Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

06.10.2008, 00:03

zur überschrift.

einige hier hören schonn den 5 weltkrieg wachsen. ewige angstmacher, wie herr abisz sind vorboten der owiramma. eigentlich noch schlimmer als diese. sie sind auch schlimmer als die bibelschreiber selbst. man nennt sie auch tepperte. harmlos ausgedrückt, zudem was sie immerwieder anstellen. bei wahlen trauen sie ihre partei nicht sagen. weil sie wissen das so, keine stimme bekommen würden. der herr abis z ist ein prototyp. den ist amliebsten, wenn die welt 10x am tag untergeht. darum wird er überall geächtet. bei jedem amt usw.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

102

17.10.2008, 21:14

Meine Tochter war heute im Bundeskanzleramt bei Herrn Gusenbauer! Sie berichtete folgendes in etwa.

Als das Gespräch auf die Finanzkrise kam, meinte Herr Gusenbauer in 2 Jahren ist das wieder vorbei! Worauf Sie meinte, dass wird das schon einmal 1929 hatten und dann kam der 2.Weltkrieg! Herr Gusenbauer bekam dann ein "betretenes" Gesicht und es wurde das Thema gewechselt!

Meine Tochter! :up

103

17.10.2008, 22:12

Meine Tochter war heute im Bundeskanzleramt bei Herrn Gusenbauer! Sie berichtete folgendes in etwa.

Als das Gespräch auf die Finanzkrise kam, meinte Herr Gusenbauer in 2 Jahren ist das wieder vorbei! Worauf Sie meinte, dass wird das schon einmal 1929 hatten und dann kam der 2.Weltkrieg! Herr Gusenbauer bekam dann ein "betretenes" Gesicht und es wurde das Thema gewechselt!

Meine Tochter! :up


Ja der Gusi gesagt hat könnte die Wahrheit sein, er sagt es halt "Diplomatisch". In zwei Jahren könnte wirklich alles vorbei sein, der relative Reichtum, der Sozialstaat, das Gesundheitswesen, die Pensionen, die Sparbücher haben dann nur noch den kalorischen Heitzwert, usw.... Möglicher Weise steigt dann aus der Asche des christlichen Europas ein Gottesstaat mit Mullahs und Moscheen der sich gegen die Global-Player wehrhaft zeigt. Kriege mit Bomben sind heute nicht mehr nötig, heute gibt es andere, modernere Möglichkeiten eine Kultur zu vernichten, diese Möglichkeiten segeln unter Menschenrecht und Gutmenschlichkeit und sind weit subtiler in ihrer Vorgehensweise. Sie Unterwandern gleich Viren das System und wenn die Krankheit ausbricht ist es zu spät. :schulter:
Dies aber ist das Dritte, was ich hörte, dass Befehlen schwerer ist als Gehorchen. Friedrich Nietzsche

derphaetonsack

unregistriert

104

18.10.2008, 00:20

kann man auslegen wie man will...ich als gusenbauer hätte 2 gründe gehabt um ein ebenfalls betretenes gesicht zu machen...nein sogar drei gründe:

1. von nem mädel sowas vorgehalten zu kriegen ist schon hardcore...da wär ich auch betreten..aber eher wegen anderne gründen

2. eine solche sache nochmal aufwühlen wo doch evtl wirklich versucht wird es besser zu machen...könnte in dem falle ein verbaler tritt in die eier sein...von einer kleinen göre

3. falls punkt zwei nicht zutrifft einfach nur ein mist ich bin ertappt gesicht...in welchem falle mir aber ernste gesnundheitliche sorgen machen würde um die nächsten meinerseits

also auch wieder ohne konkrete aussage ein riesenspielplatz für spinner :up



um noch kurz auf die vorboten zu kommen: ja sie sind da..sie lauern an allen ecken und enden...sie haben schon die spielkonsolen unserer kinder erreicht und werden sich von dort über die wasch und geschirrspülmaschine ihren weg bis ins verteigungszentrum wagen um dort per intelligentem virus einen präventievschlag gegen usa oder russland auszulösen...zur genaueren klärung des ziels sollte eine seriose zeitschrift den herrn virus nochmal zu einem sonderinterview laden

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

105

05.11.2008, 14:54

Zitat


Russland verlegt Raketen an polnische Grenze

Präsident Medwedew nimmt Abstand von den zuvor geplanten Abrüstungsmaßnahmen und kündigt an, das US-Raketenschild elektronisch zu stören - Mit Infografik



Moskau - Russland will wegen des von den USA in Osteuropa geplanten Raketenschutzschirms modernste Kurzstreckenraketen direkt an der polnischen Grenze stationieren. Raketensysteme des Typs "Iskander" würden in die an der Ostsee gelegene Region Kaliningrad verlegt, sagte der russische Präsident Dmitri Medwedew in seiner ersten Rede zur Lage der Nation. Zudem kündigte Medewedew an, dass Russland das US-System elektronisch stören werde. Zusätzlich nahm der Präsident Abstand von zuvor geplanten Abrüstungsmaßnahmen. Der Abbau von drei Raketen-Regimentern sei auf Eis gelegt, sagte Medwedew weiter.

Medwedew: Werden im Kaukasus nicht zurückweichen

Der russische Staatschef attackierte die USA. Ihre "hochnäsige" Politik habe zum Georgien-Konflikt und zur Finanzkrise geführt. Der Kaukasus-Konflikt sei als Vorwand genutzt worden, um NATO-Schiffe ins Schwarze Meer zu schicken und den US-Raketenschild einzurichten. Im Kaukasus werde Russland nicht zurückweichen, kündigte Medwedew an. Nach dem Versuch Georgiens, die Kontrolle über das abtrünnige Südossetien wiederzuerlangen, marschierten Anfang August russische Truppen in Georgien ein.

http://derstandard.at/?url=/?id=1225359076880
Das Rüsten - auf- ab- gegen- geht weiter!

106

05.11.2008, 15:34

Das wird sich zeigen, der Obama wird es schon ändern.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

107

06.11.2008, 09:40

Das wird sich zeigen, der Obama wird es schon ändern.
Was denn? Das?

Zitat


Dutzende Frauen und Kinder bei US-Luftangriff getötet

US-Militär kündigt Untersuchung an: Sollten "unschuldige Menschen getötet worden sein, dann entschuldigen wir uns" - Karzai fordert Reaktion Obamas



Kabul - Bei einem Luftangriff der US-geführten Truppen in Afghanistan sind nach Angaben von Präsident Hamid Karzai rund 40 Zivilisten getötet worden. Unter den Opfern des Angriffs am Montag in der südlichen Unruheprovinz Kandahar seien Frauen und Kinder gewesen, erklärte Karzai am Mittwoch in Kabul, nach Angaben eines Augenzeugen 23 Kinder und zehn Frauen. Der Präsident verurteilte den Angriff im Bezirk Shah Wali Kot, der nach Angaben von Augenzeugen eine Hochzeitsgesellschaft in einem Dorf traf. Die US-Truppen erklärten, es habe am Montag einen "Vorfall" gegeben, bei dem womöglich Menschen starben, und kündigten eine Untersuchung an. Sollten "unschuldige Menschen getötet worden sein, dann entschuldigen wir uns".

....

http://derstandard.at/?url=/?id=1225359115761
Nur entschuldigen? :schulter: :schüt: :oooch:

108

06.11.2008, 10:09

re.

US-Militär kündigt Untersuchung an: Sollten "unschuldige Menschen getötet worden sein, dann entschuldigen wir uns" - Karzai fordert Reaktion Obamas



verantwortlich ist wohl der jetzige präsident bush. so schwarz wie die övp und ein sehr glubiger, wie du herr abisz. zum grössten teil der kriege sind solche verantwortlich.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

109

07.11.2008, 10:46

Zitat


USA beharren auf Möglichkeit, Nachbarländer vom Irak aus anzugreifen

Washington lehnt einige Änderungswünsche Bagdads am Abkommen zur Truppenstationierung ab



Bagdad - Die USA wollen nach Angaben der irakischen Führung nicht auf alle Änderungswünsche Bagdads für das geplante Abkommen zur Truppenstationierung eingehen. Der Sprecher der irakischen Regierung, Ali al-Dabbagh, sagte am Donnerstag dem Nachrichtensender Al-Arabiya, Washington habe einige der Vorschläge akzeptiert, andere aber nicht. So wolle die US-Regierung beispielsweise keine Garantie dafür geben, dass amerikanische Soldaten vom Irak aus in Zukunft keine Ziele in Nachbarländern mehr angreifen.

Syrien hatte seine Kontakte zum Irak eingeschränkt, nachdem US-Soldaten am vorvergangenen Wochenende in einem syrischen Dorf nahe der irakischen Grenze nach Angaben aus Damaskus acht Menschen getötet hatten. Die USA haben dazu bisher nicht öffentlich Stellung genommen.

Noch ist unklar, wann das Parlament in Bagdad über den Entwurf abstimmen soll. Der designierte US-Präsident Barack Obama hatte gefordert, auch der US-Kongress müsse darüber mitentscheiden dürfen. Das Abkommen soll alle Modalitäten für die weitere Stationierung von US-Soldaten im Irak nach Ablauf des UN-Mandats am 31. Dezember dieses Jahres festlegen. Großbritannien, das noch rund 4100 Soldaten im Südirak stationiert hat, verhandelt derzeit mit Bagdad separat über ein ähnliches Abkommen.

http://derstandard.at/?url=/?id=1224776548413
Aha! Obama spielt da auch mit? Nix wird es mit der OBAMA - Sonne?! Und der Iran ist ja auch gleich ums Eck! :oooch:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

110

07.11.2008, 11:49

Diese Sache ist doppelt interessant, zumal doch der Iran eine eigene Ölbörse basteln will, wo alle glauben, das würde dem Welt regierenden Amerikaner nicht passen. Nur die USA will den Iran gar nicht angreifen, sondern lediglich Israel.

Irgendwie scheint sich hier ein Aggressorenkreis zu verkleinern.

Thema bewerten