Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 31. Oktober 2008, 00:35

US-Angriff auf Syrien!

Der Thread kommt etwas spät, der Angriff fand schon am 26.10. statt. Die Sache ist aber zu wichtig um ignoriert zu werden. Hier ein Ticker der Ereignisse der letzten Tage:

Syrien: Grossdemo gegen die USA
: "Wir werden uns dem Terror nicht beugen", so lauten die Parole die heute Syriens Hauptstadt erbeben lässt


Syrien: Tausende demonstrieren gegen die USA: Weitgehend friedlich schwenkten die Syrer ihre Landesflaggen.


US-Botschaft in Damaskus wegen Protestmarsch geschlossen: Schon gestern kündigte die ansässige US Botschaft an ihre Forten wegen "unvorhersehbarer Ereignisse" vorübergehend schliessen zu müssen.


USA-Irak: Der Irak will US-Angriffe auf Syrien untersagen: Indes diskutiert man über das Truppenabkommen.


SYRIA: Did Damascus green-light U.S. attack?: Ein israelischer Experte meint, dass der US Angriff am Sonntag auf ein syrisches Dorf - wobei 8 Menschen ihr Leben verloren - von Damaskus legitimiert gewesen sei.




Damaskus verlangt Entschuldigung: Damaskus hingegen verlangt eine offizielle, sowie finanzielle Entschädigung für den Übergriff mit Todesfolge.


Damaskus fordert von Sicherheitsrat Schutz vor USA: In einem Brief an den Chef des UN Generalsekretär Ban Ki-moon gerichtet, verlangt man Eingreifen.


US-Botschaft in Damaskus bleibt wegen möglicher Proteste geschlossen: US Amerikaner werden aufgefordert das Gelände weiträumig zu umgehen.


US Department of State Briefing: Der Sprecher des Auswärtigen Amtes der Vereinigten Staaten erwartet, das der Übergriff auf das syrische Dorf wohl mit SOFA (status of forces agreemen) in Verbindung zu bringen sei.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 31. Oktober 2008, 08:36

Das gehört mE da dazu Sind die Vorboten des 3. Weltkrieges schon zu sehen?

Die Kette setzt sich weiter fort! Alles im Namen des Kampfes gegen den Terror! Wer da in Wahrheit dahinter steckt kommt schön langsam ans Licht!

3

Freitag, 31. Oktober 2008, 09:32

Das stimmt, dazu habe ich gestern einen interessanten Artikel von Freeman gelesen, der aber erstmal reine Spekulation ist.
http://alles-schallundrauch.blogspot.com…dinejad-in.html

Allerdings sollte man immer alle Varianten be- und durchdenken, da man dem Dreckspack alles zutrauen muss.

Zitat aus dem Artikel:

Zitat

Der plötzliche Entscheid von Barack Obama seinen Wahlkampf letzte Woche für zwei Tage zu unterbrechen und nach Hawaii zu fliegen, hat einige Beobachter überrascht, speziell wo doch jetzt der Endspurt zur Präsidentschaft stattfindet und nur noch wenige Tage bis zur Abstimmung verbleiben.

.......Gleichzeitig wurde aus Teheran verkündet, dass der iranische Präsident Ahmadinejad alle Auftritte abgesagt hat und aus gesundheitlichen Gründen und Überarbeitung keine Termine wahrnehmen kann. Er war von der Bildfläche verschwunden. Wurde mit dieser Begründung seine Abwesenheit kaschiert, eine diplomatische Reise nach Hawaii?
Der Grund könnte folgender sein....

Zitat

Wenn wir davon ausgehen, dass Obama der nächste amerikanische Präsident wird, finden jetzt schon geheime Verhandlungen mit dem Iran statt, um aus strategischen Gründen eine Lösung des Konflikts am Persischen Golf zu finden?

....Die Gegener des Irankriegs haben offensichtlich die Oberhand, sonst wäre er schon längst passiert.

....Der jüngste Angriff der US-Truppen auf Syrien, ist ein Störmanöver der Anti-Obama-Fraktion des Militärs, um die Politik BrzeziÅ„skis zu durchkreuzen. Sie wurde ohne Genehmigung durch das Weisse Haus durchgeführt.

....Tarpley könnte Recht haben, der mögliche neue US-Präsident und seine Hintermänner wollen den Iran umdrehen und als Werkzeug gegen Russland benutzen. BrzeziÅ„ski mit seiner Russlandphobie ist nicht umsonst der Sicherheitsberater von Obama.
Tja.....wie verkorkst doch die Politik sein kann :kopfkratz: :kotz:

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 31. Oktober 2008, 09:37

Krieger kann auch was vernünftiges bringen! Muss schauen, ob es die DVD schon gibt von diesem Vortrag - da wurden die Hintergründe von Obamas Präsidentschaft beleuchtet Interessante Vorträge, Veranstaltungen, Termine ? Er soll afrikanische, muslimische Wurzeln haben. Er soll in Israel Frieden schaffen!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Freitag, 31. Oktober 2008, 09:48

...hehehe...Du willst doch nicht sagen, dass ich, wenn Du mal Sobottka ausklammerst, zu den globalen Geschehnissen hier, schon mal etwas NICHT Brauchbares geschrieben hätte? ;)

Thema bewerten