Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 21. September 2008, 18:52

22 Uhr ORF 2 "IM ZENTRUM SPEZIAL" mit Spitzenkandidaten der nicht im Parlament vertretenen Wahlwerber

http://tv.orf.at/program/orf2/20080921/430202801/253841/

Zitat


Eine Woche vor der Nationalratswahl am 28. September 2008 lädt der ORF die Spitzenkandidaten der nicht im Parlament vertretenen Wahlwerber, die österreichweit kandidieren, zu einer gemeinsamen TV-Konfrontation: Am Sonntag, dem 21. September, um 22.00 Uhr in ORF 2 diskutieren in einem "im ZENTRUM spezial" bei Ingrid Thurnher

Alfons Adam (Die Christen),

Wilfried Auerbach (Unabhängige Bürgerinitiative Rettet Österreich / RETTÖ),

Fritz Dinkhauser (Bürgerforum Österreich Liste Fritz Dinkhauser),

Mirko Messner (KPÖ) und

Heide Schmidt (Liberales Forum).


Die Sendung live im Internet

Die Sendung "Im Zentrum" on demand

Mehr über und zur Nationalratswahl
Der größte Kampf wird wohl gegen Ingrid Thurnher.

Ich werde die Sendung aufnehmen und sofort online stellen. Nicht ohne Absicht wurde der Sendetermin auf 22 Uhr gelegt.

Aufzeichnung angehängt, am 22.09.2008, ASY



Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Sonntag, 21. September 2008, 18:59

Ist das heute abend?

EDIT: Sorry nicht genau gelesen...
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. September 2008, 20:54

Hat die Kritik am ORF gewirkt?

Ist doch gut! Finde ich!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 21. September 2008, 21:56

Im ORF läuft Star Wars 2 bis 22:25! Beim wertlosen Geschwätz der Parlamentsparteien wurde schon 21:05 begonnen und es wurden am Nebensender keine Highlights gezeigt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Sonntag, 21. September 2008, 22:17

Regt di ned auf, sei froh, das diese Kandidaten überhaupt im Orf sind.

Übrigens, von der Optik ist mir der Kummerl am sympatischsten, euer Spitzenkandidat operiert seit Beginn der Sendung mit Floskeln.

So reißst ihr ka Leiberl.

6

Sonntag, 21. September 2008, 22:34

Der Kummerl hat sehr gute Ideen.

Er hat mit seiner Aufzählung der abgeschafften Steuern den Nagel auf den Kopf getroffen. Auch mit der Aussage, das schon einiges unterm Lacina passierte, hat er Recht.

7

Sonntag, 21. September 2008, 23:14

Regt di ned auf, sei froh, das diese Kandidaten überhaupt im Orf sind.

Übrigens, von der Optik ist mir der Kummerl am sympatischsten, euer Spitzenkandidat operiert seit Beginn der Sendung mit Floskeln.

So reißst ihr ka Leiberl.
Als Floskeln würde ich eher Faymanns Versprechungen halten, die nach der Wahl ohnehin nix mehr wert sind. Das ist ja immer das Schöne an spövp, sie präsentieren so "tolle" Konzepte die sich immer so gut anhören und wofür x Experten/Berater eingesetzt wurden, aber wenn es dann an die Umsetzung geht, wollen sie nichts mehr davon wissen.

Der Kummerl hat sehr gute Ideen.

Er hat mit seiner Aufzählung der abgeschafften Steuern den Nagel auf den Kopf getroffen. Auch mit der Aussage, das schon einiges unterm Lacina passierte, hat er Recht.
Diesbezüglich liegt er sicher richtig, aber spövp wollen das halt so!
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

8

Sonntag, 21. September 2008, 23:15

Naujo, es kummt nix, i geh heidi.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Sonntag, 21. September 2008, 23:20

warum geht es uns dan gut?

Als Floskeln würde ich eher Faymanns Versprechungen halten, die nach der Wahl ohnehin nix mehr wert sind. Das ist ja immer das Schöne an spövp, sie präsentieren so "tolle" Konzepte die sich immer so gut anhören und wofür x Experten/Berater eingesetzt wurden, aber wenn es dann an die Umsetzung geht, wollen sie nichts mehr davon wissen.


wer hat den dan österreich zum reichsten land umgesetzt ?
wer hat den für den arbeiter wohlstand und sicherheit gebracht ? sicher nicht die guglhupfer.

guest123

unregistriert

10

Sonntag, 21. September 2008, 23:22

Auerbach bei der "kleinen" Elefantenrunde

Hallo an alle!

Hab grade die Diskussion gesehen und frage euch, wie ihr den Herrn Auerbach gefunden habt.
Ich hatte das erste Mal das "Vergnügen" den Herrn Auerbach zu erleben und muss sagen, dass ich seine Art in der Diskussion mehr als unkommunikativ finde. Er fiel jedem bei jeder Gelegenheit ins Wort, versuchte sie zu übertönen und konnte nicht einmal von der Frau Thurnher eingebremst werden (wobei ich der Frau Thurnher auch nicht viel Potential als Moderatorin einer solchen Sendung zuspreche).
Alles in Allem MUSS ich sagen, dass mich Herrn Auerbachs Auftritt sehr davon abhält RETTÖ zu wählen!!!

mfG
guest123

Thema bewerten