Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

derphaetonsack

unregistriert

51

Donnerstag, 13. November 2008, 01:08

egal besagte personen sollten sie hier weiter schreiben werden zumindest von meiner seite her weiter so behandelt werden :schulter: wenns net psst muss man mich halt sperren endgültig .... that´s it folks
Also genauer hätte nicht mal ich dich schimpfen können. Dein Verhalten ist absolut asozial, wertlos und ich kann deine Motivation einfach nicht in mein Hirn einbauen. Du hast eine sehr seltsame Veranlagung. :roll:


ich bin auch ein sehr seltsamer mensch mit sehr seltsamen vorlieben und noch seltsameen tagesabläufen :roll: naja vielleicht würd ich ja besser in eine fremdenlegion passen :schulter:

allerdings so seltsam sind meine veranlagungen gar net ich halte nur nich die andere backe auch noch hin...der erste schlag kam von wahnfried...und du bist halt dazwischen gegangen...wer in ne schlägerei gerät bzw sich reindrängt brauch sich net wundern wenn er eine mitkriegt :schulter: ganz altes gesetz

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 13. November 2008, 01:26

Schon wieder wundert mich deine Radikalität in den Aussagen. Für mich klingt der Jargon halt sehr unflexibel und nach größten Komprissen in Gemeinschaften, denen du beiwohnst.

Du musst doch zugeben, dass dein Tun ohnehin zu erwartende Konflikte anheizt - wo liegt da der Profit?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

derphaetonsack

unregistriert

53

Donnerstag, 13. November 2008, 01:35

Schon wieder wundert mich deine Radikalität in den Aussagen. Für mich klingt der Jargon halt sehr unflexibel und nach größten Komprissen in Gemeinschaften, denen du beiwohnst.

Du musst doch zugeben, dass dein Tun ohnehin zu erwartende Konflikte anheizt - wo liegt da der Profit?


unflexibel zu sein hat nicht immer nur nachteile manchmal sogar vorteile da es in manchen sachen sogar vieles sparen kann (nerven, geld, zeit etc) genauso hält es sich mit kompromissen...ich bin kompromissbereit aber ich wechsle nicht meine ansichten wie es mir grad passt oder gefällt...

naja der profit liegt genau darin dass in angeheizten konflikten mit entsprechend angeheizten gemütern öfters die wahrheit (ungewollt natürlich) zum vorschein kommt und somit vieles mit der kirche ums dorf lamentieren und diskutieren erspaart bleibt (nerven und zeit gespart) ganz einfach....

wenn ich uns beide mal vergleichen darf (natürlich nur rein hypothetisch) ich gehe den weg des radikalismus und der sturheit bis zu einem bestimmten grad...du nimmst dagegen erstmal alles so wie es dir vorgeworfen wird und bildest dir dann erst dein bild....

der unterschied ist: du musst erstmal viel sammeln und dann abwägen ich dagegen sammele am anfang...beurteile dann...bis mir wieder das gegenteil bewiesen ist...was aber häufig schwer wenn gar unmöglich ist...

je nach schwere hat bei mir nicht jeder mensch eine zweite chance frei :)

Fazit: bei beiden das selbe...entweder man liegt richtig oder eben falsch...bei mir geht sowas halt eben etwas schneller

Winfried Sobottka

unregistriert

54

Donnerstag, 13. November 2008, 02:38

allerdings so seltsam sind meine veranlagungen gar net ich halte nur nich die andere backe auch noch hin...der erste schlag kam von wahnfried...und du bist halt dazwischen gegangen.


Ich wundere mich darüber, welche Show Du hier noch abziehst, nachdem Ihr doch wirklich keinem mehr was vormachen könnt. Das ist total verrückt. Ich soll Dich zuerst geschlagen haben? Du hast Dich nur hier angemeldet, um mich mit schmutzigsten Mittel zu mobben, Du perverser Pisser. Kaum warest Du hier, da hast Du auf meine Beiträge und mich in irrer Weise losgeschlagen. Du und Fremdenlegion? Komm doch mal bei mir vorbei, dann kannst Du ja zeigen, welch ein harter und starker Kerl Du bist. Du bist ein bescheuerter BRD-Staatsschutzagent, der sich hinter einem Pseudonym versteckt, wohlwissend, dass sowohl AUT als auch BRD sich weigern würden, Deine Identität preizugeben, was auch Immer Du mir öffentlich an den Kopf werfen oder andichten magst.

