Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

341

08.05.2013, 16:36

Schaut aus wie ein "mondinischer Ayers Rock".

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

342

11.05.2013, 09:33

In Anlehnung an >hier <

Zitat

Das angebliche Gift im Blut der syrischen Patienten

Der türkische Premier Erdogan ist sich bereits sicher, dass Syriens Machthaber Chemiewaffen benutzt. US-Außenminister John Kerry sprach von "starken Beweisen" und einer "schrecklichen Wahl".

....
http://www.welt.de/politik/ausland/artic…-Patienten.html
Irgendwie habe ich nun auch das Gefühl, das türkische Politiker ein doppeltes Spiel spielen.

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

343

18.05.2013, 10:17

Zitat

Nach Gespräch zwischen Netanjahu und Putin

CIA-Chef eilt nach Israel – Russische Kriegsschiffe nach Syrien

Offiziell ging es bei dem Blitzbesuch Netanjahus am Dienstag in Moskau um russische Waffenlieferungen an Syrien. Doch nun sind russische Kriegsschiffe in Zypern und der CIA Direktor in Jerusalem eingetroffen. Muskelspiel oder Angstgebärde?
....
[size=medium]Russland hält an Waffenlieferung fest - Israel spricht Warnung aus[/size]

Jaalon habe bei dem Treffen mit Brennan bekräftigt, Israel werde die Übergabe von Chemiewaffen und anderen modernen Waffen in Syrien an die südlibanesische Schiitenmiliz Hisbollah nicht tolerieren und notfalls erneut angreifen, hieß es. Medienberichten zufolge hat Israel seit Jahresbeginn bereits dreimal Ziele in Syrien bombardiert, um nach eigenen Angaben die Übergabe solcher Waffen an die Hisbollah zu verhindern. Ob der überraschende Besuch des CIA-Direktors in Israel in Zusammenhang mit den am Dienstag geführten Gesprächen zwischen Putin und Netanjahu steht, bleibt offen.
....
http://dtj-online.de/news/detail/2278/ci…ach_syrien.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

345

07.06.2013, 13:21

Nichts als drohgebärden eines Wahnsinnigen der vom Satan benutzt wird.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

346

08.06.2013, 17:14

Zitat

Terminmarkt: US-Banken wetten jetzt auf steigenden Goldpreis
Dramatische Entwicklung an der Warenterminbörse COMEX Anfang Juni. Die Gold-Futures-Handel engagierten US-Banken haben bei Gold überraschend von “short” auf “long” gewechselt.
...
http://www.goldreporter.de/terminmarkt-u…eis/gold/33332/


347

20.06.2013, 12:57

Sind wir doch ehrlich, die Spekuliern nur darauf um noch mehr Gewinn zu machen die Banken in den USA, weil die Regierung Geld haben muss.

Früher oder Später wird es ein Crash geben der sich gewaschen hat.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

348

13.07.2013, 10:04

Zitat


Israel griff Raketendepot im syrischen Hafen Latakia an – Medien

Die Explosionen im syrischen Hafen Latakia am 5. Juli waren Folge eines Angriffs von Israel, dessen Ziel darin bestand, russische Seezielraketen des Typs Jachont zu vernichten, berichtet CNN am Samstag unter Berufung auf drei voneinander unabhängige Quellen in der US-Regierung.

Die Offiziellen, die anonym bleiben wollten, teilten dem Nachrichtensender mit, dass hinter dem Angriff Israel steht. Sein Ziel habe darin bestanden, Raketen aus russischer Produktion zu vernichten, weil sie die israelische Flotte gefährden könnten.
....

Israel dementiert allerdings - jedoch
Jaalon habe bei dem Treffen mit Brennan bekräftigt, Israel werde die Übergabe von Chemiewaffen und anderen modernen Waffen in Syrien an die südlibanesische Schiitenmiliz Hisbollah nicht tolerieren und notfalls erneut angreifen, hieß es. Medienberichten zufolge hat Israel seit Jahresbeginn bereits dreimal Ziele in Syrien bombardiert, um nach eigenen Angaben die Übergabe solcher Waffen an die Hisbollah zu verhindern.
:schulter:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

349

15.07.2013, 11:29

Kleiner Nachtrag

Zitat

Israel setzte deutsches U-Boot für Raketenangriff auf Syrien ein - Zeitung


17:28 14/07/2013LONDON, 14. Juli (RIA Novosti).
Beim Angriff auf das Raketendepot im syrischen Hafen Latakia hat Israel erstmals seine U-Boot-Flotte eingesetzt, berichtet die Zeitung „The Sunday Times“.
Am frühen Morgen des 5. Juli habe ein U-Boot der Dolphin-Klasse Flügelraketen mittlerer Reichweite abgeschossen, die das Raketendepot trafen, heißt es im Beitrag.
....



Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

350

15.07.2013, 13:43

Zitat

Atomstreit Israel-Iran: Netanjahu bereit zum Alleingang gegen Teheran


13:15 15/07/2013TEL AVIV, 15. Juli (RIA Novosti).

Israel schließt nicht aus, auch ohne US-Unterstützung zu verhindern, dass der Iran in den Besitz von Kernwaffen kommt, so Premierminister Benjamin Netanjahu in einem Interview mit dem US-Fernsehen.

Vom neuen iranischen Präsidenten Hassan Rohani, der den Ruf eines Politiker gemäßigten Schlages genießt, sei keine Abkehr von den Atomplänen zu erwarten, sagte Netanjahu in einer Sendung des TV-Kanals CBS.
...
„Unsere Uhren ticken verschieden schnell. Wir liegen dem Iran näher als die USA und sind verwundbarer. Deshalb werden wir womöglich die Frage, wie der Iran zu stoppen ist, früher lösen müssen, als sich die USA dessen annehmen. Als Israels Premierminister bin ich bereit, alles zu tun, was für den Schutz meines Landes vor einem Regime notwendig ist, das uns mit der Vernichtung droht“, fügte Netanjahu hinzu.
....

Wieviel Zeit bleibt noch ? Wochen ? Monate ?

Ist das nicht der schon längst erstellte Plan ?

Thema bewerten