Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Winfried Sobottka

unregistriert

31

Sonntag, 28. September 2008, 10:42

RE: RE: Sobottka hat Alzheimer


2x vorbestraft wegen Beleidigung und einmal wegen wegen Trunkenheitsfahrt einschließlich Unfallflucht. 2 Klagen sowie ein Berufungsverfahren sind anhängig wegen Beleidigung, Verleumdung, Aufrufe zu Mord, Verunglimpfung der BRD und deren Symbole usw. usf. Herr Sobottka, verbrennen Sie alle Briefe, welche Sie erhalten, nachdem Sie diese im Internet veröffentlichten? Teilen Sie lieber mal den Prozesstermin mit, damit ich den Koffer packen kann. Es ist schon eine stramme Leistung vor dem Landgericht in Dortmund zu landen. Das noch vor einem Gericht mit 2 Richtern und 2 Schöffen. Da kommt einiges bei rum und nicht mehr 1 Jahr auf Bewährung.

Wie auf Ihren seltsamen Seiten entweder nur Neugierige oder Leute, die Ihnen NICHT gesonnen sind, lesen, wird es auch bei den Zuschauern Ihres Verfahrens sein.

Wen soll ich mittels welcher Behauptung verleumdet haben?

Sollten Sie das nicht umgehend erklären und dennoch weiterhin hier schreiben dürfen, dann werde ich hier nicht mehr schreiben. Sie haben dann an dieser Stelle Ihr Ziel erreicht, Roggenwallner, aber dann kann Asy sich dafür beglückwünschen, in welcher Weise er in seinem Forum Terror und Mobbing zulässt.

Dem Strafverfahren sehe ich mit äußerster Gelassenheit entgegen, da der Plan, mich unter Ausschluss der öffentlichkeit innerhalb einer Instanz wegzusperren , "vertreten" durch eine Pflichtanwältin, die meine Interessen nachweislich verraten hat, mich zudem nachweislich in erheblichen Punkten belogen hat, seit Einschaltung des Dr. Norbert Plandor offenkundig nicht mehr realisierbar ist. Oder wird er demnächst verschwinden oder "verunfallen"?

Zu den Rechtsbrüchen der Justiz gegen mich, u.a.:

http://www.freegermany.de/expose.html




Also: Mittels welcher Behauptungen soll ich wen verleumdet haben?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

32

Sonntag, 28. September 2008, 10:51

Warum schreist den so, mia san jo ned derisch.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Das_Gewissen

unregistriert

33

Sonntag, 28. September 2008, 14:13

Also: Mittels welcher Behauptungen soll ich wen verleumdet haben?


Verleumdung Nr. 1

"Asy, er spuckt Dir ins Gesicht. Er pisst und scheißt in Dein Forum. Nichts anderes tut er hier, für nichts anderes schreibt er hier."

Verleumdung Nr. 2

Geschrieben von Winfried Sobottka Do, September 25, 2008 22:30:32

Dear Sisters and Brothers!

The guy behind the SS-satanic-forum www.neolandeshauptmann.com, H.C. Strache, is Top-Candidate of the FPÖ, the (so called...) liberal Party of Austria.

He is a Neoliberalist and obviously an SS-Satanist, too. But that is not very different

Das ist nur die Spitze vom Eisberg, bringt aber wieder eine neue Klage ein, zumindest letzteres. Ist schon in Arbeit.

Das_Gewissen

unregistriert

34

Sonntag, 28. September 2008, 14:26

Zur Kenntnis, Herr Sobottka

§ 103 StGB Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten

(1) Wer ein ausländisches Staatsoberhaupt oder wer mit Beziehung auf ihre Stellung ein Mitglied einer ausländischen Regierung, das sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhält, oder einen im Bundesgebiet beglaubigten Leiter einer ausländischen diplomatischen Vertretung beleidigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe, im Falle der verleumderischen Beleidigung mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
(2) 1Ist die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen, so ist § 200 anzuwenden. 2Den Antrag auf Bekanntgabe der Verurteilung kann auch der Staatsanwalt stellen.

Nur kommt diesmal die Klage aus Österreich. Ich wünsche Ihnen viel Freude.

35

Sonntag, 28. September 2008, 15:11

ach lass ihm doch

Nur kommt diesmal die Klage aus Österreich. Ich wünsche Ihnen viel Freude.



ach lass ihm doch. er hat eh schonn zu kämpfen. zum schluss werdet ihr noch freunde. ihr kennt euch ja schonn inniger, als einen, dem man nur grüsst.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 28. September 2008, 15:14

ihr kennt euch ja schonn inniger, als einen, dem man nur grüsst.

:ggg: :ggg: :ggg: :zkugel: :bruell:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Das_Gewissen

unregistriert

37

Sonntag, 28. September 2008, 15:45

ach lass ihm doch. er hat eh schonn zu kämpfen. zum schluss werdet ihr noch freunde. ihr kennt euch ja schonn inniger, als einen, dem man nur grüsst.


Ich lach mich kugelig. Wenn Dich jemand nach der Unendlichkeit fragt, dann antworte, dass Sobottka und "Das_Gewissen" Freunde werden. Nur kämpft Sobottka nicht, sondern sitzt einfach aus. Er versucht als verfahrensunfähig erklärt zu werden und wird er es nicht, will er natürlich den Prozess. Ein Schwamm hat da mehr Festigkeit.

38

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 23:42

Wie wäre es wenn man der "Aufklärungsgeschichte" eine Zusammenfassung voranstellt?
Ansonsten kann man sich doch auf jemanden einlassen, den man nicht für den "Richtigen" hält. Deswegen ist die Geschichte für mich nicht bereichernd.
Nur der wahre Messias leugnet seine Existenz.

Winfried Sobottka

unregistriert

39

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 00:20

Wie wäre es wenn man der "Aufklärungsgeschichte" eine Zusammenfassung voranstellt?
Ansonsten kann man sich doch auf jemanden einlassen, den man nicht für den "Richtigen" hält. Deswegen ist die Geschichte für mich nicht bereichernd.
Die Idee ist gut, dass die Geschichte selbst darunter leidet, dass ich keine Kurzerläuterung voran gestellt hatte, kann ich nicht nachvollziehen. Im Übrigen habe ich keine Fans und suche auch keine. Manche lieben mich, manche hassen mich, so sieht die Realität aus.

40

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 10:43

schliese mich deiner meinung an.

Manche lieben mich, manche hassen mich, so sieht die Realität aus.


egal ob ein mensch milionär oder bettler ist, er wird immer 50% feinde oder 50% freunde haben. mir sind oft die lieblingsfeinde lieber , als die freunde. vorallem wenn der feind, ahnung von der kunst hat und der freund keine. nur meine meinung dazu.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten