Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

81

Montag, 29. September 2008, 20:51

schon wieder einer, mit 29% von 100
Ganz korrekt sind es 29% von der Wahlbeteiligung.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

82

Montag, 29. September 2008, 21:17

Richtig, mit der größten Stimmen und Mandatsanzahl.

Wie mans tauft ist scheißegal, die SPÖ ist trotz der Trottleinlage der ÖVP erster geblieben und der Verursacher hat schon die Gurke. :ggg: :zkugel: :ggg: :zkugel:

83

Montag, 29. September 2008, 21:57

ja sieger bei dieser wahl.

schau mal caddy! schon wieder einer, mit 29% von 100 ist man Sieger, egal wieviel man an % verloren hat

die unabhängige Bürgerinitiative rettet-österreich hat nicht verlorn, sie hat ihr Wahlziel nicht erreicht und ein paar Bürger dazu bekommen!

Das ist das schöne!



du kannst alles mit 90 grad in der waschmaschiene auskochen. der wahlsieger ist die SPÖ.

84

Dienstag, 30. September 2008, 10:25

die unabhängige Bürgerinitiative rettet-österreich hat nicht verlorn, sie hat ihr Wahlziel nicht erreicht und ein paar Bürger dazu bekommen!

Das ist das schöne!


Natürlich hat RETTÖ nichts verloren, was ja auch nicht möglich war, da man ja vorher nichts hatte. Wie kann man aber zufrieden sein, wenn man ein paar Bürger dazu bringt, diese Bewegung auch zu wählen? Das Ziel kann eben nur sein, in den NR einzuziehen!

Ich glaube, die Zeit ist noch nicht reif für solche Experimente......

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

85

Dienstag, 30. September 2008, 11:06

Ich glaube, die Zeit ist noch nicht reif für solche Experimente......
Wer kann bei solchen Dingen schon auf Erfahrung zurückgreifen? Alle Aktivisten sind ins kalte Wasser gesprungen und das ist gut so, weil sie eben fest daran glaubten, dass die 250.000 Unterschreiber des Volksbegehrens Rettö auch ihre Stimme geben werden.

Das Problem ist, dass wir diese Leute unmöglich verständigen könnten - dafür gab es kein Geld und zu viele wussten nix, dass Rettö für den NR kandidiert.

86

Dienstag, 30. September 2008, 15:50

Was für ein "denkender" Österreicher wusste nicht, das RETTÖ kandidierte ????? :kopfkratz:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

87

Dienstag, 30. September 2008, 16:02

Da überschätzen du wie ich die Bekanntheit von RETTÖ. Tatsächlich es doch so, dass der Normalo irgendein Thema der vielen in den Medien mitbekommt und danach die Politik in seinem Kopf entscheidet. Die Wahrscheinlichkeit dabei Propaganda für Rettö mitzubekommen ist ganz gering, wenn man die Präsenzstunden im ORF und in den Zeitungen für die Parlamentsparteien hernimmt.

Ich habe in den drei Wochen Wahlkampf den ORF einmal erlebt wie er agiert und was er filmt. In der Sache Medienmanipulation wurde meine negative Erwartung übertroffen - beim ORF ist ja sogar der Kameramann politischdikatorisch verseucht.

88

Dienstag, 30. September 2008, 16:44

Eigenartig, dem Grossteil meiner unpolitischen Bekannten war der Begriff "RETTÖ" bekannt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

89

Dienstag, 30. September 2008, 16:46

Ja vielleicht gehören "deine Bekannten" eh zu den wenigen RETTÖ Wählern.

Der Öffentlichkeit wird wieder einmal schmerzlich in Erinnerung gerufen, dass Zeitungen und Fernsehsender hier allen möglichen Herren dienen – bloss nicht ihr.

90

Dienstag, 30. September 2008, 17:01

Was für ein "denkender" Österreicher wusste nicht, das RETTÖ kandidierte ????? :kopfkratz:


ich kenn genug, die denken aber trotzdem

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

3. Weltkrieg, Afghanistan, Irak, Iran, Israel, USA

Thema bewerten