Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

04.11.2008, 22:02

Ok. Respektiere ich. Aber ein bißchen Nationenbashing ist doch nicht verkehrt. Naja ich kann jedenfalls selbst über Piefke lachen.
Nur der wahre Messias leugnet seine Existenz.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

04.11.2008, 22:08

Das Problem ist nicht das Wort an sich, sondern eher wie es gemeint ist. Ich denke wenn wir in Österreich ne Umfrage starten würden, ob das Wort "Piefke" positiv oder negativ gemeint ist, stünde das Ergebnis fest. Das stört mich halt.

23

04.11.2008, 22:10

Ich hab ehrlich gesagt zum ersten Mal hier in diesem Forum davon gehört.
Nur der wahre Messias leugnet seine Existenz.

derphaetonsack

unregistriert

24

04.11.2008, 22:16

Ich hab ehrlich gesagt zum ersten Mal hier in diesem Forum davon gehört.


is wohl net das einzigste

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

04.11.2008, 22:18

Was genau meinst du damit?
Nur der wahre Messias leugnet seine Existenz.

26

04.11.2008, 22:20

Das Problem ist nicht das Wort an sich, sondern eher wie es gemeint ist. Ich denke wenn wir in Österreich ne Umfrage starten würden, ob das Wort "Piefke" positiv oder negativ gemeint ist, stünde das Ergebnis fest. Das stört mich halt.

Ich als Wiener wiederspreche dir.

Ich wußte von meiner Kindheit an, das mit dem Wort "Piefke" der Preusse gemeint war.

Der echte Piefke war ein Kapellmeister einer preussichen Militärkapelle und wenn der im alten Wien aufmaschierte, schrien die Wiener "da Piefke kummd" und im Volksmund sind jetzt die Deutschen "Piefkes". ;)

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

27

04.11.2008, 22:30

Trotzdem hat die Bezeichnung Piefke einen sehr negativen Beigeschmack.

28

04.11.2008, 22:41


Das Problem ist nicht das Wort an sich, sondern eher wie es gemeint ist. Ich denke wenn wir in Österreich ne Umfrage starten würden, ob das Wort "Piefke" positiv oder negativ gemeint ist, stünde das Ergebnis fest. Das stört mich halt.

Ich als Wiener wiederspreche dir.

Ich wußte von meiner Kindheit an, das mit dem Wort "Piefke" der Preusse gemeint war.

Der echte Piefke war ein Kapellmeister einer preussichen Militärkapelle und wenn der im alten Wien aufmaschierte, schrien die Wiener "da Piefke kummd" und im Volksmund sind jetzt die Deutschen "Piefkes". ;)
Das finde ich so auch nicht schlimm. Leider dürfte es aber nicht die Masse wiederspiegeln. Na dann darfst Du mich so nennen. Die anderen haben gefälligst zu fragen, ob ich damit einverstanden bin :thumbsup: :bruell: natürlich erst, wenn sie mir ihre Gesinnung offen legen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

04.11.2008, 22:46

Trotzdem hat die Bezeichnung Piefke einen sehr negativen Beigeschmack.
Das Problem ist, wie meisten, es werden Wörter gebraucht und niemand kennt den Hintergrund.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

30

04.11.2008, 22:50

Die wirkliche Bedeutung ist vollkommen egal, es zählt das Gefühl dabei. Das ist wie bei der Swastika, die ja grundsätzlich ein Zeichen des Friedens ist.

Thema bewerten