Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 19. April 2005, 17:29

Zitat von »"reinkarnation"«

zu den eskimos


da frierts an modll wie dir den arsch ab..
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

12

Dienstag, 19. April 2005, 18:18

Hallo Asy!
Also unsere Jungs von der "Law Enforcement" haetten kein Problem mit den Zustaenden in Malmoe! Die haetten das Problem in 2 Wochen im Griff. Dann aber selbstverstaendlich von der ganzen Welt als Boese Schlaegertruppe bezeichnet.
:D :pillepalle::

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 19. April 2005, 18:37

Zitat von »"qualtinger"«

Hallo Asy!
Also unsere Jungs von der "Law Enforcement" haetten kein Problem mit den Zustaenden in Malmoe! Die haetten das Problem in 2 Wochen im Griff. Dann aber selbstverstaendlich von der ganzen Welt als Boese Schlaegertruppe bezeichnet.
:D :pillepalle::


Das denke ich auch - was mich voll schockierte war das Posting von Egomax zu dem Thema im TS, der es bestätigte und verstärkte! Europa leidet an einen posttraumtischen Hitlerneurose. :pillepalle:: Sie denken durch Inländerhass und -diskriminierung kommen wir in den Himmel!

Irgendwie habe sie ja Recht, nur ich glaube nicht an den Himmel!

14

Dienstag, 19. April 2005, 19:32

sollte das der fall sein würde ich momentan nicht wissen was ich tun würde.hätte da drei möglichkeiten zur auswahl,erstens ich wandere samt meiner familie nach amerika zu meinen verwandten aus,zweitens ich bleibe samt meiner familie hier in europa oder drittens ich schicke nur meine familie nach amerika und ich bleibe hier um mein land zu befreien.
wie gesagt es ist verdammt schwer jetzt darüber zu entscheiden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 22. April 2005, 03:39

Ich bringe das ganze Gesudere mal auf einen Punkt, auch auf das Risiko hin, dass ich Megaloman geschimpft werde.

Ich habe gelechzt nach Überzeugung, nach einem guten Argument – nix, ich habe mich nicht mal ein bisschen unsicher gefühlt! Mir wurde alles möglich Negative vorgeworfen, jede Polemik, jede Beleidigung, jede Unterstellung und jedes Argument habe ich in den verschiedenen Threads und Foren mit nur ca. 50% Einsatz abgeschmettert.

Der Islam ist zurzeit die schrecklichste Peitsche Menschheit, der sich alles zunutze macht um die Welt zu umspannen und seine tief jenseitsorientierte, destruktive Schrecklichkeit manifestieren zu können. Wer nicht ausdrücklich dafür ist, hat einen Feind gegen das Leben. Die kuscheligen Moslems werden alles tun um dieser Unterdrückungsmaschinerie zu entkommen, also sie werden sich für ihr Leben der Verknechtung unterwerfen und entweder mitschlachten oder selbst zum Geschlachteten werden!

Allein die Tatsache dass jemand Frauen als Menschen zweiter Klasse ansieht bzw. seinen Gott vor Menschenleben stellt ist für mich Grund genug die betreffenden als Acehole anzusehen, ganz egal welchem Wahnsinn (Theologie) er erlegen ist.

Neonazis sind auch Darmausgänge, doch da gibt es viele Ursachen, Familie, Eltern, Umgebung, jedoch kann man ihnen beibringen, dass ihre Einstellung asozial und misanthropisch ist. Keiner würde auf die Idee kommen, einen Neonazi in eine Institution zu schicken, deren Oberhaupt ein Altnazi ist.

Moslems schicken aber ihre Islamitenkinder in ein Islamitenlager – Religion, besonders der Islam ist das kaputteste Menschenirrdenken was ich kenne und genießt überschwängliche Toleranz.

Warum sucht man grad am Islam was Gutes? Um sich zu überzeugen, dass man eigentlich gar nichts finden kann? Es kommt mir oft vor wie das sich zwanghaft selbst Überzeugen, dass man die Haustüre zugesperrt hat, oder den E-Herd abgedreht hat! Immer ist nichts, nur wenn man einmal nicht schaut, dann ist die Haustür offen und der E-Herd heizt!

Solange der Islam die Europäer nicht bis fast zum Verderben quält, wir einer Partei, die sich gegen den Islamismus wehrt chancenlos bleiben und immer als Rechts gelten. Uns wird es mit dem Islam gehen wie den Juden unter Hitler, aber dann es ist einfach zu spät!

Tut leid, so sehe ich das, zumal ich nicht mal einen einzigen Lichtblick erkannt habe, der mir irgendeine Hoffnung für ein Auskommen mit dem Islam ohne Byzantinismus erkennen lässt.

Trotzdem erwarte ich noch das Superargument! Wer hat es?

Anonymous

unregistriert

16

Freitag, 22. April 2005, 07:22

Islam

Verfassungsschutz observiert Islam-Konferenz
http://www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=c&ressort=w&id=477781

sche schau ma aus...

da burschi

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 22. April 2005, 09:45

Zitat

Österreich und den Islam hält der Prediger für uneingeschränkt kompatibel - wie wohl er die Freizügigkeit in der Öffentlichkeit, etwa in der Werbung, kritisiert.


Was ist kompatibel? Alles denke ich mal, wenn ideenreiche "Adapter" installiert werden! :pillepalle:::

Zitat

"Weinen, weinen, weinen." So hat die Beraterin vor fünf Monaten eine gebürtige Marokkanerin, die jetzt in Wien lebt, kennen gelernt. Die 27-Jährige ist im Sommer des Vorjahres mit ihrem Mann, einem gebürtigen Ägypter, in dessen Heimat auf Urlaub gefahren.

Dort hat sie einen Gynäkologen aufgesucht, auf Anraten ihres Mannes. Der Arzt erklärte, es sei ein Routineeingriff nötig. Tatsächlich hat er ihr Teile der Klitoris und der Schamlippen entfernt. Zurück in Österreich hatte eine Frauenärztin die (hier verbotene) genitale Verstümmelung zwar konstatiert, aber nicht angezeigt. Das versuchte erst Tamar Citak, zu der die 27-Jährige gekommen war, nachdem der Mann sie geschlagen hatte. Die Versuche blieben vergeblich: Anwälte winkten ab, der Staatsanwalt legte den Fall ad acta.

18

Freitag, 22. April 2005, 09:53

Frage mich eines,Wenn die EU IDIOTEN es tatsächlich schaffen die Türkei in die EU zu bringen,sind deren grösstenteils Unmenschlichen Gesetze auch hier Wirksam :frag::

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 22. April 2005, 18:02

Das nicht, die autonome Gesetzgebung wird, solange sie nicht schwer Menschenverachtend sind, jedem Land selbst überlassen.

20

Freitag, 22. April 2005, 19:07

wer bestimmt aber ob ein gesetz menschenverachtend ist :frag::

zb zwangsehen und ehen mit minderjährigen ist für mich menschenverachtend und abscheulich,für die muslimen ist es ganz normal.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten