wie mißt man die Fehlleistung eines Politikers, bis zu welcher Höhe sollte er den Schaden gutmachen (zahlst du Schadenersatz, wenn du im Betrieb etwas falsch machst ?)

Nachdem die Höchstbemessung bei ASVGlern sicher fallen wird, ist es wuascht, das Pensionsalter kannst du nicht nur für Politiker auf 67/5 Jahre anheben (Gleichheitsgrundsatz), die Pensionsberechnungsjahre werden auch bei den Politikern steigen (im selben Takt wie beim Bund).

Jetzt hast du deinen Frust über die Politiker abgelassen und jetzt meine Frage: Was habe ich, du und wir alle davon ?

Haben wir mehr im Geldtaschl, wenn deine Vorschläge wahr währen ? SICHER NICHT.

Nebenbei bekommst du keinen klugen Kopf für die Politik, sondern nur mehr Sonderschüler.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Donnerstag, 24. Juli 2008, 19:41

warum sind asys vorschläge nur utopie?
erklärt und verbreitet gehören sie.
es bräuchte menschen die sich dafür stark machen wie du es für den roten sauhaufen tust.
eine plattform braucht er und ehrliche, gleichgesinnte menschen die sich auskennen und ihm dabei helfen.


Die Geldwirtschaft abschaffen ist Utopie.

Wer setzt sich schon für Utopien ein ?????

Durch das Net hat er seine Plattform, er ist ja in X Foren daheim, leider nie unter dem gleichen Nick, sondern mit den wildesten Pseudonymen......Asymptotisch (stierl einmal, was das bedeutet), da bleiben dir die Gehirnwindungen stecken, die anderen fallen mir in der Schnelligkeit nicht ein.

Gleichgesinnte Menschen auf seiner Welle gibt es sicher nicht viele (wer will den schon die Demokratie abschaffen :schüt: ).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Juli 2008, 19:45

Die Geldwirtschaft abschaffen ist Utopie.
Ich habe noch nie, noch nie, noch nie die Geldwirtschaft abzuschaffen gewähnt. Du erschöpfst mich mit deinem Unverständnis und Unterstellungen daraus.

Ich will für die ganze Welt ein System, welches vom österreichischen Militär, veranlasst durch die österreichische Nationalbank, mit aufrückenden Panzern in Wörgl beendet wurde.

Kein Menschenfreund kann gegen ein Ende der Ausbeutung sein.

14

Donnerstag, 24. Juli 2008, 19:46

[code][/code]
In x Beiträgen wird nur gelästert, ASY ist der einzige, der Vorschläge hereinstellt, die aber alle Utopie sind, alle anderen machen es wie die meisten Politiker, Floskeln, nichts als Floskeln.

Atlan, einen Vorschlag, nur einen.



warum sind asys vorschläge nur utopie?
erklärt und verbreitet gehören sie.
es bräuchte menschen die sich dafür stark machen wie du es für den roten sauhaufen tust.
eine plattform braucht er und ehrliche, gleichgesinnte menschen die sich auskennen und ihm dabei helfen.


ihr seid ja eh schon so um die 10, warum verbreitest du seine ansichten und vorschläge nicht
für mich als laie sind seine ansichten nicht zu verstehen und so würde es auch 99% der bevölkerung gehen
zuerst müsste er sich angewöhnen, zu reden und zu schreiben dass es ein jeder versteht, was er eigentlich möchte, bis jetzt habe ich nur zins zins zins verstanden

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Juli 2008, 19:46

wer will den schon die Demokratie abschaffen :schüt:
Ich will eine Demokratie einführen - wir haben keine Demokratie.

16

Donnerstag, 24. Juli 2008, 19:48



Haben wir mehr im Geldtaschl, wenn deine Vorschläge wahr währen ? SICHER NICHT.

Nebenbei bekommst du keinen klugen Kopf für die Politik, sondern nur mehr Sonderschüler.




Was hast du von den Klugen Köpfen in der Politik, die sich über jeden Tisch ziehen lassen, zum Schaden der Österreicher? Nicht vergessen deine gescheiten Politiker haben bei EADS Fesselverträge unterschrieben und letztlich zum teuerst möglichen Preis Schrott gekauft, der schon vor der Auslieferung nachgerüstet werden musste, kostenpflichtig natürlich.
Was deine klugen Köpfe bei der EU herausgeholt haben, spottet jeder Beschreibung, zum JA sagen hätten Sonderschüler gereicht.
Dies aber ist das Dritte, was ich hörte, dass Befehlen schwerer ist als Gehorchen. Friedrich Nietzsche

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Donnerstag, 24. Juli 2008, 20:01

Ich habe noch nie, noch nie, noch nie die Geldwirtschaft abzuschaffen gewähnt.

Seit ich hier bin, polterst du gegnen den Zins und Zinseszins und das ist Utopie.

Diese System ist über Jahrtausende gewachsen, das ist nicht mehr zu ändern (ausser das Paradies entsteht wieder).

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. Juli 2008, 20:05

Ich sehe keine Ursache für deine Antwort - sorry, aber du hast noch immer nicht verstanden worum es geht. Wenn du so argumentierst, dann siehst du im Zins kein Übel, weil du ihn sonst nicht verteidigen würdest.

19

Donnerstag, 24. Juli 2008, 20:07





Haben wir mehr im Geldtaschl, wenn deine Vorschläge wahr währen ? SICHER NICHT.

Nebenbei bekommst du keinen klugen Kopf für die Politik, sondern nur mehr Sonderschüler.




Was hast du von den Klugen Köpfen in der Politik, die sich über jeden Tisch ziehen lassen, zum Schaden der Österreicher? Nicht vergessen deine gescheiten Politiker haben bei EADS Fesselverträge unterschrieben und letztlich zum teuerst möglichen Preis Schrott gekauft, der schon vor der Auslieferung nachgerüstet werden musste, kostenpflichtig natürlich.
Was deine klugen Köpfe bei der EU herausgeholt haben, spottet jeder Beschreibung, zum JA sagen hätten Sonderschüler gereicht.

Glaubst du wirklich, bei den EU - Verhandlungen waren nur Idioten ?

Dann erübrigt sich jedes debattieren mit dir.

Wenn du, egal bei wem, einen Vertrag über Milliarden unterzeichnest, dann ist er immer rechtlich so abgesichert, das du jede Veränderung nur mit enormen Unkosten erreichst, eh kloa.

Von wo du dein Wissen über den Schrott her hast, ist mir schleierhaft, in Fachmagazinen steht anderes über diesen Flugzeugtyp.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 24. Juli 2008, 20:17

Glaubst du wirklich, bei den EU - Verhandlungen waren nur Idioten ?
Betrüger? (die haben nämlich die Eigenschaft, dass sie so tun, als ob alles seine Regelmäßigkeit hätte.)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten