Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

31.10.2008, 22:28

Australien will Internet-Zensur wie in China einführen

Zitat

Regierung möchte "kontroverse" Webseiten mit universalem Filter blockieren

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Wednesday, October 29, 2008


Die australische Regierung will eine Internet-Zensur wie in China einführen mit Hilfe eines universalen, landesweiten Filters der Webseiten blockieren wird, die als "kontrovers" betrachtet werden.
Dies ist Teil einer weitreichenden Agenda um das Internet zu regulieren. Eine Klausel, laut der Internet-Benutzer von dem Filter ausgenommen werden die sich bei ihrem Internet-Dienstanbieter melden, wurde aus der Legislatur entfernt. Die Gruppen "System Administrators Guild of Australia" und "Electronic Frontiers Australia" haben den Gesetzesvorschlag angegriffen; es heißt er würde den Internet-Zugang einschränken, Preise erhöhen und die Geschwindigkeit des Netzes verringern.

"Der Plan wurde zuerst geschaffen als Weg, um Kinderpornographie und Inhalte für Erwachsene zu bekämpfen, könnte jedoch ausgeweitet werden um kontroverse Webseiten über Euthanasie oder Magersucht zu beinhalten,"
berichtet die Australian Herald Sun.

"Der Minister für Kommunikation Stephen Conroy enthüllte gegenüber dem Senate Estimates Committee die Zwangszensur als Global Network Initiative; es sollen führende Firmen zusammengebracht werden, Menschenrechtsorganisationen, Akdemiker und Investoren um 'die freie Meinungsäußerung und Rechte über Privatsphäre ihrer Benutzer zu schützen.'"

Human Rights Watch hat Internet-Zensur verurteilt und argumentierte gegenüber dem US-Senat, es gäbe

"eine reale Gefahr dass ein virtueller Vorhang das Internet teilt, ähnlich wie der eiserne Vorhang während des kalten Krieges, weil manche Regierungen das Potential des Internets fürchten und es kontrollieren wollen."

In China werden nicht nur "kontroverse" Webseiten geblockt, also alles was die Regierung kritisiert, sondern jede Webseite auf die der Benutzer zugreifen will, muss zuerst durch die "große Firewall" hindurch, was zu Verzögerungen führt während die Seite mit einer schwarzen Liste der Regierung abgeglichen wird. Der User surft wie mit einer schlechten Modemverbindung Mitte der 1990er Jahre. Sogar im Zentrum von Shanghai ist das Surfen kaum ertragbar. E-Mails werden ebenso nach "kontroversen" Wörtern durchsucht und geblockt falls bestimmte Phrasen enthalten sind. Die australische Regierung wird zweifellos versichern, dass der neue Filter in unserem Interesse liegt und nur Kinderpornographie, Snuff-Filme und Ähnliches blockieren soll. Das System ist jedoch für diesen Zweck wirkungslos da es die Filesharing-Netzwerke nicht berührt, das Medium durch welches der Großteil der illegalen Daten verteilt wird.

Wenn wir erlauben das Australien die erste "freie" Natiion wird die Internet-Zensur einführt, dann wird sich der Schneeballeffekt nur weiter beschleunigen. Europa und die USA sind als nächstes an der Reihe.

