Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

221

27.07.2010, 12:14

Dann scheinst du der Meinung zu sein, dass es die Aufgabe der nicht-iranischen Pressen ist nur jene Aussagen zu verbreiten, die Ahmadinedschad als einseitigen Provokateur und Kriegstreiber darstellen.

Sollten sich die Medien (gilt auch für Ahmadinedschad) nicht zuerst um die inneren Unregelmäßigkeiten kümmern?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

222

27.07.2010, 12:17

EU-Kommissionspräsident droht mit Militärdiktatur

EU-Kommissionspräsident droht mit Militärdiktatur

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=115

Der Mann ist absolut durchgeknall.
Man muss sich nicht nur seit gestern ernsthafte Sorgen machen.

Petronius

223

27.07.2010, 12:41

Dann scheinst du der Meinung zu sein, dass es die Aufgabe der nicht-iranischen Pressen ist nur jene Aussagen zu verbreiten, die Ahmadinedschad als einseitigen Provokateur und Kriegstreiber darstellen.
Ich sehe das nicht als ernstzunehmende Meldung. Du etwa?
Die Aufgabe der hiesigen Presse, Ahmadinedschad wie auch andere ausländische Politiker betreffend, ist es imho, primär über diejenigen getätigten Aussagen und unternommenen Aktionen zu berichten, die "uns" betreffen oder betreffen könnten. Und bei einer potentiellen Atommacht im nahen Osten gehören Drohungen gegen Nachbarn und ähnliches da eben dazu.
Die aktuelle "Meldung" ist nicht mehr als eine obskure Randnotiz, die ausserhalb des BILD-Klientels keinerlei Beachtung erfahren wird. Und dieses Klientel hat bekanntlich nicht unbedingt die längste Aufmerksamkeits- und Gedächtnisspanne.

Zitat

Sollten sich die Medien (gilt auch für Ahmadinedschad) nicht zuerst um die inneren Unregelmäßigkeiten kümmern?
Du meinst doch nicht etwa, dass es wichtigere Dinge als Paul gibt? :shock:

224

27.07.2010, 12:44

EU-Kommissionspräsident droht mit Militärdiktatur

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=115

Der Mann ist absolut durchgeknall.
Man muss sich nicht nur seit gestern ernsthafte Sorgen machen.

Petronius

Lol. Wenn ich jetzt sage, dass ich mir ernsthaft Sorgen mache, wie es um den Fortbestand der Demokratie in den USA steht, ist das dann auch eine Drohung?

Kopp-Verlag 4tw.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

225

27.07.2010, 13:53

Und bei einer potentiellen Atommacht im nahen Osten gehören Drohungen gegen Nachbarn und ähnliches da eben dazu.
Ich kenne nur Drohungen gegen Iran - und natürlich die ewig verbreitete Falschübersetzung, so wie du das grade praktizierst.

226

27.07.2010, 15:18

Ich kann aber Ahmadinedschad nur voll und ganz zustimmen, das solche Kreise und Medien, die einen Kraken als Fussballorakel feiern, nicht wirklich ernst zu nehmen sind. Aber hier wird seine Aussage halt einfach mal wieder umgedreht, und er als 'irre' bezeichnet.
Was für einen Eindruck bekommt man denn durch solche Wunder-Orakel-Geschichten, die sogar eine Wiki Seite bekommen?
Alles ist ok, wir haben ja jetzt sogar einen Kraken, der die Fusballergebnisse vorhersagen kann?
Oh ja, damit kann man dann bestimmt alle Schulden wegwetten? Am besten wir gehen gleich das nächste mal wieder ins Wettbüro.
Oder noch besser, lass uns paar Kraken kaufen, und dann paarmal ins Wettbüro, dann wird alles bestimmt wieder gut,
und ja nicht nachdenken, was hier wirklich schiefläuft.
Man sieht ja auch oft genug, wie vertrauenswürdig Personen in dieser Öffentlichkeit sind, die sich mit Okkulten beschäftigen,
aber hier dient das Mittel wohl wieder dem Zweck.
Nein, unseren Kraken lassen wir uns nicht nehmen!
Aber ich habe keine Befürchtungen, das die Kreise im 'Big Business' sich nach Oraktel richten werden, das überlässt man dem Pöbel, damit er sein Brot und seine Spiel besser geniessen kann.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden
Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

229

29.07.2010, 18:50

Tja Andi...

... wie bekannt muss ihnen die Möglichkeit geben Fehler zu machen damit selbst
der Einfachste auf diesem Planeten begreift wer die wahren Kriegstreiber sind.

Wer bitte hat Atomwaffen in seinen Arsenalen?

Es ist Zion-ISRAEL, es sind die Fed-USA! War Hiroshima & Nagasaki kein Massenmord?

Die US-Soldaten auf den Kriegsschiffen haben nicht wirklich eine Ahnung was
ihnen da noch bevorsteht. Sie haben ihr Leben und ihre Söldner-Seelen an die
Hochfinanz verkauft. Ein Jammer kann ich nur sagen!

Selbstversändlich vertraunen sie dass deren überlegene Waffen-Systeme ihnen
den Sieg bringen wird. Diesmal könnte allerdings der Fahrplan ein wenig anders
aussehen wenn sie gegen eine straff militärisch organisierte Truppe antreten
müssen welche technologisch ihnen um ca. 150 Jahre vorraus ist.

Im Grunde hatten wir das aber eh schon einmal im Jahr 1946 in Neuschwabenland
als Admiral Byrd und der Hochfinanz gezeigt wurde wie schnell man einen Krieg
verlieren kann.


Petronius ;-)

230

29.07.2010, 19:22

Wenn Baroso sagt, dass er "einen Kollaps der Demokratie befürchtet", wird das zur Kriegsdrohung umgedeutet. (Guardian-Artikel, auf den sich KOPP bezog)

Wenn Teheran sagt, dass sie "einen Krieg erwarten" ist das natürlich was ganz anderes. (wieder KOPP, damit mir nicht Quellenselektion vorgeworfen wird ;))

Thema bewerten