Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

221

Donnerstag, 13. November 2008, 08:51

Auf ein Sexualschema kann nur jemand kommen, der in seinem Leben nur eine Frau kannte und daraus seine Schlüsse auf alle Frauen überträgt.
Selbst wenn du nur eine Frau hast, gibt es kein Schema! Weil durch unterschiedliche Situationen der Geschlechtsakt immer wieder anders ablaufen kann!

blackbox

unregistriert

222

Donnerstag, 13. November 2008, 09:01

Das Gewissen

hat ausnahmsweise wieder einmal Recht. In letzter Zeit immer öfter.

Ich Zitiere: Das "sexualschema" ist überflüssig und unsinnig. Menschen schematisieren zu wollen ist sowieso hirnverbrannt. Auf ein Sexualschema kann nur jemand kommen, der in seinem Leben nur eine Frau kannte und daraus seine Schlüsse auf alle Frauen überträgt. Wer jemals mehr als eine Frau im Bett hatte, weiß grade die Unterschiedlichkeit zu schätzen.

Besonders gefällt mir der letzte Satz. Du bist scheinbar WISSEND. Mein Senf noch dazu, zur besseren Verständlichkeit für EVA-Intellektuelle. Nicht nur mit einer Frau.

Das_Gewissen

unregistriert

223

Donnerstag, 13. November 2008, 09:04

Selbst wenn du nur eine Frau hast, gibt es kein Schema! Weil durch unterschiedliche Situationen der Geschlechtsakt immer wieder anders ablaufen kann!


Richtig auch bei nur einer Frau, schwanken die Stimmungen. Nur noch extremer ist es eben, von einer Frau auf alle Frauen zu schließen. Hinzu kommt noch die Unkenntnis, dass Frauen erobert werden wollen. Sehr selten sind Frauen der aktive Part oder so geschickt, das nicht offensichtlich werden zu lassen. Ein "Sexualschema" ist und bleibt eben Müll.

Das_Gewissen

unregistriert

224

Donnerstag, 13. November 2008, 09:10

Du bist scheinbar WISSEND.


Nennen wir das anders als "wissend". "Erfahren" wäre zutreffender. Ich halte mich nicht für den Klügsten, wie der abgehobene Wahnfried.

blackbox

unregistriert

225

Donnerstag, 13. November 2008, 09:11

Was mich noch anbelangt...

Ich bin zwar ein Mann, STEHE aber beim Sex WEDER auf Mann oder Frau. Ich liege eher. :D

derphaetonsack

unregistriert

226

Donnerstag, 13. November 2008, 12:16

RE: Was mich noch anbelangt...

Ich bin zwar ein Mann, STEHE aber beim Sex WEDER auf Mann oder Frau. Ich liege eher. :D


da is was dran :bruell: ab nem gewissen kaliber dürfte das "atemberaubend" werden :ggg:

Das_Gewissen

unregistriert

227

Donnerstag, 13. November 2008, 13:38

RE: Was mich noch anbelangt...

Ich bin zwar ein Mann, STEHE aber beim Sex WEDER auf Mann oder Frau. Ich liege eher. :D


Dann frage mal Caddy, der macht es im Knieen. Nur worauf er kniet muss er noch verraten.

228

Montag, 24. November 2008, 17:30

;-)

... wenn eine Frau genau weiß was sie will, dass finde ich dann klasse

und (auf)(e)regend :-)



Liebe Grüße

euer Tintitfax

229

Montag, 24. November 2008, 20:04

RE: RE: Was mich noch anbelangt...



Ich bin zwar ein Mann, STEHE aber beim Sex WEDER auf Mann oder Frau. Ich liege eher. :D


Dann frage mal Caddy, der macht es im Knieen. Nur worauf er kniet muss er noch verraten.
Ned auf de Kachln oder aufn Parkett.

Das_Gewissen

unregistriert

230

Montag, 24. November 2008, 22:54

Habe doch nicht gefragt, worauf Du nicht kniest.

Thema bewerten