Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

GrauTiger

unregistriert

1

Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:57

Nationalfeiertag - sprich NAZIonalfeiertag

Zitat

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1955
Ausgegeben am 4. November 1955 57. Stück

2 1 1 . Bundesverfassungsgesetz: Neutralität Österreichs.

212. Verordnung: Errichtung von Ergänzungskommandos zur Durchführung der Erfassung und Einberufung der Wehrpflichtigen. 213. Verordnung: Änderung der Sprengel der Gerichtsbezirke Neulengbach und Purkersdorf.
214. Kundmachung: Änderung der Kundmachung, betreffend die Anrechnung von Vordienstzeiten für die Vorrückung in höhere Bezüge bei den Beamten der Österreichischen Bundesbahnen.
215. Notenwechsel über die Aufhebung der Sichtvermerkpflicht zwischen Österreich und Monaco.

2 1 1 . Bundesverfassungsgesetz vom 26. Oktober 1955 über die Neutralität Österreichs.

Der Nationalrat hat beschlossen:
Artikel I.
(1) Zum Zwecke der dauernden Behauptung seiner Unabhängigkeit nach außen und zum Zwecke der Unverletzlichkeit seines Gebietes erklärt Österreich aus freien Stücken seine immerwährende Neutralität. :kopfkratz: Österreich wird diese mit allen ihm zu Gebote stehenden Mitteln aufrechterhalten und verteidigen. (2) Österreich wird zur Sicherung dieser Zwecke in aller Zukunft keinen militärischen Bündnissen beitreten und die Errichtung militärischer Stützpunkte fremder Staaten auf seinem Gebiete nicht zulassen. :kopfkratz:

Artikel II. Mit der Vollziehung dieses Bundesverfassungsgesetzes ist die Bundesregierung betraut.

Körner Raab Schärf Helmer Kapfer Drimmel Maisel Kamitz Thoma Illig Waldbrunner Figl
Zitat und Leerzeilen ausgebessert, ASY
Zitate erstellen ist ganz einfach!

:kopfkratz: 12.Juni 1994 - Volksabstimmung zum EU-Beitritt

:kopfkratz: 30.Jänner 2008 - Tschad-Einsatz - Am 30. Jänner verlegt das österreichische Vorkommando nach N´Djamena.



28. April 2008: Bundespräsident Dr. Heinz Fischer unterzeichnet den Vertrag von Lissabon.

:danke:


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Oktober 2008, 12:33

Ein paar Leerzeilen weniger und besser genützte Zeilen würden ein weitaus besseres Bild ergeben. Mir ist jetzt ganz schwindlich vom Scrollen. :oooch:

GrauTiger

unregistriert

3

Sonntag, 26. Oktober 2008, 12:50

Mir ist jetzt ganz schwindlich vom Scrollen.


NAZIonalfeiertag nennt sich auch "Tag der Fahne"

nach 6 Flaschen Wein in der Verlängerungsnacht habe ich heute eine "Fahne" und mir ist auch schwindlich

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Oktober 2008, 12:52

Zum Thema:

Österreich war nie neutral, weil wir immer im Sinne der Kriegsgewinnler handelten - außerdem verkonsumieren und verkapitalisieren wir die Beute der immerwährenden Kriegstreiber. Wir sind eine Kolonie der abweidenden Schmarotzerelite in einem parasitären Imperialismus. :schulter:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

GrauTiger

unregistriert

5

Sonntag, 26. Oktober 2008, 14:42

Wir sind eine Kolonie der abweidenden Schmarotzerelite in einem parasitären Imperialismus.
Diesen Satz kann und will ich nicht widersprechen!!!

6

Sonntag, 26. Oktober 2008, 14:45

Österreich war nie neutral


Warum nicht :kopfkratz: , die mehrheit des Volkes will das aber! :oooch:

Nur die Politiker halten sich nicht daran! :schulter:

7

Sonntag, 26. Oktober 2008, 16:14

30.Jänner 2008 - Tschad-Einsatz - Am 30. Jänner verlegt das österreichische Vorkommando nach N´Djamena.


Besser wäre der Nick Silberfuchs.

Von wem hast du den deine Weisheiten, die du hier zum besten gibst ?

Der UN - Sicherheitsrat hat diesen Einsatz befürwortet. Sind wir bei der UNO oder nicht !

8

Sonntag, 26. Oktober 2008, 16:16

Wir sind eine Kolonie der abweidenden Schmarotzerelite in einem parasitären Imperialismus.


Klingt wie ein Wahlspruch des DDR - Spitzbartes Ulbrich.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Sonntag, 26. Oktober 2008, 16:20

@Grautiger

Wir sind bei keinem militärischen Bündniss und kein Fremder Staat hat bei uns einen Stützpunkt.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Oktober 2008, 17:16

Warum nicht , die mehrheit des Volkes will das aber!

Nur die Politiker halten sich nicht daran!
Ganz so sehe ich das nicht! Warum sind dann österreichische Soldaten zu den UNO-Einsätzen (Tschad, Golan, etc) hingegangen? Stellen wir uns vor, kein Österreicher wäre dort hin. Leider sind aber welche. Also waren doch welche dafür. Oder?

Thema bewerten