Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

51

Montag, 17. Februar 2014, 12:27

Würde mich nicht wundern, wenn da noch mehr an das Tageslicht kommen würde.

Vermutlich haben da noch mehr die Hände im Spiel in diesem Pädosumpf.

Und das niemand, oder sagen wir mal, fast niemand etwas gewusst haben sollte kann ich mir nicht vorstellen.

Dies wäre eigentlich der Moment, wo sie andern Ortes auch mit der Wahrheit rausrücken sollten.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 19. Februar 2014, 16:03

Zitat

....Der 42-Jährige wird beschuldigt, sexuell explizite Bilder und Filme vom Kleinkindern bis zu Teenagern produziert, verteilt, besessen und exportiert zu haben....

Hunderttausende von Bildern zeigten "schrecklichen sexuellen Missbrauch, etwas vom Schlimmsten, was Polizeibeamte gesehen haben", ....

Unter seinen Kunden befanden sich Ärzte, Lehrer, Polizeibeamte, Pfadfinderführer, Pflegeeltern, Priester, Krankenpfleger und Sporttrainer. Als die Polizeibehörden in vielen Ländern zuschlugen, wurden 348 Leute verhaftet. Die Zahl der Opfer ist allerdings viel höher: Bisher konnte die Identität von 386 missbrauchten Kindern, die meisten davon Buben, auf der ganzen Welt eruiert werden.

http://derstandard.at/1392685500407/Der-…-im-Fall-Edathy

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

53

Donnerstag, 27. Februar 2014, 16:04

Das ist doch nur die Spitze eines Rieseneisberges der jetzt erst an bekannt wurde. Ich hoffe, dass da alle mit der vollen Härte des Gesetztes ihr Strafe erhalten. Vermutlich werden die sich auch da mit grossen Worten rausreden.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

54

Sonntag, 2. März 2014, 08:44

Zitat

Nicht nur SPD-Politiker Edathy, auch ein deutscher Spitzenbeamter soll kinderpornografisches Material aus Kanada bezogen haben.
01.03.2014 | 10:39 | (DiePresse.com) In der Affäre um den SPD-Politiker Sebastian Edathy gerät das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) immer stärker unter Druck. Grund sind neue Enthüllungen, wonach ein Spitzenbeamter des BKA auf der selben kanadischen Liste wie der frühere SPD-Abgeordnete stand. Offensichtlich habe der Beamte kinderpornografisches Material bezogen. Das BKA wies die damit verbundenen neuen Vorwürfe, im Fall Edathy zu zögerlich ermittelt zu haben, umgehend zurück. Laut "Spiegel Online" hatte das BKA den Fall ihres Mitarbeiters Anfang 2012 an die Staatsanwaltschaft übergeben.
.....

Wir haben nun Anfang 2014. Also 2 Jahre später und man lese weiter

Zitat

CSU: "BKA-Chef muss zurücktreten"

Um einen Prozess zu vermeiden, habe der Beschuldigte Ende desselben Jahres einen Strafbefehl akzeptiert. Er sei ein Jahr später, Ende 2013, in den vorzeitigen Ruhestand versetzt worden.
.....
http://diepresse.com/home/politik/aussen…=/home/index.do
Was hat man 2 Jahre lang gemacht ? Vertuscht ?

55

Freitag, 7. März 2014, 15:26

Wollen wir doch mal nicht blauäugig sein. Da wird noch viel mehr vertuscht als wir es annehmen, weil da doch zu viele mitmischen die in sehr hohen Ämtern sitzen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 4. Mai 2014, 09:22

Ist Madeleine McCann ein anderer Fall "Kampusch" ?

Zitat

Madeleine McCann von Kinderschänder entführt?

