Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

271

03.11.2011, 22:08

Zitat

Israel: Vorbereitungen für Militärschlag gegen Iran
Großbritannien: Ebenfalls Militär-Vorbereitungen gegen Iran
Israel: Neue Rakete gegen Iran getestet
Iran: Auf Militärschlag gut vorbereitet



Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

272

11.11.2011, 16:07

Zitat

Nahost-Krieg? Israel will Iran in Kürze angreifen


Israel will den Iran offenbar zu Weihnachten, spätestens im Frühjahr 2012 angreifen. Das berichtet das israelische Portal Debka, das sich unter anderem auf ein Mitglied des britischen Außenministeriums beruft. Der namentlich nicht genannte Politiker behauptet demnach, diese Mitteilung sei dem Regierungskabinett mitgeteilt worden. Israel solle mit amerikanischer Logistikunterstützung die iranischen Nuklearanlagen eher früher als später angreifen.
Auch weitere NATO-Partner wie Frankreich, die Niederlande, Italien und Deutschland sollen den Angriff unterstützen. Die unweigerlich zu erwartenden Gegenattacken von Iran und seinen Alliierten Syrien, Hisbollah und Hamas dürften für eine Ausweitung in einem größeren Nahost-Konflikt münden, heißt es weiter. Ein Hauptgrund für einen Militärschlag sei, dass bei einem nuklear bewaffneten Iran die Türkei und Saudi-Arabien von einem eigenen Atomprogramm nicht mehr abzuhalten wären. Der türkische Premier Erdoğanhatte in diesem Jahr mehrfach gegenüber den USA gedroht, wenn Iran Nuklearwaffen habe, werde auch die Türkei sich diese beschaffen.
Quelle: Debka
http://www.kopp-online.com/nachrichten/nahost-krieg-israel-will-iran-in-kuerze-angreifen.html;jsessionid=A7BA6F2C34C321B0D3F39EC7BEB2791D
Ich denke, mehr braucht man dazu nicht mehr sagen.

Nur ein Wunder könnte die Menschheit noch retten :frag:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

273

11.11.2011, 18:12

Nur ein Wunder könnte die Menschheit noch retten :frag:
Aber geh, es werden doch nicht alle umgebracht; die Mehrheit wird überleben und unter denselben Bankern für einen prächtigen Aufschwung schuften. Was wäre eine Herrschaft ohne Untertanen?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

274

11.11.2011, 19:01

Du irrst! Ich bin überzeugt!

Übrigens dein Link in der Signatur funzt nicht.

276

12.11.2011, 06:57

Nur ein Wunder könnte die Menschheit noch retten
Lieber Herr A-Z, übertreibst du nicht? Klar, Atomwaffen in den Händen von kriminellen Regierungen können Furchtbares anrichten. Deshalb bin ich auch dafür, dass man diese Waffen und die Raketen, Bomben usw. mittelfristig eliminiert.

Mein Vorschlag (welcher in einer richtigen demokratischen Gesellschaft Gehör finden müsste) wäre, in Israel und im Iran durch die internationale Staatengemeinschaft Neuwahlen zu fordern um in beiden Ländern die Gestörten gegen ordentliche Politiker auszutauschen.
Ich bin es leid, ständig solchen Schwachsinn in den Nachrichten zu hören.

Und vergiss nicht lieber Herr A-Z, laut Bibel kann der Glaube Berge versetzen. Also, glaube an das Gute und es kommt. Glaube an das Schlechte und du machst dich zum Unterstützer des Schlechten.
Man muss schon denken wie ein Held, --------------->http://freerice.com
um wie ein anständiger Mensch
handeln zu können.

May Sarton ----------------------------------> Gerechtigkeit/Anzahl der Bürger = (Besitz+Macht+Mitspracherecht)/Anzahl der Bürger

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

277

12.11.2011, 09:07

Tolle Konversation, danke für den Profit.
Christian, mir kommt es nach wie vor vor, das du gar nicht willst das dies beendet wird.

Könntest du dann nicht mehr meckern ? Und das willst du ja ? Attacke ?

Lieber Herr A-Z, übertreibst du nicht? Klar, Atomwaffen in den Händen von kriminellen Regierungen können Furchtbares anrichten.
Zähle mir bitte nicht kriminelle Regierungen auf. DANKE!

Also, glaube an das Gute und es kommt. Glaube an das Schlechte und du machst dich zum Unterstützer des Schlechten.
Ich glaube ja an das Gute (siehe Jesaja 65,17ff) Doch wieviele Menschen tun dies nicht ? Deswegen muss es zuerst zu einer Reinigung kommen. Wie wird dies deiner Meinung nach zustande kommen ? Durch Krieg oder durch ein Wunder ?

Dirk Müller sagt ja die Wahrheit.

Neue Videos! KEINE LÜGEN MEHR!!


278

12.11.2011, 20:12

(siehe Jesaja
Soll ich den Thread in den Bereich Weltanschauung/Religion verschieben?

279

13.11.2011, 06:27

Zähle mir bitte nicht kriminelle Regierungen auf. DANKE!
Jede Regierung, welche keine imperialistischen Pläne verfolgt, ist schon mal akzeptabel. Wirklich gut ist aber eine Regierung, welche zum Wohle der eigenen Bevölkerung, aber auch der Bevölkerung in den anderen Ländern agiert, gescheite Leute gäbe es genug, aber denen fehlt die Durchsetzungskraft, weil das derzeitige politische System nur eine Scheindemokratie ist. Dein Ja sei ein Ja und dein Nein ein Nein, dieser Grundsatz aus der Bibel wäre schon mal ein Anfang. Was bei den Wahlen versprochen wird, muss gehalten werden. Warum machen die Gutmenschen nicht wesentlich mehr Werbung für die Abrüstung, diese könnten in Werbespots ausgesendet werden und das auch z.B. in den USA, Russland, China, Indien usw.? Nein, die Sendezeit im Fernsehen scheint dafür zu kostbar zu sein, aber nicht für Klopapierwerbung, Rasierwasser, Parfüm usw.? Jeder Arbeiter hat weniger Freizeit, weil seine Leistung in der Rüstungsindustrie verbraten wird und zwar direkt und indirekt. Aufklärung wäre angesagt und Umbau der Rüstungsbetriebe in vernünftige Einheiten, dann ist die Kriegstreiberei auch nicht mehr so interessant.
Ich glaube ja an das Gute (siehe Jesaja 65,17ff) Doch wieviele Menschen tun dies nicht ? Deswegen muss es zuerst zu einer Reinigung kommen. Wie wird dies deiner Meinung nach zustande kommen ? Durch Krieg oder durch ein Wunder ?
Eine Reinigung der Menschheit kann mMn im Inneren jedes einzelnen Menschen stattfinden. Hass, Sadismus, Egoismus, Bosheit usw. sind niedere Gefühle, welche sich aber beherrschen und abbauen lassen. Menschen haben aufgrund ihrer Entwicklung viel mit den Tieren zu tun, und für diese gilt in der Regel das Recht des Stärkeren. Davon sollten sich die Menschen von Generation zu Generation befreien und versuchen auf sachlicher Ebene Lösungen für die anstehenden Probleme zu finden. Eines davon ist, dass es zu viele Menschen auf der Erde gibt. Der Mensch muss begreifen, dass er seine Anzahl selbst begrenzen muss, eine wirklich nicht schwierige Aufgabe. Auch ist die Neuaufteilung des Besitzes eine Grundvoraussetzung. Dies muss nicht von heute auf morgen erfolgen, es genügt, wenn die Linie stimmt.
Zusammenfassend: Krieg und Wunder sind überhaupt nicht erforderlich, sondern einzig und allein der Wille der Gutmenschen, alle anderen mitzureißen und gemeinsam eine stabile Gesellschaft aufzubauen, wo Ungerechtigkeit ein Fremdwort ist und nur die friedfertigsten Leute mit Führungsaufgaben betraut werden und diese noch unter ständiger Kontrolle der Bevölkerung stehen. Außerdem, hat jeder Erdenbürger das Recht und die Pflicht über einen monatlichen Fragebogen an der Regierungsarbeit seines Landes teilzunehmen.
Man muss schon denken wie ein Held, --------------->http://freerice.com
um wie ein anständiger Mensch
handeln zu können.

May Sarton ----------------------------------> Gerechtigkeit/Anzahl der Bürger = (Besitz+Macht+Mitspracherecht)/Anzahl der Bürger

280

01.12.2011, 18:40

Russlands Präsident: Strategische Maßnahmen gegen die Weltkriegsgefahr

Zitat

Am 23. November wandte sich der russische Präsident Dimitri Medwedjew in einer sehr ernsten Fernsehansprache an die russische Bevölkerung und gab die Befehle bekannt, die er bereits an das Militär erlassen hat. Die Rede zeigt, wie sehr sich die russische Führung der Gefahr eines globalen thermonuklearen Krieg bewußt und entschlossen ist, Russland zu verteidigen, sowie, durch entschiedene Warnungen die Katastrophe abzuwenden.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten