Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Donnerstag, 13. November 2008, 15:28

hab auch die Hauptschule dann einzelhandel, die arbeiten waren alle fürn hugo, jetzt habe ich meinen traumjob, den würd ich nichtmal mit einem akademiker tauschen
tausch mit einem millionär würd ich mich vielleicht überreden lassen

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. November 2008, 15:43

tausch mit einem millionär würd ich mich vielleicht überreden lassen


Ist bei dir auch das Geld am wichtigsten?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Donnerstag, 13. November 2008, 15:58

tausch mit einem millionär würd ich mich vielleicht überreden lassen


Ist bei dir auch das Geld am wichtigsten?

na sicher was hastn du geglaubt

Das_Gewissen

unregistriert

14

Donnerstag, 13. November 2008, 16:01

tausch mit einem millionär würd ich mich vielleicht überreden lassen


Das verstehe ich, aber was ist Millionär für ein Beruf?

derphaetonsack

unregistriert

15

Donnerstag, 13. November 2008, 16:16

Anstatt zu demonstrieren, sollten diese sich auf den Hintern setzen und lernen.
Auf ihre Hintern sitzen sich die Schüler gerne, doch es fehlt wie beim Haider ein Gegenstück, in diesem Fall der Stuhl.


frag mich auch was haider damit zu tun haben soll...und vor allem wozu ist ein stuhl zum lernen wichtig....wenn man zuhause keine stühle hatte dann hat man eben auf der couch gelernt und in der schule gabs immer stühle Oo da gabs sogar am laufenden band stuhlgänge

Das_Gewissen

unregistriert

16

Donnerstag, 13. November 2008, 16:20

Man kann auch auf dem Teppich lernen. Nur eine Erklärung für Haiders Stuhl steht noch aus. Das war wohl wieder so tiefsinnig, dass es keiner begreift.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

derphaetonsack

unregistriert

17

Donnerstag, 13. November 2008, 16:23

Man kann auch auf dem Teppich lernen. Nur eine Erklärung für Haiders Stuhl steht noch aus. Das war wohl wieder so tiefsinnig, dass es keiner begreift.


womöglich nicht mal der verfasser selbst :ggg:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 13. November 2008, 16:24

Wozu braucht Haider noch einen Stuhl????? :kopfkratz: :kopfkratz: :kopfkratz:
Brauchte er nicht, sondern ein Gegenstück. :schulter:

[...]

Auch dadurch wird die Qualität der jungen Menschen, die zukünftig auf den Arbeitsmarkt "geworfen" werden nicht besser. Irgendwann werden wir es dann an den Arbeitslosenzahlen wieder sehen.
Volle Zustimmung! Das System wird auch bis in die Abendschule durchgehalten. Ich musste in der Elektronik-Abend-HTL lediglich mit einer Stunde Chemie auskommen, dafür gabe es garantierten 2stündigen Religionsunterricht. Weiter lernten wir dort noch ausgiebig die NS Zeit und durften sich die "Klimaunterschiede in einem Weidegebiet einer Massai-Gruppe" ins Hirn trichtern. So kam es auch im Deutschunterricht, dass wir Remarks "Im Westen nix Neues" 30 Mal jeder einzeln vor der Klasse referieren mussten, bis uns der Inhalt nach 8 Wochen aus dem Halse hing und ein großer Disput über den Sinn einer Abendschule begann.
[...]

Ich glaube auch nicht, dass wir damals intelligenter waren, als die heutigen Schüler. Irgendetwas drückt das Niveau nach unten, aber es ist nicht meine Aufgabe, das zu analysieren.
Volle Zustimmung!

Das_Gewissen

unregistriert

19

Donnerstag, 13. November 2008, 16:27

Brauchte er nicht, sondern ein Gegenstück.


Was bitteschön ist ein Gegenstück zu einem Stuhl?

derphaetonsack

unregistriert

20

Donnerstag, 13. November 2008, 16:31

Brauchte er nicht, sondern ein Gegenstück.


Was bitteschön ist ein Gegenstück zu einem Stuhl?


ein tisch?? :kopfkratz: :schulter: mag kapieren wer will muss man aber wohl net denk ich

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten