Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. August 2008, 13:32

Saufen ist in

Unsere Jungen sind Europameister im saufen. :applaus

Weit hat es unser Nachwuchs gebracht, saufen, fressen und deppat sein, das sind Zukunftsaussichten. :kotz:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 26. August 2008, 13:38

ge bitte früher haben sie genauso gesofen, nur haben es die medien nicht so aufgebauscht und keine studien hats auch nicht gegeben

hab mich eh heute beim Ö3 beschwerd, zuerst ziehen sie über die dicken kinder her und dann verschenken sie schultüten mit süßigkeiten drinnen

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. August 2008, 13:46

Genau so ist es - das Saufen gehört nämlich zu unserer Kultur. :zkugel:

4

Dienstag, 26. August 2008, 13:57

Meinen ersten Spitz hatte ich mit 16.

Schulpflichtige Tschecheranten hat es nicht gegeben.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 26. August 2008, 14:02

das ist jetzt so ca. 20jahre her, da wurde meine Arbeitskollegin angerufen, sie soll sofort nach hause kommen, ihr bub mit 12 und seine freunde musste man mit dem notarzt ins spital bringen, alle alkoholvergiftung, die haben die ganze bar vernichtet

hab nachgeacht sogar 25jahre her

6

Dienstag, 26. August 2008, 14:27

1950,60 hat es keine besoffenen Kinder gegeben, das ist Tatsache, erst durch die Antiautoritätswelle ist es dazu gekommen.

7

Dienstag, 26. August 2008, 14:42

Ich hatte glaub ich mit 15 den ersten Rausch. Und ich lag noch nie im Koma :D

Bis 17 ca hab ich dann noch öfter was getrunken aber seit dem kaum mehr
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 26. August 2008, 15:17

mein erster alk war ein gezuckerter most mit wasser verdünnt......schmeckte nach mehr....aber kriegt haben wir nix mehr.
mein erster dulli...glaub da war ich schon an die 18.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Dienstag, 26. August 2008, 15:31

rausch

1950,60 hat es keine besoffenen Kinder gegeben, das ist Tatsache, erst durch die Antiautoritätswelle ist es dazu gekommen.


mit 13 jahren (1959) hat ich mit meinen freund, den ersten vollrausch. wir sind wie hunde auf allen vieren nachhause geschlichen.beide sind wir keine alkoholiker geworden.

der vater sagte damals. solche drotteln. in der lehrzeit gab es dan des öfteren einen blöden schädel. 16 jahre waren wir und die polizei schaute weg. sie meinten, wen die jugend arbeitet, kannsie auch.
es soll doch jeder in der familie selbst bestimmen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 26. August 2008, 22:28

"Alkoholeuropameister" Wiener Jugend

Da ist ja nur die Wiener Jugend gemeint - Österreich hat damit nix zu tun.

Zitat

"Alkoholeuropameister" Wiener Jugend
Schlecht weg kommen Wiener Jugendliche bei einer europaweiten Studie. Sie trinken mehr Alkohol als der Durchschnitt und kämpfen gegen Übergewicht. Die Opposition fordert mehr Bewegung in der Sache.
http://wien.orf.at/stories/302927/

Ähnliche Themen

Thema bewerten