  • CHIP-Online klärte in einem Interview auf, dass es bei Schäubles Forderungen nicht etwa nur um einen wenig effizienten Staatstrojaner geht, sondern um stasiähnliche Wohnungseinbrüche
    und die Installation von speziell zugeschnittener Hard-und Software auf den Computern von Leuten die die Regierung als sogenannte "Gefährder" einstuft.
  • Kurz vor der Übergabe seines Amtes verurteilte Tony Blair in einer Rede die Online-Medien und erklärte der freien Berichterstattung den Krieg; er nannte die neuen Formen der Medien "sogar noch schädlicher, weniger ausgeglichen, mehr versessen auf die neueste Verschwörungstheorie hoch 3"
  • Time Magazine berichtete im Mai 2007 dass eine Gruppe Forscher, die von der Regierung finanziert werden, das Internet abschalten und einen Neuanfang machen wollen. Schlupflöcher im bestehenden System würden immerhin eine lückenlose Überwachung und schrankenlose Kontrolle unmöglich machen. Diese Projekte sind Teil einer Agenda, laut welcher die Internet-Neutralität beendet werden und ein neues Internet, genannt Internet 2, etabliert werden soll.
  • Mitglieder der republikanischen und demokratischen Partei in den USA haben dieses Jahr verstärkt eine generelle, verdachtsunabhängige Überwachung des Surf-Verhaltens aller US-Bürger über die Internetdienstanbieter gefordert.
  • Der republikanische Senator und Präsidentschaftskandidat John McCain schlug eine Gesetzgebung vor,
    laut der Internet-Blogs mit Geldstrafen von bis zu 300.000 $ belangt werden können wenn von Besuchern des jeweilgen Blogs beleidigende bzw. anstößige Kommentare, Fotos und Videos gepostet werden. Es ist weitläufig bekannt dass McCain eine große Abneigung gegen kritische Blogs besitzt; es überrascht wenig dass zu den größten Feinden der Blogs gerade jene Individuen zählen, die den meisten Dreck am Stecken haben.
  • Während eines Fernsehauftritts bei FOX News vergangenen November verurteilte George Bush Sr. Internet-Blogger dafür, dass jene ein "feindseliges und hässliches Klima" schaffen würden.
Ganzer Beitrag : http://infokrieg.tv/australien_internet_…2008_10_30.html
Hoch lebe die "Demokratie" !! Und genau diese wird von den "Ur-Demokraten gerade weltweit - unter
Zuhilfenahme von Folter und Gewalt zum Wohle ganzer Völker" - verbreitet. Demokratiealarm.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

31.10.2008, 22:46

Da ist es dir lieber, das Kinderpornos Weltweit vertrieben werden, das Nazi - Webseiten Weltweit vorhanden sind,

Das Bombenbautechniken in jedes Kabinett gelangen könne usw.

Bist du noch zu retten ???? :schüt:

Winfried Sobottka

unregistriert

3

31.10.2008, 23:46

Da ist es dir lieber, das Kinderpornos Weltweit vertrieben werden, das Nazi - Webseiten Weltweit vorhanden sind,

Das Bombenbautechniken in jedes Kabinett gelangen könne usw.

Bist du noch zu retten ???? :schüt:



Was besseres fällt Dir wohl nicht ein?


1. Nazi-Webseiten machen keinen zum Nazi, dienen nur dem Onanieren Ewiggestriger.

2. Bomben kannst Du frei kaufen - was meinst Du, was passiert, wenn man eine gefüllte Gasflasche zur Explosion bringt? Die reißt ein Haus weg.

3. In Japan ist Sex ab 12 erlaubt - entsprechend gibt es dort eine Menge "Kinderpornos", dort stehen auch viele Proxies - Du kannst das gar nicht mehr verhindern.

Solche Argumente werden immer von denen vorgeschoben, denen es in Wahrheit nicht passt, dass die Unterdrückung kritischer Informationen im Internet nicht so gut läuft wie im Bereich der gleichgeschalteten Medien.

4

01.11.2008, 06:50

Ja, ja die liebe Not mit den Argumenten

Da ist es dir lieber, das Kinderpornos Weltweit vertrieben werden, das Nazi - Webseiten Weltweit vorhanden sind,

Das Bombenbautechniken in jedes Kabinett gelangen könne usw.

Bist du noch zu retten ???? :schüt:
Ja, ganz genau - mit diesen "Argumenten" will man unsere Gesellschaft in faschistische Geiselhaft nehmen -
und das Allerbeste daran: Die "moralisch und politisch überkorrekten Gutmenschen" unter uns schreien lauthals
danach !!
Diese "Argumentations-Keulen" sind doch schon hinlänglich bekannt und ein wirklich alter Hut: "Die Nazi-Keule,
die CO2-Keule, die Gesellschafts-Sicherheits-Keule, die Kinder-Schutz-Keule, die Terror-Keule", usw. usf.
Mit diesen "Werkzeugen" wird Welt-/Politik und viel, sehr viel Kohle gemacht sowie Macht und Einfluss abgesichert.

Wenn man es wagt diesen "Religionen" zu widersprechen ist man quasi ein "Ketzer". Der Faschismus schleicht
sich immer in kleinen Schritten und leise an - aber jetzt werden diese hör- und sogar sichtbar. Zumindest für
jene, welche die Ohren und Augen nicht verschließen.
Betreiber einer der größten Porno-/Sexindustrien dieses Planeten, unerreichte Waffenentwicklung-/handel,
Folter von angeblich Verdächtigen, Aufhebung - Bekämpfung der Grund- und Bürgerrechte unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung - aber sich angeblich um die Moral und Sicherheit der Bürger große Sorgen machen und
diese Werte - natürlich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, auch Folter und Mord - "verteidigen".

Freunde es ist höchste Zeit aus unseren Träumen zu erwachen !!

Wenn eine Gesellschaft im Sinne der vermeintlichen Sicherheit ihre Freiheit aufgibt - wird sie am Ende
beides verlieren !!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

01.11.2008, 06:57

Da ist es dir lieber, das Kinderpornos Weltweit vertrieben werden, das Nazi - Webseiten Weltweit vorhanden sind,

Das Bombenbautechniken in jedes Kabinett gelangen könne usw.

Bist du noch zu retten ???? :schüt:
:oooch: Du frisst auch alles was der Mainstream Dir bietet oder? Wenn man ein wenig Ahnung hätte, dann wüsste man, dass es die Seiten von Filesharer oder FTP-Servern nicht im Geringsten trifft. Nun die Preisfrage......wo komme ich an die von Dir angesprochenen Filme oder Fotos?

Also was soll verhindert bzw erreicht werden? .......Eben, das man demnächst nur noch Springer, Bertelsmann und Co lesen kann.
Es ist kein Wunder, wenn ich solche Beiträge lese, was auch das Denken der Masse wiederspiegelt, dass die Eliten machen können was sie wollen.

Na klar....für meine Sicherheit gebe ich gerne meine Freiheit auf............... :schüt:

6

01.11.2008, 08:13

Allein hier im Forum wüßte ich etliche Beiträge, die ich nicht zulassen würde.

7

01.11.2008, 08:46

an sobottka

von sobottka.
Roti, Du bist ein Verbrecher im Staatsauftrag, das wird auch nicht dadurch entschuldigt, dass Du dir beim Unfall offensichtlich einen Dachschaden zugezogen hast.

von roti.
solche sachen wie du da andauernt beschuldigst, gehören gefilltert.

du trägst bestens dazu bei.

8

01.11.2008, 08:49

Aktuelle Entwicklung in der Gesellschaft

Aktuell neigen die Tendenzen in der Entwicklung der Gesellschaft in Richtung Sprintrennen zwischen Aufklärung und Katastrophe.

[font='&quot']Man kann ein Halb- und Unwahrheitengebäude aus vielen verschiedenen Materialien und Zutaten errichten - man sollte nur eines dabei auf keinen Fall vergessen: Desto größer und umfangreicher dieses Gebäude mit der Zeit wird - desto größer wird die Wahrscheinlichkeit des Zusammenbrechens.

[/font]

"Immer
weigere ich mich, irgendetwas deswegen

für wahr zu halten,

weil Sachverständige es lehren, oder auch,

weil alle es annehmen.

Jede Erkenntnis muss ich mir selbst erarbeiten.

Alles muss ich neu durchdenken, von Grund auf,

ohne Vorurteile."


Albert Einstein (1879-1955)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

10

01.11.2008, 08:59

Alles muss ich neu durchdenken, von Grund auf,

ohne Vorurteile."


Das trifft aber nur auf den Einstein und seine Formeln zu, hier gibt es keine Einsteins.

Thema bewerten