Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 16:17

Conspiracy of Silence

Dieser Film, der die Verwicklung der amerikanischen Politik mit Kinderpornographie und Missbrauch offenlegt, sollte am 3. Mai 1994 auf dem Discovery Channel ausgestrahlt werden. Einflussreiche Kongressmitglieder haben dies mit Druck auf den Sender verhindert und die Vernichtung aller Kopien veranlasst. Der Film ist mehrfach im Internet in unterschiedlicher Qualität - verschwindet aber auch immer wieder. Daher ist er hier in dreifacher Ausfertigung.

Die beste Qualität ist die dritte Version, allerdings geht diese nicht immer. Die längste Version ist praktisch doppelt so lang wie die anderen und befindet sich am Ende dieses Postings.


http://video.google.com/videoplay?docid=…433381712&hl=de


http://www.youtube.com/watch?v=ggxiBWv4xYE


http://video.google.com/videoplay?docid=…240639313&hl=de


http://video.google.com/videoplay?docid=…433381712&hl=de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Samstag, 11. Oktober 2008, 19:58

Servus und Willkommen zu diesem Thema

lieber Tesla !
Diese Thematik ist immer schwer anzureden und besonders schwer verdaulich.
Aber die Menschen die nicht wegschauen,sondern die Gefahr für unsere Kinder mit allen Mittel kleiner machen wollen,weil ganz lässt sich diese so schreckliche Gefahr nie ausschalten, gehören zu besonderen Menschen,weil sie einen extrem guten Charakter haben.Wegschauen und zur gewohnten Tagesordnung überzugehen,ist sicher leichter,wie diese Leute dann sich noch in den Spiegel schauen oder ruhig schlafen können ist mir jedoch unklar.

In diesen Sinne Danke-Menschen wie Dich kann ich mehr als nur gut brauchen,Menschen die nicht weg sehen,sondern es zum Thema machen,damit es wenigstens irgend wann eine Zeit geben könnte,wo alle Kinder was zum Lachen und nicht nur zum Weinen haben.

herzliche Grüße Eva Nowatschek

Winfried Sobottka

unregistriert

3

Sonntag, 12. Oktober 2008, 01:17

Liebe Eva, lieber Tesla!

Ihr tut beide recht, und Ihr verdient beide meine höchste Achtung: Ihr seid beide hoch anständig, Du, Eva, bist eine bessere Kämpferin als ich, boxt Dich seit Jahren durch, hast viele mobilisieren können. Tesla, Du bist ein intelligenterer und viel besonnenerer Kopf als ich, Deine Ruhe im Denken strahlt wohltuend durch Deine Beiträge.

Was aber die Faszination ausmacht, die von mir ausgeht und sich auf die Anarchisten übertragen hat, geht es um ein überlegenes Lösungskonzept.

Ihr beide kritisiert - und das ist gut so! Aber wir Anarchistinnen und Anarchisten bieten eine einfache Lösung für alle Probleme: Artgerechtes Leben verhindert jedes Übel zuverlässig, bei ursprünglich lebenden Naturvölkern gab/gibt es Probleme wie Gewalt an Frauen und Kindern,sexueller Missbrauch von Frauen, Männern und Kindern absolut gar nicht!

Und so will ich Tacitus zitieren, der über diejenigen Germanenstämme, die damals noch ursprünglich lebten, sagte:
"Noch besser freilich steht es bisher bei den Stämmen, bei denen nur Jungfrauen heiraten und es mit der Hoffnung und dem Wunsch der Gattin ein für alle Mal abgetan ist. So erhalten sie einen Gatten, ebenso wie einenein Leben, auf dass kein Gedanke darüber hinausreiche, sich kein Verlangen weiter erstrecke, damit ihre Liebe nicht dem Gatten, sondern der Ehe gelte. Die Zahl seiner Kinder fest zu begrenzen und eines der nachgeborenen zu töten gilt als schandbar; und mehr vermögen dort die guten Sitten als anderswo gute Gesetze Leib und ."

Gute Sitten herrschen dort, wo Menschen sie WOLLEN, Gesetze zum schutze der Sitten braucht man dort, wo keine guten Sitten herrschen, wo Menschen sich "unartig" ="unartgerecht" verhalten wollen!

Öffnet Eure Augen doch einmal für diese Art der LÖSUNG!

Stellt Euch dich einmal vor, es gäbe ein Mittel, das so wirkte, dass kein Mensch mehr die Tendenz hätte, Böses zu tun!

Und ich sage Euch: Artgerechtes Leben ist das Mittel!

Lest bitte einmal folgendes, es ist tatsächlich die Methode, nach der die Baal-Satanistin, zugleich SM-Domina (so besserten die Tempeltänzerinnen des Baal die Tempelkasse auf) Maria Magdalena letzlich einwandfrei geläutert wurde - wenn nicht Zauberei im Spiele war, was man wohl auschließen kann:

http://forum.politik.de/forum/showthread…threadid=137538

Liebe Grüße

Euer

Winfried

4

Sonntag, 12. Oktober 2008, 02:12

re.

Stellt Euch dich einmal vor, es gäbe ein Mittel, das so wirkte, dass kein Mensch mehr die Tendenz hätte, Böses zu tun!



dan fang selbst mal sofort an. sagst der eva, das kinder unter besonderen schutz des gesetzes stehen. warum ziehst du kinder, in deener demokratieverachtung mit ein.

du sagst in wirklichkeit:

vater mit 7 kindern gehört kastriert. du machst das gegenteil, von dem, was deine heuchlerischen gekrizel darstellen will.

du spielst mit frauen und kindern, nur um sie mit in deinen erbärmlichen sumpf, mitzureissen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Winfried Sobottka

unregistriert

5

Sonntag, 12. Oktober 2008, 03:32

RE: re.


Stellt Euch dich einmal vor, es gäbe ein Mittel, das so wirkte, dass kein Mensch mehr die Tendenz hätte, Böses zu tun!



dan fang selbst mal sofort an. sagst der eva, das kinder unter besonderen schutz des gesetzes stehen. warum ziehst du kinder, in deener demokratieverachtung mit ein.

du sagst in wirklichkeit:

vater mit 7 kindern gehört kastriert. du machst das gegenteil, von dem, was deine heuchlerischen gekrizel darstellen will.

du spielst mit frauen und kindern, nur um sie mit in deinen erbärmlichen sumpf, mitzureissen.
Ich sagte im Grunde, dass es erstens ein Wahnsinn sei, in eine extrem übervölkerte Welt noch 7 Kinder pro Frau zu setzen, zweitens, dass es ein Wahnsinn sei, dass so perverse, bösartige schmierige Staatschutzwichtel wie Du Kinder verziehen.

6

Sonntag, 12. Oktober 2008, 06:52

re.

Ich sagte im Grunde, dass es erstens ein Wahnsinn sei, in eine extrem übervölkerte Welt noch 7 Kinder pro Frau zu setzen, zweitens, dass es ein Wahnsinn sei, dass so perverse, bösartige schmierige Staatschutzwichtel wie Du Kinder verziehen.



wir sind nicht überbevölkert, nicht mal china, wir schonn gar nicht. wir müssen uns ausländer leisten. brauche keine angst zu haben, eure gesinnung ist des knastes sicher.

meine kinder werden nicht verzogen, ICH halte sie von solchen psychisch kranken dreckskerle wie du einer bist, weit entfernt.

solche wie du sind zu schwach auf der brust. zitterpappel.


so melde mich ab. muss mich jetzt 3 tage um eva und dich kümmern.

7

Sonntag, 12. Oktober 2008, 08:44

RE: re.



wir sind nicht überbevölkert, nicht mal china, wir schonn gar nicht. wir müssen uns ausländer leisten. brauche keine angst zu haben, eure gesinnung ist des knastes sicher.

meine kinder werden nicht verzogen, ICH halte sie von solchen psychisch kranken dreckskerle wie du einer bist, weit entfernt.

solche wie du sind zu schwach auf der brust. zitterpappel.


so melde mich ab. muss mich jetzt 3 tage um eva und dich kümmern.


Roti, es wäre hoch an der Zeit deine Gedanken zu koordinierten. Deine Kinder werden nicht verzogen? Ich kann mich vage erinnern das laut deiner Behauptung deine 2 Söhne Rechtsanwälte sind. Eine weitere vage Behauptung deinerseits ist, das du Rechtsanwalt bist oder sein könntest, oder gerne wärst. Nun wie immer auch, deine Beleidigungsausbrüche zeigen relativ schnell die Grenzen deiner Argumentationsfähigkeit auf, und die Häuffigkeit dieser Ausbrüche spricht eine klare Sprache.
Das du dich um jemand "kümmern" willst, ist pure Selbstüberschätzung, du hättest wahrlich genug damit zu tun dich um deine Person zu kümmern. :schulter:

Schönen Sonntag noch.
Dies aber ist das Dritte, was ich hörte, dass Befehlen schwerer ist als Gehorchen. Friedrich Nietzsche

8

Montag, 13. Oktober 2008, 18:23

Hallo Atlan !

Wau, genau das, was ich auch schreiben hätte sollen. :respekt:
Danke !!!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Winfried Sobottka

unregistriert

9

Montag, 13. Oktober 2008, 18:42

Hallo Atlan !

Wau, genau das, was ich auch schreiben hätte sollen. :respekt:
Danke !!!
Ja, ich schließe mich dem auch an - wobei ich es noch etwas weitegehender formulieren würde: ROTI wäre überfordert, sich um sich selbst zu kümmern.

Die Vorstellung, die Welt sei nicht übervölkert, ist so absurd, dass man sie nicht kommentieren muss. Roti ist ein perverser Vollidiot, mehr gibt es zu ihm nicht zu sagen.

10

Dienstag, 14. Oktober 2008, 00:23

re.

Roti, es wäre hoch an der Zeit deine Gedanken zu koordinierten. Deine Kinder werden nicht verzogen? Ich kann mich vage erinnern das laut deiner Behauptung deine 2 Söhne Rechtsanwälte sind. Eine weitere vage Behauptung deinerseits ist, das du Rechtsanwalt bist oder sein könntest, oder gerne wärst. Nun wie immer auch, deine Beleidigungsausbrüche zeigen relativ schnell die Grenzen deiner Argumentationsfähigkeit auf, und die Häuffigkeit dieser Ausbrüche spricht eine klare Sprache.
Das du dich um jemand "kümmern" willst, ist pure Selbstüberschätzung, du hättest wahrlich genug damit zu tun dich um deine Person zu kümmern.



wenn es nicht an das wort roti liegt, komme mit deinen unterstellungen hervor. lade dich ein, sie einzeln zu bringen. wo habe ich dich beleidigt?

wie und was ich hier schreibe, MUSST du schonn mich überlassen. auch wo ich noch hinschreibe. gottes mühlen mahlen langsam. gilt auch für dich.

Thema bewerten