Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

311

12.08.2012, 13:24

Es ist geplant, mit einem Anschlag von Israel auf den Iran anzufangen.

Zitat


Israel erwägt vor US-Wahl Militärschlag gegen den Iran
11. August 2012, 13:27

Berichte: Entschluss angeblich schon "fast endgültig" gefasst
..
Misstrauen gegenüber den USA

Netanyahu misstraue der Zusicherung von US-Präsident Barack Obama, Amerika werde eine mögliche iranische Atombombe notfalls mit militärischen Mitteln verhindern, heißt es in dem neuen Bericht. Die USA hätten Israel weder Pläne für ein militärisches Eingreifen vorgelegt noch habe Obama einen Angriff ausdrücklich zugesagt, falls Sanktionen und diplomatischer Druck keinen Erfolg haben. Außerdem sei Obama dafür bekannt, dass er Militäreinsätze nicht ohne Zustimmung der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga befehle. Dies alles habe Netanyahu zu der Überzeugung gebracht, dass Israel allein handeln müsse.
...
http://derstandard.at/1343744581626/Medi…-gegen-den-Iran


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

312

12.08.2012, 21:50

Hallo Andreas!

Ob der 3.WK kommt oder nicht haben wir (leider) nicht in der Hand.

Andererseits wissen soviele Menschen nun schon so gut über die Pläne bescheid.
Wahrsagung hin oder her - wie man immer wieder sieht kann sich vieles verschieben.

Und wie ich schonmal geschrieben habe: Alles was jemand "sieht" oder sonst irgendwie empfängt muss vorher ausgesendet werden.

Und natürlich ist es nun mal sehr wahrscheinlich daß in absehbarer Zeit ein Krieg kommt.
Aber sterben kann ich jeden Tag.

Ja, ok, die auf einen Krieg folgende Armut und Zerstörung ist schon schlimm - aber gleichzeitig auch eine Chance es besser zu machen.


Grüsse, Andy
Wir werden für dumm verkauft und von dem Erlös werden wir verarscht...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

313

13.08.2012, 15:56

Ob der 3.WK kommt oder nicht haben wir (leider) nicht in der Hand.
Hallo Andy!

Wen meinst du bitte mit "wir" ?

314

13.08.2012, 21:34

Hallo Andreas!

Mit "wir" meine ich die normalsterblichen Menschen unter uns.

"Wir" können es bestenfalls verzögern.
Aufhalten können "wir" den 3.WK nicht - der Krieg wurde ja von den selbsternannten "Übermenschen" geplant.

Also: Lebe im Heute.


Grüsse, Andy
Wir werden für dumm verkauft und von dem Erlös werden wir verarscht...

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

315

14.08.2012, 16:16

Das mag sein, doch wir ALLE (=das Volk) hat diese Möglcihkeit. Doch leider existiert diese Gemeinschaft noch nicht


316

15.08.2012, 01:53

Hallo Andreas!

Nach einem längeren Gespräch über das Thema bin ich auf folgenden Geschehnis-Ablauf gekommen:

1.) Die Euro-Zone fällt.
2.) 3-tägige Verdunkelung der Erde aufgrund einer Naturkatastrophe.
3.) Punkt 2 ist dann der Auslöser für den 3. WK.

Ich kann mir im Moment nicht vorstellen wie man diese Reihe von Ereignissen stoppen könnte.


Und auch für den Fall daß sich eine Chance ergeben würde etwas zu ändern: Forget it! Das Echo würde vermutlich niemand überleben.


Versuch doch mal dich mit der Lage in der wir sind abzufinden.
Die Zukunft lässt sich zwar ein Stück weit ändern, verhindern kann man sie jedoch nicht!

Unser Leben hier auf der Erde ist doch nur ein kleiner Teil des gesamten!


Denk mal darüber nach!

Grüsse, Andy
Wir werden für dumm verkauft und von dem Erlös werden wir verarscht...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

317

25.08.2012, 09:04

2.) 3-tägige Verdunkelung der Erde aufgrund einer Naturkatastrophe.
Nach meinen Infos wird dies den 3. WK erst beenden

Punkt 1.) und 2.) kann auch parallel laufen.

Die Zukunft wurde schon geändert (alles verzögert ORDO AB CHAO - NWO - Neue Weltordnung. Welche ist geplant und welche kommt denn nun wirklich ?) Um das ganze zu verhindern müssten sich vieeeeeeeeeeeeeeel mehr Leute für das Gute einsetzen. Was ich nicht sehe derzeit.

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

318

06.10.2012, 16:05

Zitat

Hyperinflation zerstört die Wirtschaft im Iran

Die Sanktionen im "Wirtschaftskrieg” gegen das Mullah-Regime greifen: Die Währung Rial verfällt. Die Preise steigen mit einer Rate von 70 Prozent im Monat. Das Land droht im Chaos zu versinken.
....
http://www.welt.de/wirtschaft/article109…ft-im-Iran.html
Wie war das vor ca. 75 Jahren in einer anderen Region ?

Wie lange schätzt ihr, wird es noch dauern bis es bei uns ist ?

319

07.10.2012, 11:08

Alles eingefädelt und von oben gesteuert. Krisen und Kriege sind geplant und kein Zufall!

Wie lange schätzt ihr, wird es noch dauern bis es bei uns ist ?
Keine Ahnung, man will den Teufel ja nicht an die Wand malen, aber sein Schatten ist schon da! :(

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

320

12.10.2012, 19:44

Es geht weiter.

Zitat


Erdogan: Syrischer Passagierjet hatte militärische Güter an Bord
11. Oktober 2012, 22:55

Airbus kam aus Moskau - Türkischer Außenminister warnt Russland vor Waffenlieferung an Syrien - Putin sagt Türkei-Reise ab
Ankara/Damaskus/Moskau - Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat den Fund "militärischer Güter" in dem zur Landung gezwungenen syrischen Passagierflugzeug bestätigt. Erdogan verurteilte am Donnerstag den Versuch, das Material durch den türkischen Luftraum zu transportieren. Russland reagierte verärgert auf erste Berichte, wonach Waffen für das Regime von Bashar al-Assad an Bord der in Moskau gestarteten Maschine beschlagnahmt worden seien. Kremlchef Wladimir Putin sagte eine für diesen Montag geplante Reise in die Türkei ab.
....
"Feindlicher Akt"
Die Führung in Moskau forderte am Donnerstag eine Erklärung der türkischen Regierung. Syrien reagierte empört auf den Zwischenfall. "Dies ist ein feindlicher Akt", erklärte das Außenministerium. Es seien "keine Waffen oder sonstigen verbotenen Waren" an Bord gewesen. Damaskus forderte die türkischen Behörden auf, die beschlagnahmte Ladung "vollständig und unbeschädigt" zu übergeben. Konkrete Angaben dazu, was sich im Frachtraum der Maschine befand, wurden nicht gemacht.
....
http://derstandard.at/1348285694994/Tuer…t-beschlagnahmt



http://www.ftd.de/politik/international/…n/70103408.html

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andreas Zehetbauer« (12.10.2012, 20:00)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten