Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 16. April 2011, 06:34

Wo bleibt die Justiz?

Du hast ja angedeutet, dass Du das Thema verfolgst.
Hier

http://zeitwort.at/index.php?page=Board&boardID=62

kannst du nachlesen, was los ist von einer betroffenen Mutter

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Linksaussen

unregistriert

32

Samstag, 16. April 2011, 14:16

Wo bleibt die Justiz?

Du hast ja angedeutet, dass Du das Thema verfolgst.
Hier

http://zeitwort.at/index.php?page=Board&boardID=62

kannst du nachlesen, was los ist von einer betroffenen Mutter
Jetzt mal ganz im Ernst. Willst Du mich verarschen?

Ich glaube, ich habe Dir - wozu Du ja nicht fähig bist - eine Antwort gegeben. Nun spamst Du mich mit Monaten von Beiträgen zu? Eine einfache simple Antwort hätte gereicht. Soll ich jetzt Urlaub nehmen, um das alles zu lesen?

Anstatt ständig feige auszuweichen oder alles und jeden zu verlinken oder zu zitieren, solltest Du Dir einfach mal die Frage stellen, welchen Sinn so ein Forum hat. Man diskutiert.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 16. April 2011, 21:23

Soll ich jetzt Urlaub nehmen, um das alles zu lesen?
Kannst du das denn? Ich finde es wäre gut, weil es kann sein, das du dann aufwachst.

Linksaussen

unregistriert

34

Samstag, 16. April 2011, 21:38

Soll ich jetzt Urlaub nehmen, um das alles zu lesen?
Kannst du das denn? Ich finde es wäre gut, weil es kann sein, das du dann aufwachst.
Weil Du den Durchblick hast? Du weichst feige allem aus und spamst Zitate. Ich glaube nicht, dass Du ein respektabler Ratgeber bist.

Was Deine Anspielung angeht, so kannst Du Dich natürlich sicher fühlen. Du lässt lieber andere denken. Damit musst Du auch keine Verantwortung übernehmen. Also, halt Dich doch lieber mit Ratschlägen zurück, denn Du kannst niemandem Rat geben, da Du keinen eigenen Standpunkt und offensichtlich nicht ausreichend Lebenserfahrung hast.

Tut mir ja echt leid, aber Du weichst nicht nur aus, Du bist auch so *****, dass Du dabei auch noch den Hals aufreisst. Zu weit, wie ich finde.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 22. Mai 2011, 09:02

MIT DANK AN TOMMELRUF!

Zitat

Ewald Stadler wahre Worte:
"Und diesem Kinderschänderring, sei er auch noch so mächtig und sei er noch so gut vernetzt, ist das Handwerk zu legen!"


Wird jetzt klarer, warum Herr Mag. Stadler schon 2 mal durch das Parlament an die Justiz ausgeliefert wurde?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 7. Februar 2012, 17:47

Neue Homepage

http://www.janettseemann.com/

Dank an Herbie Wood = Trommelruf

http://snuffmovi.es/

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 10:22

Zitat


Sir Jimmy Savile und der Kindesmissbrauch
Sebastian Borger aus London, 23. Oktober 2012, 18:27

Der erst vor kurzem aufgestellte Grabstein ist aus "Respekt vor den Opfern" wieder entfernt worden. Zwei Wohltätigkeitsorganisationen, die den Namen des Verstorbenen trugen, haben ihre Selbstauflösung angekündigt. Knapp ein Jahr nach dem Tod des beliebten TV-Entertainers Jimmy Savile ermittelt die Londoner Kriminalpolizei gegen ihn: Savile soll in vier Jahrzehnten Arbeit für die öffentlich-rechtliche BBC offenbar mehr als 200 Kinder und junge Frauen missbraucht haben.
.....
Recherchestopp
Die BBC-Magazinsendung Newsnight setzte vergangenes Jahr zwei erfahrene Journalisten auf den Fall an, eine schwerkranke Frau ließ sich zu Aussagen vor der Kamera überreden, mehrere andere Opfer gaben schriftliche Erklärungen ab. Doch wenige Tage vor dem geplanten Ausstrahlungstermin im Dezember verfügte der Redaktionsleiter Peter Rippon einen Recherchestopp.
"Sie riskieren einen erheblichen Ansehensverlust für die BBC", warnte ihn einer der beteiligten Journalisten. Tatsächlich sieht sich der wichtigste öffentlich-rechtliche Sender der Welt jetzt mit schweren Anschuldigungen konfrontiert. War Rippon dem Druck seiner Vorgesetzten ausgesetzt, die um ihre eminent wichtigen Einschaltquoten in der Weihnachtszeit fürchteten?
Just am zweiten Feiertag vergangenen Jahres strahlte die BBC nämlich ein öliges Gedenkprogramm für Savile aus, im Nachhinein wirkt das wie eine Verhöhnung der Opfer. Deren schreckliche Erinnerungen an Vergewaltigungen in BBC-Garderoben und Saviles Kleinbus strahlte zu Monatsbeginn der Konkurrenzsender ITV aus. Es dauerte weitere zehn Tage, bis BBC-Chef Entwistle endlich an die Öffentlichkeit trat, sich bei den Opfern entschuldigte und Aufklärung versprach. (Sebastian Borger aus London, DER STANDARD, 24.10.2012)
...
Besser alles lesen

Weiter

Zitat


BBC-Missbrauchsfall zieht Kreise bis zur "New York Times"
24. Oktober 2012, 20:39

[list][/list]Mark Thompson könnte der Skandal seinen neuen Job kosten, bevor er diesen antritt
...
Die Behörden ermitteln in dem Fall mittlerweile gegen neun Verdächtige, manche sind noch bei der BBC beschäftigt.
...
Bis August war Thompson Generaldirektor der BBC, im November sollte er als CEO bei der New York Times beginnen. Es sei zu prüfen, ob er nach den aktuellen Entwicklungen noch für die Position geeignet ist, hieß es seitens der Zeitung. Es sei sehr unwahrscheinlich, dass Thompson von den Vorfällen nichts gewusst hatte. (red, DER STANDARD, 25./26.10.2012)
...
http://derstandard.at/1350259336711/BBC-…-New-York-Times
Diejenigen, die über Wahrheit berichten sollen, sind selbst massiv darin verstrickt ?

Was kann denn dabei nur rauskommen ?

38

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 12:46

Glaubst du das, was ein Standard schreibt?

Die waren ja nicht einmal fähig, im eigenen Land die Medienlüge der Unfallversion zu durchschauen geschweige denn zu thematisieren, ich meine die spezielle Humbug Unfallgrafik, die uns die Wochenzeitschrift NEWS nach einem geschlagenen Jahr Lambichl (!) noch immer verabreichen wollte.

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 15:13

Ist ja vom Ausland. Der Betreffende ist bereits verstorben. Die Medien brauchen Skandale

Und die Wahrheit kommt immer ans Licht!

Kann sich jemand vorstellen, das über 200 Opfer immer geschwiegen haben ?

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 27. Oktober 2012, 09:00

Habe ich ja schon vermutet

Zitat

Kindesmißbrauch – Tom Watson; “a pedophile ring in Parliament and No.10″
...
Die Polizei ermittelte...
Aber die Staatsanwaltschaft erhob keine Anklage!
...
Mit Video englisch/deutsch
Sensationell, was seit laaaaaaaanger Zeit zugelassen wird.

Ich bitte um Stellungnahme, weil sonst muss ich "unterlassene Hilfeleistung" annehmen

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten