Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 31. Oktober 2008, 13:42

Die Familie Gudenus

Diese Familie zählt sicher zu meinen "Lieblingsfreiheitlichen".

Wie der Papa, so der Sohn. Im Wiener Gemeinderat lies er folgenden Satz fallen: "Der Faschismus von heute sagt, ich bin der Anti-Faschismus."

Der Vogl kennt nichts von der Geschichte des Faschismus.

Er unterstellt damit den Antifaschisten, das sie Faschisten seien.

Er kassierte dafür einen Ordnungsruf, über den sie die Strache FPÖ aufregte. Dieser Ordnungsruf sei eine fragwürdige Vorgangsweise, da nicht eine konkrete Beleidigung oder Verunglimpfung gegen irgendeine Person erfolgt sei.

De haum a echten Klopfa. :pillepalle:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 31. Oktober 2008, 13:52

Du müsstest mich auch schimpfen, weil ich dein SPÖ- Verhalten auch sehr oft als faschistisch bezeichne. Wir hatten darüber schon mehrmals heftige Diskussionen. 27 % der Wähler auszugrenzen und ihre Rechtsmullahs ausrotten zu wollen, wie du oft erwähntest, ist eine faschistische Denke. :schulter:

3

Freitag, 31. Oktober 2008, 14:03

In Wien sind sie nicht ausgegrenzt, sie sitzen im Gemeinderat und reißen immer wieder blöd die Pappn auf. Der

junge Gudenus ist Obmann des RFS.

GrauTiger

unregistriert

4

Freitag, 31. Oktober 2008, 14:09

De haum a echten Klopfa


94. ERGEBNIS DER VOLKSABSTIMMUNG UND DER WAHL ZUM GROSSDEUTSCHEN REICHSTAG AM 10. APRIL 1938
Dokumente der Deutschen Politik, Bd. 6, Großdeutschland, Teil 1, bearbeitet von Hans Volz, 2. Aufl., Berlin 1940, S. 201
Gesamt-Zahl der Stimmberechtigten 4484475
Zahl der Ja-Stimmen in v. H. der abgegebenen gültigen 99,73
Zahl der abgegebenen Stimmen in v. H. der Stimmberechtigten 99,71
A: Ergebnis der Volksabstimmung in Österreich: (5)
96. AUS: BERICHT DES "KLEINEN BLATTS", 12. 4. 1938
Das Kleine Blatt, 12. 4. 1938
Das ist ja das Erhebendste an dieser Abstimmung, daß die Zahl der Ja-Stimmen so überragend ist, daß die lächerliche Minderheit der Nein-Sager gar nicht mitzählt. So konnte man es gestern früh immer wieder erleben /.../ daß man sich über die Nein-Stimmen lustig machte.

-------------
"Die paar Tramhapperten san leicht zum zähl'n", sagte der Fabrikportier in den Favoritner Eisenwerken unter dem größten Beifall der Umstehenden, "denn dö zähl'n überhaupt net!"
............. die Aussage könnt vom Boischani gwesn sein :ggg: :ggg: :ggg: (wenn er domois schon glebt hätt!!!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Freitag, 31. Oktober 2008, 15:02

Sage ich ja immer, Österreich ist Mitschuldig am 2. Weltkrieg und du findest das noch lustig, hosd a an Klopfer.

6

Freitag, 31. Oktober 2008, 15:38

RE: Die Familie Gudenus

................
De haum a echten Klopfa. :pillepalle:
Den Klopfa hast eindeutig Du :P
Die Gudenusse sind, im Gegensatz zu Dir, in Geschichte bewandert und, wieder im Gegensatz zu Dir, gebildet.

7

Freitag, 31. Oktober 2008, 17:38

Ja, ich weiss, sie sind verbildet.Ex-FPÖ-Bundesrat John Gudenus ist am Mittwoch den 25.04.06 wegen NS-Wiederbetätigung zu einem Jahr bedingter Haft verurteilt worden. Er hatte die Existenz von Gaskammern geleugnet.

Sein Sohn ist Chef des Ringes Freiheitlicher Studenten, die ein besonderes Naheverhältniss zu den Nazis in Deutschland hat.

Das ist für dich gebildet, :pillepalle: , das zeigt ja ganz deutlich deine Gesinnung.

8

Freitag, 31. Oktober 2008, 21:11

Ungerecht!

Er hatte die Existenz von Gaskammern geleugnet.




Es weiß eben nicht jeder, daß in manchen Staaten der USA solche existieren....
:schulter:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Freitag, 31. Oktober 2008, 21:40

Allein für diesen Vergleich gehörst du ins Häfn, du Sackratte (Wienerisch Filzlaus), jetzt platzt mir der Kragen. :evil: :box

10

Freitag, 31. Oktober 2008, 21:42

Zahl der Ja-Stimmen in v. H. der abgegebenen gültigen 99,73
Zahl der abgegebenen Stimmen in v. H. der Stimmberechtigten 99,71

Hierzu eine Frage:
Vielleicht versteh ich einfach nicht was gemeint ist (das v. H. ist mir auch noch nicht eindeutig klar), aber ich les aus den obigen Zeilen 99,73 (ich denke Prozent sind damit gemeint) % JA-Stimmen und 99,71 Stimmen der Stimmberechtigten (hab ich verstanden als die Summe derer, die eine Stimme abgaben). Und jetzt verwirrt mich die Tatsache, dass bei 99,71 % Stimmen 99,73 % JA stimment. Also exakt um 0,02 % mehr!
Kann sein, dass ich hier voll Banane denke - umso dringlicher bitte ich um Aufklärung!

Er hatte die Existenz von Gaskammern geleugnet.

Wenn Olmert diese leugnen würde, würde er zu gar nix verurteilt werden. Soviel zu dieser nichtssagenden Verurteilung, die bereits das Wort bestraft - wo Forschung und Aufklärung verboten sind. Erbärmlich nenne ich das! Dich macht es stolz .... das darf so sein.

Das ist für dich gebildet, :pillepalle: , das zeigt ja ganz deutlich deine Gesinnung.

Bildung hat mit Gesinnung nichts zu tun. Caddy, setzen!
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Thema bewerten