Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 15. Dezember 2008, 20:59

Vorliebe, Fetisch oder nur geil?

Mich würde interessieren ob diese Art der Selbstbefriedigung jemand kennt...

ich habe zwar eine nette freundin, bin aber fast jeden tag so richtig scharf....die lust auf sex oder selbstbefriedigung ist bei mir sehr sehr hoch. hierbei geschah es unlängst in einer turnhalle und hier frage ich mich, ist das normal oder schon eine besondere art der selbstbefriedigung...

ich war bei einer veranstaltung zur früh drann und musste eine weile in der halle verbringen. ich legte mich auf eine dicke und weiche turnmatte und dabei stieg die lust in mir. ich wälzte mich heftig hin und her und dachte an diverse erotisch dinge. an einem punkt als die lust am höchsten war, fing ich an, mich auf der matte heftig vor und rück zu bewegen....bis ich zum orgasmus kam. sowas ist mir noch nie passiert, aber ehrlich, auch wenn es verrückt ist, es war gar nicht so schlecht...




ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. Dezember 2008, 21:13

Ich denke, dich reizt nur die Situation des erwischt werdens, was ja höchst peinlich auch sein kann. Ich persönlich hatte solche Vorlieben nur mit Partnerin, alleine nicht. - und in Turnmatten mag ich mich auch nicht wutzeln.

3

Montag, 15. Dezember 2008, 21:23

danke für die antwort...

ja, viel hängt sicher an der situation nicht erwischt zu werden. ich habe ja eine partnerin, dennoch ist mein verlangen nach sex sehr hoch und eigentlich mit meiner freundin nicht abgedeckt. fremdgehen kommt für mich nicht in frage, also habe ich mir halt selbt geholfen...hierbei bin ich auf eine möglichkeit gekommen, welche auf den ersten blick sicherlich nicht "alltäglich" ist. mich würde interessieren, ob diese art und weise der selbstbefriedigung noch jemand schon gemacht hat. ob es eine vorliebe ist kann ich nicht ganz sagen, ehrlich gesagt habe ich es inzwischen noch einmal getan. ich war ebenfalls alleine und habe es mir auf einer großen und weichen turnmatte gemütlich gemacht. und dass steigt die lust in mir und ich denke an ereignisse und dinge welche das verlangen in mir nur noch steigern. In diesem Zustand ist es dann rasch passiert und schon wieder befriedige ich mich eigentlich auf einer turnmatte. so eigenartig es ist, der orgasmus ist unglaublich....

der sex mit meiner freundin ist auch gut, allerdings möchte ich gewisse erlebnisse (wie dies auf der matte) nicht missen?

komisch irgendwie, aber nachdem in diesem forum sehr viele komische themen ganz frei angesprochen werden, dachte ich mir, ich erzähle mal von meinen erlebnissen und schaue was sich tut...

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Dezember 2008, 12:04

finde es ganz normal es ab und zu selbst zu machen.

das hat nichts mit zuwenig vom partner zu tun.

machen viele nur die meisten reden halt nicht drüber.

mach weiter wenn es dir spass macht, nur die turnmatte wär meines auch nicht.....ein bären- oder schafpelz aber schon!
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

5

Dienstag, 16. Dezember 2008, 20:41

oh, danke maria für deinen beitrag...

ich denke auch, dass es viele leute gibt, welche sich hin und wieder mal selber machen...

ich denke, dass gehört auch dazu, selbst wenn dies für viele ein klares tabu - thema ist.

für mich eigentlich nicht, deshalb habe ich dieses forum gewählt und bin froh über die bisherigen rückmeldungen.

gespannt bin ich allerdings schon, ob es eventuell noch jemanden gibt auf dieser weiten und doch so kleinen welt, der das selbe auch schon versucht hat...

es ist ja eigentlich nur eine mögliche form der selbstbefriedigung, auch wenn die vielleicht nicht so verbreitet ist, aber wirkungsvoll, da mann seinen gedanken einfach mal freien lauf lassen kann und auch an dinge denkt, die sonst niemals ausgesprochen werden. ich würde es zwar jetzt auch nicht meiner freundin erklären, da ich nicht weiss, ob sie es verstehen würde. ich meine, pervers ist es ja eigentlich nicht, nur nicht alltäglich bzw. es kommt bei der sache auch niemand zu schaden....einziges risiko ist die gefahr, erwischt zu werden, was es aber wieder spannend macht...

ehrlich gesagt würde ich es gerne heute wieder tun, das verlangen wäre schon groß...leider hat meine freundin heute kurs....

na ja, die einen mögen das gerne die anderen wiederum etwas anderes und ich mag halt gerne weiche sachen....

...schau ma mal was sich heute noch ergibt, jedenfalls auch danke an "maria" für den netten beitrag!

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Dezember 2008, 20:50

Telefonsex

Es soll ja Leute geben, die beim Telefonsex schon einen Orgasmus bekommen!

Sex ist zum ausprobieren da, aber bitte nicht missbrauchen!

7

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 15:15

Also auf einer Turnmatte habe ich bisher auch noch nix Sexuelles erlebt. Finde es jetzt aber auch nicht abstoßend oder so.
Wobei ich schon eher Marias Vorschlag bevorzugen würde rrrrrrrrh.

Ich glaub auch dass viele (wenn nicht alle) es sich selber machen auch in einer Partnerschaft. Ich selbst tue das auch ab und an. Wenn ich zB gerade heiß werde und mein Freund ist nicht da muss ich mir ja irgendwie selber helfen :D
Ich finde das überhaupt nicht schlimm. Es ist doch schön wenn man sich und seinen Körper kennt und liebt.

also nur weiter so :up
"Sozialismus - das ist die Brücke von links nach rechts"


8

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 18:17

super, deine geschichte!

Hallo Gemeinde!

Vorerst einmal bewundere ich deine Art ganz offen über das Thema Selbstbefriedigung zu sprechen. Ich habe dieses Forum heute gesehen und dachte mir, da will ich mitmachen...

Ich gebe dir ganz recht und kann deine Anfrage eigentlich bestätigen, dass es noch weitere Leute gibt, die damit sie ihre Lust befriedigen können, Dinge machen, welche nicht gerade "jeder" macht. Selbstbefriedigung ist etwas ganz natürliches, was oft oder weniger oft passiert. Ich finde die oberen Beiträge sehr gut, es muss jeder selber wissen, was ihm bzw. dem Körper gut tut. In einer besonderen Vorliebe macht man dann halt auch Sachen bzw. probiert einiges aus...

solange niemand zu schaden kommt (soll es ja auch geben) oder etwas wirklich missbraucht wird, ist eigentlich jede Form der Selbstbefriedigung OK, selbst eine Turnmatte...gehört dir zwar nicht, kann aber sehr wirkungsvoll sein...

Ich habe vor einiger Zeit in einer Turnhalle in Tirol "Malarbeiten" durchgeführt und irgendwie war mir dann plötzlich nach Sex. Da meine Freundin aber in der Schule war, musste ich mir selber helfen. Eigenartigerweise habe ich es mir auch im Geräteraum gemütlich gemacht und die Dinge haben ihren Lauf genommen. Es mag echt komisch für viele sein, aber mir ging es auch so, als ich so richtig scharf war, habe ich es auf einer großen und weichen Turnmatte, getrieben. Dabei habe ich an sehr viele schöne Erlebnisse gedacht und in sehr kurzer Zeit kam ich zu einem guten Orgasmus. Ehrlich gesagt, habe ich es während der Malarbeiten einige Male wieder auf der Matte gemacht, ich folgte einfach einem Trieb in mir...

was mir aber passiert ist, war schon anfangs etwas peinlich...

mein gleichaltriger Arbeitskollege, welchen ich sehr gut kenne, hat mich abends einmal auf der "Matte" erwischt...das war was, denn ich bin gerade so richtig in Fahrt gewesen und habe als er mich angesprochen hat, so richtig "abgespritzt"... ohe...

...mehr von dem was dann eigenartiger Weise folgte, erzähle ich später, muss auf eine Sitzung...

ich kann auch nur sagen, hin und wieder ist ein "fick" mit einem weichen Gegenstand (u.a. Turnmatte) super!!!

9

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 20:21

dachte ich es mir doch...

...ich war davon überzeugt, dass es neben mir noch leute gibt, welche diese art der selbstbefriedigung kennen, auch wenns noch so eigenartig ist...

allerdings bin ich schon gespannt, was beim "liebhaber" auf der matte dann passiert ist, erwischt wurde ich bisher noch nie...

10

Montag, 29. Dezember 2008, 20:04

Erwischt bei der Selbstbefriedigung auf (mit) einer Turnmatte...

Hallo, da bin ich wieder und möchte meine Geschichte zu Ende führen...

wie gesagt, ich war damals so richtig in Fahrt, als ich es in der Turnhalle mir auf einer bzw. mit einer Matte selbst gemacht habe...

und mein Arbeitskollege überraschte mich dann am "Höhepunkt", war erst sehr peinlich, aber kurze Zeit später wollte er es eigentlich dann auch...

zu meiner Überraschung geschah dann etwas, was ich nie dachte...nach einer kurzen Unterhaltung über das was er da mitbekommen hatte, probierte er es ebenfalls gleich aus und so waren wir auf einmal zu zweit auf der Matte...

war mal was anderes...

Ähnliche Themen

Thema bewerten