Ich sage Dir etwas: Du hast nicht nur keinen Grips in Deiner Birne, sondern Du würdest Dir eher in die Hose kacken, als mir in freier Wildbahn quer zu kommen.

Winfried Sobottka

unregistriert

55

Donnerstag, 13. November 2008, 02:40

Der Moderator wird zukünftig keine Beiträge mehr von mir zu prüfen haben. Mir reicht es, was ich hier erlebt habe.

56

Donnerstag, 13. November 2008, 03:31

Die Frage ist halt nur, soll man jemanden treten wenn er darum bittet? Ich will ihm ja nicht groß analysieren und kann es wahrscheinlich auch gar nicht, doch durch sein Verhalten liegt es ja eigentlich auf der Hand, dass er förmlich darum bittet, bzw. dass er eigentlich gerne gesperrt werden würde, nur damit sich sein Kreis schließen kann.

Und damit schließt sich mein Kreis in dieser Sache mit der Frage, soll man ihm seinen Kreis schließen lassen indem dass man tut was er erwartet? Wenn er freiwillig gehen würde - was er hoffentlich nicht tun wird -, dann ist das okay und seine Entscheidung, wobei ihm auch keiner aufhalten, aber warum sollte man ihm helfen eine falsche Entscheidung zu treffen. :kopfkratz:


Das ist exakt auch meine Meinung.
Nur der wahre Messias leugnet seine Existenz.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

57

Donnerstag, 13. November 2008, 06:12

naja ist doch eine ehre wenn man in seinem tagebuch verewigt wird, aber wenn man sich das durchliest, kommen einem gedanken über diverse ausraster in schulen oder in firmen von ehemaligen mitarbeitern

58

Donnerstag, 13. November 2008, 06:17

Soweit Asy die Sperre hier stehen läßt, wird Wumsbert noch eine Weile an allerlei Stellen im Netz über ihn poltern, sich dabei großartig fühlen und dann anderswohin weiterziehen. So war es eben immer, aber meistens waren die anderen Admins Wumsbert gegenüber weniger lange so großzügig. :schulter:
Da stimme ich Dir zwar zu aber meine persönliche Einstellung war und ist es, dass wenn Menschen gerne Türen eintreten, ich diese einfach mal zuvor öffne.

Ich habe mal eine Geschichte gelesen oder gehört, weiß nicht mehr ganz genau aber Stücke habe ich noch in Erinnerung. Jedenfalls ging es darum, dass jemand einen Mörder im Leben half (nicht beim Morden). Jahre später fragte der Helfer dem Mörder, "warum hast Du eigentlich mich nicht getötet?". Darauf sagte der Mörder, "warum, Du hast mich doch wie einen Menschen und nicht wie einen Mörder behandelt."


deine raunzer geschichten sind ja immer sehr nett, aber wie behandelt man einen Mörder, wenna z.b das eigene Kind umgebracht hat, wenn ich einem begegne der z.b kinder tötet, weiß nicht ob ich ihn wie einem menschen behandeln kann, weil für mich ist das kein mensch mehr
aber du kannst mir gerne erklären, wie so eine behandlung abläuft

Hat der Mörder sein Opfer wie einen Menschen behandelt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reini« (13. November 2008, 06:32)


Das_Gewissen

unregistriert

59

Donnerstag, 13. November 2008, 07:22

Sobottka zu sperren ist keine Stolz bringende Leistung. Sobottka hat seine Verfolger vorgeführt und nicht umgekehrt.


Dafür wird Asy jetzt mit Realnamen im "Tagebuch" vorgeführt. :pillepalle: :pillepalle: :pillepalle:

Das_Gewissen

unregistriert

60

Donnerstag, 13. November 2008, 07:26

naja ist doch eine ehre wenn man in seinem tagebuch verewigt wird, aber wenn man sich das durchliest, kommen einem gedanken über diverse ausraster in schulen oder in firmen von ehemaligen mitarbeitern


Na, auf die "Ehre" kann ich aber verzichten. Ich habe nur das Glück, dass Wahnfried meinen realen Namen nicht kennt und mich für Dr. Roggen-wallner hält. Das ist eigentlich eine Ehre. So leicht kommt wohl keiner zu einem akademischen Titel. :ggg: :ggg: :ggg:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten