Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

81

Donnerstag, 10. November 2011, 17:52

Vielleicht, weil die Leute auf die Straße gelockt werden sollen,
So sehe ich das auch. Und die Zwickmühle hat mit dem ESM zugeschnappt mMn.Wenn die Banken fallen (und sie werden!) dann ist das Ersparte weg und die Pensionen, Arbeitlosengelder, etc. gehen an die Gläubiger. Also nicht mehr an das Volk. So sehe ich das. Habe ich vielleicht was falsch verstanden :frag:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

82

Samstag, 12. November 2011, 09:12

Hm ....wieso darf der Herr Müller das alles in den Matrix Medien sagen?
Was ich Herrn Müller auch noch nicht sagen hörte, ist das das "volksvermögenraubende Finanzbankenzinseszinssystem" mMn ein verbotenes Pyramidenspiel ( in DE Schneeballsystem ) ist.

Wann wird das kommen :frag:

Und ich bin der Meinung, das durch ein illegales System KEIN legaler Rechtstitel erwirkt werden darf.

Enteigungen finden aber trotzdem statt!


83

Mittwoch, 16. November 2011, 11:50



Zitat

Das Geldsystem: Dr. Josef ACKERMANN (Vorstandssprecher Deutsche Bank) räumt die "Geldschöpfung aus dem Nichts" (Geldschöpfung durch Kredit auch Giralgeld oder Buchgeld genannt) bei einem Vortrag in der Schweiz 2011 ein!

Dr. Josef Ackermann ist überzeugt, das ein anderes System als die Geldschöpfung aus dem Nichts durch Kreditvergabe der Banken, kein ausreichendes Wachstum von Vermögen und Wohlstand erzeugen kann. Josef Ackermann (von Fan's auch Joe genannt) hatte bereits 1977 in seiner Doktorarbeit die Geldschöpfung durch Buchgeld / Giralgeld via Kreditvergabe der privaten Banken (Giralgeldschöpfung) sinngemäß als geeignetes Mittel zur Bildung von volkswirtschaftlichen Vermögen bezeichnet. Über die Existenz der Geldschöpfung aus dem "Nichts" durch Kredite, bei denen Geld durch die Unterschrift des Kreditnehmers und durch seine Verpflichtung zur Rückzahlung im Wege einer elektronischen Buchung in unserem Geldsystem entsteht (sog. Buchgeld, Giralgeld oder Sichteinlagen), wird zwischen Finanzwissenschaftlern intensiv gestritten. Diese Phantomdiskussion ist vermutlich darauf zurückzuführen, das ein breites Bewusstsein in der Bevölkerung über die Hintergründe des Geldsystems, insbesondere über die Geldschöpfung aus dem Nichts durch Buchgeld bzw. Giralgeld aus Krediten, vermieden werden soll. Aber gerade die ungebremste Geldschöpfung durch das Schattenbanken-System in den Steueroasen (ein Auswuchs des modernen Geldsystems durch Deregulierung in den 90er Jahren) hat seit Beginn der Finanzkrise dazu geführt, dass das Finanzsystem und viele Banken durch den Steuerzahler gerettet werden mussten. Wenn diese Geldschöpfung durch Kredit oder das Schattenbanken-System in unserem Geldsystem nicht bald geordnet bzw. reguliert wird, muss das gegenwärtige Finanzsystem früher oder später zusammenbrechen, weil ständiges Wachstum zu gering und deshalb nicht mehr ausreichend ist, den mittlerweile überproportional angestiegenen Zinseszinseffekt für überdimensionale Schulden ausgleichen zu können. Kommt keine wachsende Kreditvergabe - wie oft in Krisen zu beobachten - zustande, fehlt Geld um die Zinsen zu bedienen, die bei der Geldschöpfung aus dem Nichts / Giralgeldschöpfung nicht ebenso geschöpft wurden. Die EU Schuldenkrise der Euro-Mitgliedstaaten ist nach der Finanzkrise der nächste Schritt zum Kollaps aufgrund dieses Geldsystems, das auf Zinsen für Geld aus dem Nichts beruht. Diese Probleme will oder kann Herr Dr. Ackermann (als Vorstand der Deutschen Bank) offensichtlich nicht erkennen, wie seiner Argumentation in dem Vortrag zu entnehmen ist.

84

Montag, 21. November 2011, 09:22

The American Dream - [Deutsche UT, volle Länge in einer Datei / German Sub full length in one file]

Ein sehr guter Comic über die Geschichte des FED; deutsch untertitelt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

85

Dienstag, 22. November 2011, 16:55

Nigel Farage: "EU-Führer sind nicht-legitimierte Hyänen-Meute" vom 16.11.2011


86

Dienstag, 22. November 2011, 17:42

Es war einmal der Mensch!

Jetzt bin ich über ein altes Video gestoßen.

Zitat

Bereits anfang der 80ziger wurde die NWO prinzipiell angekündigt, sogar die Einwohnerprognose stimmt auffallend und die Problematik wie auch der Intro sind ebenso mehr als Verdächtig.Sind wir mehrheitlich so primitiv oder liegts nur am Wertesystem und seine Ideologien?Aus Es war einmal der Mensch sehr feine Serie..

87

Mittwoch, 23. November 2011, 10:33

Dirk Müller und Ernst Prost sprechen Klartext!

Ist zwar schon mal gepostet worden, doch dies ist eine längere Version. Wer das Geldverbrechersystem noch immer nicht versteht, sollte sich diese Diskussion anschauen.


88

Freitag, 2. Dezember 2011, 22:23

Obama in Russland

Zwar nicht neu, aber ich habe dieses Video in unseren Systemmedien nie gesehen.


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

89

Samstag, 3. Dezember 2011, 07:50

Bist du sicher, das das nicht umgekehrt ist ?

Medwedew bei Obama ? Obama stellt Medwedew die Personen vor. (kein Handshake)

90

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:05

Stimmt - du hast recht - schaut aber für Obama peinlich aus.

Hier eine Vorlesung mit vielen Informationen über Persien und seine blutige Geschichte.

Zitat

Bei der Veranstaltung des Schiller-Instituts am 19. November 2011 in Berlin wurde die Botschaft eines ehemaligen iranischen Diplomaten vorgetragen.

Thema bewerten