Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 8. November 2008, 04:49

Ankündigung der New World Order

Taj Leute....was vorher immer als Verschwörungstheorie abgewatscht wurde, wird nun ganz öffentlich besprochen. Als ich das las, sah mein Gesicht so aus :schock
Ich habe mir mal etwas rauskopiert. Viel Spaß ihr ungläubigen von den Politikern verarschten Menschen. :-P Klarer gehts kaum noch.

Zitat

Hallo zusammen,

habe mir heute morgen zum Zeitvertreib während einer langen Busfahrt den aktuellen "SPIEGEL" (Nr.45) zugelegt. Neben dem üblichen Blabla findet sich auf den Seiten 32-34 ein Artikel von Dirk Kurbjuweit zum Thema Globalisierung der Politik.
Momentchen. Globalisierung der Politik? Das bedarf genauerem Lesen.

Fangen wir mit der zweiten Überschrift an: "Der globalisierung der Wirtschaft folgt nun die Globalisierung der Politik. Für die neue Weltordnung bemüht sich Angela Merkel um einen Schulterschluss der Europäer."


Aha, ok, mal weiterlesen.

"Eine logische und offenkundige Folge der Krise ist die Globalisierung der Politik. Sie folgt nun endlich der Wirtschaft. Es gibt gerade eine Weltregierung, versteckt noch, aber sie arbeitet, jeden Tag, jede Stunde."

Gehts noch offensichtlicher? Und um es nochmal klarzustellen: Ich zitiere hier nicht aus einem x-beliebigen VT-Blog oder Forum, sondern aus dem obrigkeitstreuen SPIEGEL.

"Die Kanzlering reist derzeit durch die EU, um ein gemeinsames Konzept für eine neue Weltfinanzordnung zu finden. Aber parallel bespricht sie alles mit den Indern und Chinesen. Sie sollen stärker in den IWF einzahlen. Damit würde der IWF aufhören, ein Instrument des Westens zu sein."

Natürlich ist der Währungsfond dann kein westliches Instrument mehr. Er ist dann schlussendlich ein globales Machtinstrument, genau nach dem Gusto der NWO...

"Für Deutschland heisst das: gegen die neuen Großakteure, denen man nicht durch gemeinsame Werte verbunden ist, kann man nur in der EU bestehen."

"Im Kanzleramt wurde jüngst zusammengezählt, welche Deutschen das Format haben, um die Finanzkrise zu durchschauen und an der Lösung mitarbeiten zu können. Man kam auf keine zehn."

Überflüssig, hier an dieser Stelle die zehn Personen zu benennen. Wir kennen sie schon.

"Für die Bundesrepublik ist die Suche nach einem globalen Finanzregime der letzte Schritt zu einer Normalisierung."

Übersetzt: Liefern wir die BRD der globalen Elite aus und alle sind glücklich und zufrieden. Dreckige Propagande imo.

"Die schönste Veränderung in der deutschen Politik ist die Beruhigung."

Kein Kommentar.

"Das Hauptstück ist die Zusammenarbeit. Selbst Oskar Lafontaine spricht nun manchmal so, als wäre er noch ein Finanzminister mit Verantwortung fürs große Ganze."

Auf deutsch: Egal welche politische Ausrichtung, egal welche Person, die Hauptsache ist, sie spielen nach den Regeln der Eliten.

Interessiert euch, wie man derzeit die demokratie aushebelt? Bitteschön, hier das Beispiel im Text:

"Politik ist derzeit vor allem Kammerpolitik. Merkel und Steinbrück stellen die Weichen für Deutschland [...]. Das Parlament kann so gut wie gar nicht eingreifen, die Abgeordneten sind Zuschauer [...]. Die Macht konzentriert sich dcerzeit auf sehr wenige..Auch die Öffentlichkeit ist weitgehend draußen, weil Gespräche zwischen Regierungschefs fast immer höchster Geheimhaltung unterliegen. Im Moment gibt es so etwas wie eine heimliche Kanzlerschaft [...]"

Am Ende des Textes kommt der Autor zur eigentlichen Quintessenz des ganzen:

"Es hat sich einmal mehr gezeigt, dass der Mensch dazu neigt, seine Freiheit bis zur Selbstzerstörung zu nutzen. Deshalb finden jetzt Konkurrenzbegriffe zur Freiheit Zuspruch: Zwang, Kontrolle."


Brave new world...

Mich würde interessieren, wie ihr über den Artikel denkt. Sind die Auffälligkeiten das Produkt meiner Paranoia oder seht auch ihr hier unverfrorene NWO-Propaganda?
Hier könnt ihr euch den ganzen Artikel runterladen

Ich hoffe den letzten Zweiflern gehen mal langsam die Augen auf. Wenn nicht.....dann schlaft weiter :hmpf: :schüt:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Samstag, 8. November 2008, 06:54

@Krieger
leider bist du nicht paranoid....
ich arbeite als Grafiker und bei mir rennt Tag&Nacht die Glotze....
was da in der letzten Zeit abgeht, läuft genau in die Richtung, die du erwähnst....

ich kann mein dumpfes Bauchgefühl gar nicht in Worte fassen....

Obama hat keine Chance wenn er nicht mitspielt und im Gegensatz zu Bush, ist er kein Alkoholiker,,,
Barak&Merkel ...das USEU Dreamteam! aus dem englischen frei übersetzt " use u"...wir benutzen euch...

es wird schneller eng als ich dachte.... :pillepalle:

seeya

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. November 2008, 07:08


4

Samstag, 8. November 2008, 07:11

die nächste Gschicht ist die Währung,.....
ich glaub mittlerweile dass sie den Amero gar nicht machen sondern gleich direkt in eine
USEU-Währung gehen...
wenn es eng wird beschleunigen sich die Dinge ungemein....sieht man schon beim Wasser
meiner Meinung nach gehört der Tod der LH Jörg Haider zu dieser Entwicklung...
die Meinungsangstmache in den Medien hat ein Rekordniveau...und es geht sicha no a bissal mea!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Samstag, 8. November 2008, 07:19

so, es ist hell...ich lass jetzt die Hühner raus...

6

Samstag, 8. November 2008, 07:46

@Krieger
leider bist du nicht paranoid....
Moin ;) ....nööö ick war auch noch nie paranoid. Ich habe mich damit immer beschäftigt. Was mich halt immer nur nervt, ist, dass viele noch nicht mal anhand der politischen Ereignisse erkennen, was da im Hintergrund läuft. Natürlich erstaunt mich dieser Artikel dennoch. Denn so offensichtlich wurde es sehr sehr selten gebracht.


@ AbisZ: Du solltest nicht nur Dein Video immer einstellen, da gibt es noch ganz andere, die wesentlich umfangreicher und detaillierter sind ;)

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 8. November 2008, 07:52

Meinst du Endgame, Terrorstorm, Loose Change, Money as Dept, Nina Hagen unzensiert, Wolfgang Eggert etc.?

Man hat mir gesagt alles was länger als 10 Minuten ist schaut man sich nicht wirklich an - also habe ich es verkürzt dargestellt. Und ich kann das nachvollziehen, denn wenn ich müde von der Arbeit nach Hause komme, lese und schaue ich auch nur mehr die kurzen Sachen an!

Das macht auch nicht ein jeder, sich dann am Wochenende hinsetzen und das dann nachholen!

8

Samstag, 8. November 2008, 08:05

Ich halte den Autor für paranoid.Vielleicht bin ich naiv und blöd, aber mir ist das alles zu schwarz-weiß. Ich habe eine Allergie gegen zu einfache Erklärungsmuster
Nur der wahre Messias leugnet seine Existenz.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Samstag, 8. November 2008, 08:35

Ich halte den Autor für paranoid.Vielleicht bin ich naiv und blöd, aber mir ist das alles zu schwarz-weiß. Ich habe eine Allergie gegen zu einfache Erklärungsmuster
:oooch: Du erklärst einen Schreiberling, der O-Töne von bspw Merkel wiedergibt als paranoid? :oooch: :pillepalle: :pillepalle: :pillepalle:
Das passt zu Dir. Dann ist das gekläffe der Medienhuren über Schorsch Dabellyu Bush, was imo passiert, auch paranoid? Ich meine man hatte ja 8 Jahre Zeit über seine Verbrechen zu berichten. Warum tat man das nicht? Warum hat man bspw bei der WeltOnline die Leserbeiträge zensiert, wenn man auf diese Verbrechen hinwies? Warum wurde das alles als Verschwörung abgetan?
Du solltest langsam mal anfangen dich weiter zu bilden, als nur im I-Net zu zocken :roll:

10

Samstag, 8. November 2008, 08:42

Meinst du Endgame, Terrorstorm, Loose Change, Money as Dept, Nina Hagen unzensiert, Wolfgang Eggert etc.?

Man hat mir gesagt alles was länger als 10 Minuten ist schaut man sich nicht wirklich an - also habe ich es verkürzt dargestellt. Und ich kann das nachvollziehen, denn wenn ich müde von der Arbeit nach Hause komme, lese und schaue ich auch nur mehr die kurzen Sachen an!

Das macht auch nicht ein jeder, sich dann am Wochenende hinsetzen und das dann nachholen!
Soso....man hat Dir gesagt.....Du bist also schon hörig? :kopfkratz: Kann es sein, dass hier wesentlich mehr Menschen lesen als angemeldet sind? Kann es sein, dass es genug Menschen gibt, die sich die Filme trotzdem anschauen? Ich meine, ohne Dich angreifen zu wollen, dass z.B. Comicfiguren und eine Verniedlichung durch einen Hamster im Laufrad, die Dinge erst richtig ins Lächerliche ziehen. Das ist meine Meinung. Hier geht es um ein ernstes Thema. Denn es gibt Menschen, die haben davon noch nie gehört. Die grade vor der Frage, " die rote oder blaue Pille" stehen. Auch wenn Dein Film in guter Absicht entstand. ;)

Thema bewerten