Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 1. November 2008, 11:08

Realität vs.Verschwörung

Da für viele Menschen (auch hier im Forum) die reale Situation der globalen Geschehnisse nicht greifbar ist, würde mich mal interessieren ob dieses Bild nicht genau die Situation wiederspiegelt, in der wir leben. Oder scheint es eine Verschwörung zu sein, die aus den Köpfen einiger Verwirrter entsprungen ist?
Wenn nein, frage ich mich, warum dennoch viele Menschen sich mit der Situation zufrieden geben, bzw sich mit dem System solidarisieren?
Argumente wie der Alltag, die Arbeit und die Ausrede "man kann ja eh nichts tun" sollten hier keine Wertung haben.
Was meint ihr?



Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Samstag, 1. November 2008, 11:18

re.

Da für viele Menschen (auch hier im Forum) die reale Situation der globalen Geschehnisse nicht greifbar ist, würde mich mal interessieren ob dieses Bild nicht genau die Situation wiederspiegelt



wobei ihr kriminällen verschwörrer vorne im dreck liegt, oder noch liegen werdet. damit anständige von so einen banditen-BANDEN gsindel ruhe haben.

3

Samstag, 1. November 2008, 11:27

Dein Beitrag ist eine völlige Themaverfehlung und off Topic. Daher setzen 6.
Wem bezeichnest Du denn hier als Verschwörer und warum Dich als anständig? :kopfkratz: :roll:
Na ja....bitte nicht drauf antworten Roti. Dein Beitrag genügt mir schon, um Deinen geistigen Horizont einzuschätzen.

4

Samstag, 1. November 2008, 11:37

wobei ihr kriminällen verschwörrer vorne im dreck liegt, oder noch liegen werdet. damit anständige von so einen banditen-BANDEN gsindel ruhe haben.

Sollte dein Wunsch eine Berechtigung haben, so wird er sich erfüllen. Wenn nicht, dann sei bitte über das Ergebnis nicht all zu enttäuscht.
Auch erschreckt es mich, dass du zufrieden bist wenn du dümmlich vor einen "Scheinbild" sitzt und nix mitbekommst, was vor dir passiert. Wichtig für dich ist nur, dass hinter dir die Menschen wie Dreck behandelt werden. Weil das ja die einzige Möglichkeit ist, warum du vor einer dummen Klotze sitzt.

Ich kann darauf leicht verzichten.

@Krieger,

ein erschreckend Bild, was unsere heutige Zeit auf den Punkt bringt. Wer nicht in die Klotze schaut und alles schluckt, der wird mit Soldaten und Kanonen unterdrückt.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

derphaetonsack

unregistriert

5

Samstag, 1. November 2008, 11:41

Das Bild trifft ganz genau die situation in der wir leben...und auch schon immer gelebt haben soweit ich denken kann...Nach meiner meinung sehen nur die leute das bild als verschwörungstheorie an welche den hals nicht vollkriegen und aber zu faul oder zu unfähig sind selbst daran etwas zu ändern...da das bild ja auch eine gewisse "finanzielle" aussage trifft so denke ich ...

In einem satz: Das bild ist das leben ..

@kratzbürste ich interpretiere das bild ein wenig anderst...ganz unten stehen die menschen welche ständig unzufrieden sind und nicht wirklich in der lage sind (warum auch immer) etwas an ihrer stellung zu verändern...dann kommen die soldaten bzw staatsorgane welche die normalbürger vor ihren fernsehgeräten vor den untenstehenden schmarotzern und den hals nicht vollkriegenden menschen schützt...dann die tv-gugger die nach feierabend nach hause kommen und ein geregeltes leben haben...über diesen stehen wieder staatsorgane welche den /die politiker gegen attacken schützen..und ganz oben halt die politik ohne die es zwar sicherlich für einige besser laufen würde aber ohne die es eben doch net geht...

etwas ungeschickt geschrieben aber den sinn trifft es für mein empfinden ganz genau

klar man könnte natürlich auch schreiben unten sind die wo mit offenen augen durchs leben gehen die am fernseher kriegen gar nix mehr mit..und rundherum nur noch eingeengt zwischen soldaten verordnungen gesetzen und sonstigen ungerechtigkeiten und schikanierungen etc....tja aber dann sollte man sich meiner meinung nach einen andern planeten suchen denn es gibt kein land auf dieser welt wo es anderst aussieht..

6

Samstag, 1. November 2008, 11:49

Nach meiner meinung sehen nur die leute das bild als verschwörungstheorie an welche den hals nicht vollkriegen und aber zu faul oder zu unfähig sind selbst daran etwas zu ändern...

Da bin ich anderer Meinung und der triftigste Grund für mich ist einfach die Angst. Die Angst dieses Irrsinn als Realität sehen zu wollen. Als ich das erste Mal damit konfrontiert war mein bisheriges Weltbild zu korrigieren, hat mich das in eine nicht zu verachtende Unsicherheit geführt. Ich konnte (oder besser ich WOLLTE) damals nicht wirklich begreifen, dass wir in einer derartigen Welt leben. Und ich kann alle verstehen, die lieber nur den einen, kleinen Ausschnitt des Lebens als Real betrachten wollen, zB das dümmliche Fernsehbild. Niemand heute will die ganze Wahrheit zulassen.

Die Reini plädiert für die Unterstützung und Spenden an arme hungernde Kinder in Afrika, und sie will partout nicht einsehen, dass dieser Hunger nur durch unseren Wohlstand entsteht. Wer nur eine Seite der Medaille sehen will, der sieht eben nur diese eine. Aber damit verschwindet eben die andere nicht. Und wer die Zweite Seite anspricht, der ist gleich mal im "rechten" Eck zu suchen oder ein hirnverbrannter Weltverschwörer. Es gibt schlimmeres .....
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

7

Samstag, 1. November 2008, 11:50

ein erschreckend Bild, was unsere heutige Zeit auf den Punkt bringt. Wer nicht in die Klotze schaut und alles schluckt, der wird mit Soldaten und Kanonen unterdrückt.
Hallo Kratzbürste: Ich werde meine Antwort ein wenig später dazu abgeben, da mich noch ein paar mehr Meinungen interessieren. Doch Du liegst schon richtig. ;)

derphaetonsack natürlich auch. Es gibt da noch viel mehr wie ich finde.

GrauTiger

unregistriert

8

Samstag, 1. November 2008, 11:51

mit wem telefoniert der in der Mitte?
____________________
sobottka schrieb in einem anderen Beitrag:
---------------
Zitat von »GrauTiger«wenn ich mir selber einen Brief schreibe, schreibt ein Nazi einem Anarchisten ----- oder ist´s umgekehrt?

sollte ich aber mit mir selbst telefonieren, dann telefoniert ein Kommunist mit einem Kapitalist.
---------------
Wenn Du Dir selbst einen Brief schreibst, dann schreibt ein Bekloppter einem Bekloppten.
___________________
mit sich selbst?

dann wird er bekloppt sein!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

derphaetonsack

unregistriert

9

Samstag, 1. November 2008, 11:55

aber wohlstand bedeutet doch nicht dass man sich net um andere menschen kümmert :kopfkratz: oder krieg ich da was in den falschen hals??


Edit: Vielleicht sollten wir froh sein dass unser leben nach diesem bild abläuft und nicht so dass die waffen auf die bürger abgefeuert werden so wie es in manchen teilen der erde ja tagtäglich zugeht...so manch einen sollte man mal in so eine region schicken und nach spätestens einem halben jahr wird er unser ach so korruptes und ungerechtes system anbeten und froh sein so leben zu können anstatt jeden tag um sein leben zu fürchten...

das ist auch was ich in reinis thread geschrieben habe..immer wird gemeckert und gejammert wie schlecht wir doch alle behandelt werden..aber wie gut es uns im gegensatz zu anderen ländern geht fällt dabei völlig weg...kapier ich nicht :schulter:

10

Samstag, 1. November 2008, 12:17

aber wohlstand bedeutet doch nicht dass man sich net um andere menschen kümmert :kopfkratz: oder krieg ich da was in den falschen hals??

Aber in einer kapitalistischen Welt gibt es keinen Wohlstand ohne Ausbeutung, und hier liegt das Problem. Weil sie das mit der dazu verkauften "Sozialität", dem "Fortschritt" und der "westlichen Zivilisation" leider nicht als solches verkaufen können, müssen sie uns eine andere Wahrheit der Dinge präsentieren.

Es wird laut darüber diskutiert, wieviel Geld an die armen Länder gespendet wird, aber nicht mit welchen Summen unsere westlichen Konzerne gesponsert werden und welche horrenden Zölle auf afrikanische Produkte diktiert werden. Und wer, wie schon gesagt, wer nur eine Seite der Medaille sehen will, der sieht eben nur das Gute - aber deshalb verschwindet das Böse nicht. Und die, die sich auch trauen (und genau so meine ich das) Beide Seiten anzusprechen und in seinen Überlegungen mit ein zu beziehen, der wird von uinserer "Gutmenschen"-Gesellschaft verurteilt. Nach "Rechts" gerückt!

Jetzt wird mir auch der Begriff "Gutmenschen" ein klein wenig verständlicher! Sie wollen nur einen kleinen Teil des Ganzen sehen, obschon es ihnen niemand versagt alles zu betrachten. Die Zollbestimmungen für 3 Welt Länder können eingesehen werden und die Bestimmungen sind für alle offen. Nur muss man sich darüber eben genau informieren und auch gut zuhören oder genau lesen. So in den Medien darüber ja nur sehr leise und wenn, dann sehr versteckt berichtet wird. Weil bis zu einer Reini sind die tatsächlichen Ursachen für Afrikas Hunger noch nicht gedrungen.

Der Gutmensch sieht nur die eine Seite der Dinge ..... und er erhebt sich einfach zum Wahrheitssprechern.
Der Mensch erlauben sich Beide Seite der Dinge zu betrachen ..... und wird behandelt, als wüssten er nur die halbe Wahrheit.
Warum sollte der Umstand, weniger Fakten in eine Sache mit einzubeziehen hier eine größeren Wahrheitsgehalt bestimmen? :kopfkratz:
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Thema bewerten