Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

31

Montag, 3. November 2008, 21:15

Das Loch im Dach wurde offenbar durch ein Einsenrohr oder den Betonsockel verursacht.
Ein seriöser Phorensiker kann das mE ganz leicht EINDEUTIG feststellen! Mysteriös ??! :kopfkratz:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

32

Montag, 3. November 2008, 22:38

Aber nur in CSI New York oder ähnlichen Sendungen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

derphaetonsack

unregistriert

33

Montag, 3. November 2008, 22:41

Vielleicht hätte er doch besser maybach fahren sollen :kopfkratz:

34

Mittwoch, 5. November 2008, 09:43

Hier mal ein Foto! Damit wir ein Gefühl dafür bekommen, wenn ein Hydrant einschlägt.
»Die Kratzbürste« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hydrantenloch_Dach_.jpeg
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 5. November 2008, 11:09

Aber nur in CSI New York oder ähnlichen Sendungen.

Also ob das Loch am Dach Beton-/Steinrückstände ODER Metallrückstände hat, sollte man auch hier bei uns feststellen können!

Du zeigst mir immer mehr deinen Hochmut! Und der kommt ja bekanntlich vor dem Fall!

@Die Kratzbürste. Das mit dem Hydranten soll ja so nicht gewesen sein. Das Auto soll seitlich angeprallt sein?!

36

Mittwoch, 5. November 2008, 11:42




Das Loch im Dach wurde offenbar durch ein Einsenrohr oder den Betonsockel verursacht.
Ein seriöser Phorensiker kann das mE ganz leicht EINDEUTIG feststellen! Mysteriös ??! :kopfkratz:
Das Zitieren ist ein wenig verwirrend, offensichtlich. Nicht ich hab das behauptet, sondern Herr Peter Thul von VW in einem Mail, dass ich in meinem Eingangsposting hier eingestellt habe. Sie beginn des Thread's:

Zitat von »Peter Thul«

Peter Thul: “…uns liegt mitlerweile der Unfallbericht vor. Das Loch im Dach wurde offenbar durch ein Eisenrohr oder den Betonsockel verursacht. Aus dem Bericht geht zweifelsfrei hervor, dass mit dem Fahrzeug alles in Ordnung war. Ungereimtheiten gibt es lediglich zu den Umständen des Unfalls, die wir jedoch weder kommentieren, noch zu verantworten haben.”


Kann mir jemand erklären, was das für eine Delle ist am Kofferraumdeckel und vielleicht auch, wo diese herkommen könnte?

Ich stelle das Originalbild und eine Vergrößerte Ansicht der STelle, die ich meine.
»Die Kratzbürste« hat folgende Bilder angehängt:
  • delle_kofferraum_groß.jpg
  • delle_kofferraum.jpg
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 5. November 2008, 11:56

Das ist allerdings eine seltsame Delle. Ich kann mir nun gar nicht vorstellen wie diese verursacht wurde. Wo ist das Gegenstück? Etwa ein zweiter Hydrant? :kopfkratz:

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 5. November 2008, 11:59

@Kratzbürste vielleicht verwechselst du da etwas!

VW meinte möglicherweise ein Eisenrohr von dem Betonsockel. Dort war ein Zaun - kann man an einem Foto erkennen.

Das Auto soll an diesem ominösen Hydrant dann erst später (am Ende des Betonsockels) angeprallt sein und dann in eine Drehbewegung versetzt worden sein. Dabei kann natürlich der Kofferraum wo angestossen sein und -> Delle

Wo und wie aber die mehrfachen Überschläge stattgefunden haben sollen, ist mir bis heute unklar!

39

Mittwoch, 5. November 2008, 11:59

Wurde die Delle hier schon mal diskutiert, oder von den Medien oder offiziellen Stellen erklärt.

Woher kann so etwas kommen. Für eine Kante ist sie mir rund.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

40

Mittwoch, 5. November 2008, 12:07

VW meinte möglicherweise ein Eisenrohr von dem Betonsockel. Dort war ein Zaun - kann man an einem Foro erkennen.

Diese Eisenrohre sind glaube ich irgendlwelche ?-Kant-Eisen - da genügt wenigeres, um die umzufahren.

Zur Delle am Kofferraum. Der Kofferraum an sich macht ja keinen so schlimmen Eindruck. Keinerlei auffällige Lackspuren an der Oberseite und der Kantenrundung (eben diese Flucht, auf der sich die Delle befindet). Für mich schaut es aus, als hätte dort hinten nur diese eine Kraft eine Beschädigung verursacht.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten