Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wanderer

Wumsbert's schlimmster Alptraum

  • »Wanderer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

121

Mittwoch, 12. November 2008, 01:24

Fällt mir bei der Thematik auch noch ein:

Alte Büsche brenne gut !!! :oops: :D


:zkugel: :zkugel: wenn ich mir dazu nen damenbart vorstell dann wird die alte wohl feuer und flamme gewesen sein :bruell: :bruell: :bruell: heiß von oben bis unten :ggg: :ggg:

ich kann nimma ich muss raus :zkugel:

Schieben wir's dann doch einfach auf den Allohol - man kann sich Ladies also offenbar echt schön saufen. :prost :zkugel: Und ab einer gewissen Drehzahl entwickeln die Dinge dann wohl tatsächlich ein "Eigenleben". Übrigens Kompliment an den Asy, wenn's damals dann trotz des Pegels echt noch "funktioniert" hat ... :sex :thumbsup:

Winfried Sobottka

unregistriert

122

Mittwoch, 12. November 2008, 02:00

Hatte ASY nicht irgendwo geschrieben, dass er 17 Jahre verheiratet ist? Also das müsste ja dann laut seinem Alter (42) in etwa die Junggesellen-Abschiedsnummer gewesen sein. Es sei denn er hat fremdgebürstet. Oder habe ich einen Rechenfehler?
Wat ne Eroberung :thumbsup: ....die muss ja ausgesehen haben wie ien 16 jähriger Pfirsich :ggg:


Manches Mal staune ich über Deine Wachsamkeit, Bello! :phrav

Das_Gewissen

unregistriert

123

Mittwoch, 12. November 2008, 02:07

Schieben wir's dann doch einfach auf den Allohol - man kann sich Ladies also offenbar echt schön saufen. Und ab einer gewissen Drehzahl entwickeln die Dinge dann wohl tatsächlich ein "Eigenleben". Übrigens Kompliment an den Asy, wenn's damals dann trotz des Pegels echt noch "funktioniert" hat ...


Bei mir hilft auch kein Alllolol, um einen Steifen zu bekommen, um mit 70jährigen zu schlafen. Naja, wer weiß denn, auf was Asy steht. Es ist tatsächlich beachtenswert, dass Asy dann noch einen hochkriegt.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

124

Mittwoch, 12. November 2008, 02:13

Es ist tatsächlich beachtenswert, dass Asy dann noch einen hochkriegt.
Beachtenswert halte ich besonders, dass ich bei meiner Frau, die noch dazu eine wunderschöne ist, oft keinen hochkriege. Wir ertragen das aber mit Humor. :ggg:

Das_Gewissen

unregistriert

125

Mittwoch, 12. November 2008, 02:16

Es ist tatsächlich beachtenswert, dass Asy dann noch einen hochkriegt.
Beachtenswert halte ich besonders, dass ich bei meiner Frau, die noch dazu eine wunderschöne ist, oft keinen hochkriege. Wir ertragen das aber mit Humor. :ggg:


Das sei Dir gegönnt.

Das_Gewissen

unregistriert

126

Mittwoch, 12. November 2008, 02:26

Deine Frau nimmt das nicht mit Humor. Vielleicht zwingt sie sich zu einem gekünstelten Scheinlachen/Scheinlächeln. Dabei tut es ihr weh. Und es tut ihr auch weh, wenn sie sieht, dass Du bei anderen Frauen große Augen bekommst.


Ist dieser diplomierte Ladenhüter außer prof. dr. jur. nun auch noch diplomierter Psychologe? Es war doch eine ehrliche Aussage Asys. Er sagte nichts anderes, was bei jedem Mann mal vorkommt. Dummfried, der sich am PC mit Handbetrieb bei SM-Filmchen einen runterholt, ist jenseits des realen Lebens. Warum sollte eine Frau nicht tolerieren, wenn es mal nicht klappt.????? :sex :sex :sex

Winfried Sobottka

unregistriert

127

Mittwoch, 12. November 2008, 02:32

Deine Frau nimmt das nicht mit Humor. Vielleicht zwingt sie sich zu einem gekünstelten Scheinlachen/Scheinlächeln. Dabei tut es ihr weh. Und es tut ihr auch weh, wenn sie sieht, dass Du bei anderen Frauen große Augen bekommst.


Ist dieser diplomierte Ladenhüter außer prof. dr. jur. nun auch noch diplomierter Psychologe? Es war doch eine ehrliche Aussage Asys. Er sagte nichts anderes, was bei jedem Mann mal vorkommt...... Warum sollte eine Frau nicht tolerieren, wenn es mal nicht klappt.????? :sex :sex :sex


Das war es wahrlich - eine ehrliche Aussage Asys. Die im Übrigen eindeutig das belegt, was ich stets behaupte: Dass das praktizierte einstufige Sexualschema, gegenüber dem biologischen Sexualschema halbiert, üblicherweise nur die Triebe eines Partners erfüllt - nur unter ganz besonderen Umständen kann das anders sein: Bei Abwechslung zwischen weiblicher und männlicher Dominanz beim Kopulationsakt - einmal sie, einmal er, immer abwechselnd.

Das haben Asy und seine Frau auch nicht praktiziert - die Kopulation wird stets männlich, von Asy dominiert, seine Frau kommt dabei zur Lust, er aber nicht. Entsprechend hat er es seit 17 Jahren gelernt, dass seine Frau seine sexuellen Triebe nicht erfüllt - für ihn ist die Frau, nach der andere Männer sich umdrehen mögen, ein sexuelles Neutrum geworden. Ich kenne das aus eigener Erfahrung, hatte mehrere Frauen, nach denen andere sich umdrehten, u.a. meine einzige Ehefrau.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Winfried Sobottka« (12. November 2008, 02:51)


Winfried Sobottka

unregistriert

128

Mittwoch, 12. November 2008, 02:40

Asy, ich will Dir immer noch nichts Böses. Im Grunde will ich keinem Menschen Böses, ich will andere Verhältnisse, sonst nichts.

Ich bitte Dich darum, mir ein paar Fragen zu beantworten, Du warest soeben ehrlich, und nun kannst Du Deiner Frau und Dir einen riesigen Gefallen tun.

Was meinst Du, wie Du reagiertest, wenn Deine Frau Dir sagte: "Meine Muschi bekommst Du erst dann wieder zu sehen, wenn ich es Dir unzweifelhaft anmerke, dass Du Dich nach ihr verzehrst!"

Das_Gewissen

unregistriert

129

Mittwoch, 12. November 2008, 02:51

Das haben Asy und seine Faru auch nicht praktiziert - die Kopulation wird stets männlich, von Asy dominiert, seine Frau kommt dabei zur Lust, er aber nicht. Entsprechend hat er es seit 17 Jahren gelernt, dass seine Frau seine sexuellen Triebe nicht erfüllt - für ihn ist die Frau, nach der andere Männer sich umdrehen mögen, ein sexuelles Neutrum geworden. ich kenne das aus eigener Erfahrung, hatte mehrere Frauen, nach denen andere sich umdrehten, u.a. meine einzige Ehefrau.


Lügenfried war niemals verheiratet. Es gibt keine Ehefrau. Seine damalige Lebensabschnittsgefährtin hat ihn mitsamt der Kinder verlassen und Wahnfried hat sich vor den Unterhaltszahlungen gedrückt. :kotz: Das ist Fakt.

Da Wahnfried nun Einblicke in Asys Schlafzimmer hat, wird sein Beitrag verständlich. Dieser Irre weiß alles, kann alles und lebt derzeit von Hartz IV. :hmpf: :hmpf: :hmpf:

Winfried Sobottka

unregistriert

130

Mittwoch, 12. November 2008, 02:54

Ich habe 1979 geheiratet, lebte bis 1982 mit der Frau zusammen, und wurde 1987 geschieden. Ich lüge nicht so wie Sie, Dr. Roggen-wallner.

Asy, ich will Dir immer noch nichts Böses. Im Grunde will ich keinem Menschen Böses, ich will andere Verhältnisse, sonst nichts.

Ich bitte Dich darum, mir ein paar Fragen zu beantworten, Du warest soeben ehrlich, und nun kannst Du Deiner Frau und Dir einen riesigen Gefallen tun.

Was meinst Du, wie Du reagiertest, wenn Deine Frau Dir sagte: "Meine Muschi bekommst Du erst dann wieder zu sehen, wenn ich es Dir unzweifelhaft anmerke, dass Du Dich nach ihr verzehrst!"

Thema bewerten