Zum siebten Jahrestag des Verschwindens von Maddie hat Scotland Yard eine neue Spur entdeckt. Portugal blockt Ermittlungen.
02.05.2014 | 18:27 | unserem Korrespondenten Ralph Schulze (Die Presse)

...
Die Fahnder teilten mit, dass sie einem Einbrecher und Sexualtäter auf der Fährte seien, dem in der portugiesischen Ferienregion zahlreiche Übergriffe auf Kinder zur Last gelegt werden. Seine Beamten seien auf insgesamt 18 Einbrüche in Ferienanlagen an der Algarveküste gestoßen, bei denen der Täter sich in neun Fällen an Kindern vergangen habe, berichtete Scotland-Yard-Inspektor Andy Redwood. Drei von diesen Übergriffen seien in Madeleines Urlaubsdorf Praia da Luz gemeldet worden.
Nun will die britische Sonderkommission, die bisher von London aus ermittelte, ihre Fahnder nach Portugal schicken, um zusammen mit der portugiesischen Kripo den Kinderschänder aufzuspüren. Und vor allem um herauszufinden, ob dieser auch hinter dem Verschwinden Madeleines steckt. Doch Portugals Kripo, die in diesem spektakulären Fall bisher vor allem mit Ermittlungspannen Schlagzeilen machte und sich nach einer haltlosen Verdächtigung von Maddies Eltern sogar entschuldigen musste, mauert.
...
http://diepresse.com/home/panorama/welt/…l.home_panorama



Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

57

Montag, 5. Mai 2014, 16:42

Zitat


Vatikan soll im Besitz von Archiven über geraubte Kinder sein

5. Mai 2014, 06:24


"Großmütter der Plaza de Mayo" baten Papst Franziskus um Hilfe - Verbrechen während der Militärdiktatur

Buenos Aires/Vatikanstadt - Eine der Gründerinnen der argentinischen Menschenrechtsorganisation "Großmütter der Plaza de Mayo" hat dem Vatikan vorgeworfen, Unterlagen über Babys zurückzuhalten, die während der Militärdiktatur (1976-1983) von Aktivisten der Demokratiebewegung geraubt wurden. ....

http://derstandard.at/1397522434312/Vati…bte-Kinder-sein
Wundert mich eigentlich nicht mehr

Neues Buch: VATIKAN AG

58

Mittwoch, 7. Mai 2014, 15:22

Die Welt ist schlecht. Es wird leider zu viel vertuscht. Es wird zuwenig recherchiert. Es wird zu viel verschwiegen. Die Medien berichten nur das was ihnen noch interessant zu scheinen mag, nur nicht immer die Wahrheit. Es wäre endlich mal an der Zeit, dass die Medien nicht mehr nur bezahlte Journalisten anstellen, sondern mal wirklich neutrale Menschen. Die keine Angst haben vor sanktionen die ihnen erteilt werden, wenn sie die Wahrheit schreiben.

Ich denke es wir eben sehr viel vertuscht, weil die oberen da sehr tief in diesem Sumpf von Kindsmissbrauch bis Korruption drinn hängen. Deshalb hoffe ich doch sehr, dass endlich mal einige sich finden werden und die Wahrheit auftischen in den breiten Medien. Dass es endlich mal ermittler gibt die den Mut haben sich nicht hinten anstellen zu müssen, weil sie Angst haben sie verlieren sonst den Job.

Das die kath. Kirche sich viel zu schulden kommen lassen muss, kann nicht von der Hand gewiesen werden. Dass die Päpste allesamt mitwisser sind kann ich mir ganz gut vorstellen. Denn es kann nicht sein, dass sie sich nicht äussern wollen, wenn es um solche Anschuldigungen geht. Die Beichte entgegennehmen und dabei selber schmutz am Stab haben.

Heute habe ich in einer Zeitung so eine kleine Meldung gelesen, dass von dem ausgehobenen Pädophilenring, alle vorläufig wieder auf freiem Fuss sind. Die bekommen nun wieder freie Hand um weiter zufahren. Das ist sehr beschämend und macht einem wütend.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 24. Mai 2014, 13:29

Richter und Staatsanwälte beim Sex mit Kindern gefilmt - Thomas de Maiziere


60

Freitag, 30. Mai 2014, 16:05

Wenn endlich nur jemand den Mut hätte die ganze Seifenblase platzen zu lassen, da könnten viele Opfer gertettet werden und auch viel Leid verhindert werden.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten