Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 7. Februar 2009, 13:02

Arbeiten die Geheimdienste gegen das eigene Volk? Damit man die Terrorgesetze durchbringt?!

Zitat


Samstag, 7. Februar 2009

Am 11.02.09 soll Bundesregierung CIA-Beteiligung in Deutschland offenlegen

Bundesregierung muss Rolle des CIA bei Sauerland-Gruppe offenlegen
([url]http://www.ulla-jelpke.de/news_detail.php?newsid=1171)[/url]




Zitat


Mi., 04.02.2009:
Die Bundesregierung muss ihre Erkenntnisse zur Tätigkeit einxes mutmaßlichen CIA-Manns als zentraler Figur im Fall der so genannten „Sauerland-Gruppe“ öffentlich machen. Einen entsprechenden Bericht des Bundesinnenministeriums hat heute die Innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, für die nächste Sitzung des Bundestagsinnenausschusses am 11. Februar beantragt.

Die „Sauerland-Gruppe“ soll angeblich 2007 mehrere Terroranschläge in Deutschland geplant haben. Nach Informationen des Online-Nachrichtenmagazins stern.de soll es sich beim Verbindungsmann der Gruppe zu Al Quaida und mutmaßlichen Beschaffer von Sprengzündern, Mevlüt K., nach Informationen aus Sicherheitskreisen um einen Kontaktmann des US-Geheimdienstes CIA und des türkischen Geheimdienstes MIT handeln.

Die Fraktion DIE LINKE will jetzt volle Klarheit über die Rolle von agents provocateurs bei der Erzeugung von Terrorhysterie haben. Der Fall der „Sauerland-Gruppe“ diente Regierungspolitikern wiederholt als Argument für die Einführung neuer Antiterrorgesetze, die wie das BKA-Gesetz Grundrechte einschränken und den Aufbau des Überwachungsstaates vorantreiben.

.....

http://politikprofiler.blogspot.com/2009…ierung-cia.html





In dem Beitarg sind auch mehrer Videos zu sehen.

Es kommt mE immer mehr hervor, dass die False Flagge Anschläge stattfinden um das eigene Volk mehr und mehr zu versklaven?!?! Jetzt auch mit Beteiligung Deutschlands?! Wie kann das gestoppt werden?

Mir braucht keiner mehr mit "Verschwörungsspinner" oder ähnlichem kommen!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. Februar 2009, 13:37

Dazu gibt es im Forum schon einige geschilderte Vorfälle. Terrorwarnungsterror?

Ja freilich arbeiten Geheimdienste gegen das Volk. Bis heute verstehe ich nicht, warum mich angeblich Moslems töten wollten, so ich doch mein Hauptaugenmerk auf die zionistische Mafia lenke, unter der alle Menschen leiden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. Februar 2009, 13:42

Ich fühle mich OHNMÄCHTIG, weil ich nicht weiß wie ich direkt dagegen einwirken kann, ohne selbst Schaden zu erleiden! grml grml!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. Februar 2009, 14:43

Ich fühle mich OHNMÄCHTIG
Dann haben wir eine heftige Gemeinsamkeit - auch mich überkommt die Ohnmacht, je mehr ich das System zu durchschauen scheine.

Jeder läuft Gefahr Opfer zu werden, so er sich gegen die korrupten Seilschaften stellt. Je mehr wir werden, desto besser die Chancen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. Februar 2009, 15:13

Jeder läuft Gefahr Opfer zu werden, so er sich gegen die korrupten Seilschaften stellt. Je mehr wir werden, desto besser die Chancen.


So sehe ich das aus! Wir müssen aber schauen, das wir nach wie vor gewaltfrei agieren und in keine Falle gelangen! Und ich denke das die Zeit nun gegen diese Machenschaften läuft!

All diejenigen, die das Gift gemischt haben, werden es selbst schlucken dann!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 7. Februar 2009, 15:32

Wir müssen aber schauen, das wir nach wie vor gewaltfrei agieren und in keine Falle gelangen!
Es ist der selbst abhängigen Staatsmafia egal, weil sie Gewaltfreiheit einfach verdreht und Leute bezahlen kann, die für materielle Vorteile alles tun. Sie unterwandern Selbsthilfegruppen und begehen unter deren Banner diverse Verbrechen.

So wird jedes für die Elite schädliche Engagement ruiniert, was uns noch mehr zum Nachdenken anregen soll. Wir müssen nämlich Instrumente finden, die uns gegen Angriffe immunisieren.

7

Samstag, 7. Februar 2009, 15:33

zu erst mal:

ja ohnmacht spuer ich auch...und ich denk dann oft: wurscht, hauptsach wir sind uns der spielchen bewusst und abisZ: ich mein, die false flag erzielt bei dir ja keine wirkung, weil du sie durchschaut hast und vielleicht kannst ein paar leut in deinem umfeld mitreissen

finds aber ueberhaupt net gut, dass ihr hier jetzt DEN SCHULDIGEN sucht...und dann anderen interessen blind aus der hand fresst...we den antizionistischen

is bush ein jude, oder seine ganze regierungstruppe: cheaney, powell usw.?

oder in oesterreich in anlehnung an die aktuelle kloibi-online geschichte bei pilz oder die fektergschichterln....ja nehma ganz konkret die strasser-seilschaft

die veroeffentlichten mails lassen ja so vermuten, wie so was ablaeuft, wie ma sich gegenseitig stuetzt und hochputscht...hab ja hier einen thread eroeffnet, der zeigt, wo einige der strasser leute heute untergekommen is...und dass ma da nur eins und eins zusammen zaehlen muss, wie die da reingekommen sind

ich seh da aber keinen zusammenhang zwischen der buschseilschaft und der strasserseilschaft...und hier im forum soll da immer krankhaft der grosse zusammenhang hergestellt werden

das sind alles korrupt scheissereien...und wir in oesterreich sollten uns halt hier dem ganzen filz widmen...und das waer jetzt doch net soooo ein grosser gegner

8

Samstag, 7. Februar 2009, 15:35

So wird jedes für die Elite schädliche Engagement ruiniert, was uns noch mehr zum Nachdenken anregen soll. Wir müssen nämlich Instrumente finden, die uns gegen Angriffe immunisieren.


darf ich fragen in welche richtung du da denkst? du meinst jeder fuer sich oder organisiert?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 7. Februar 2009, 15:53

Wenn ich ein Instrument hätte, so würde ich es sicherlich anwenden. Ich habe leider keins.

Wie wehrt man sich erfolgreich gegen einen übermächtigen, betrügerischen Verbrecher, wenn uns die christliche Kultur den Dreck der Feindesliebe ins Hirn gepflanzt hat? Wir sind auch total entwaffnet und können jederzeit abgemetzelt werden, ohne dass sich auch nur irgendein Mensch darum nützlich schert. Wenn die Mafiaregierung 1000 Österreicher abknallt, dann parieren die restlichen 8 Mio. wieder wie am Schnürchen.

Hier hat die Schweiz noch einen Vorteil, weil die Reservisten ihre Waffe zuhause haben. Wir sind nur zu notschlachtendes Wahlvieh, um den Glauben an die Demokratie und Gewaltenteilung aufrecht zu erhalten. Wir werden sehen, wenn die Zeiten noch schlechter werden, was unsere eigenen Soldaten und Polizisten mit uns machen.

10

Mittwoch, 11. März 2009, 15:04

Terroristen in Deutschland: Phantome der Geheimdienste

Zitat

Von REGINE NAECKEL, 10. März 2009 -
Das BKA feiert sich und seine Ermittlungsergebnisse in Sachen Terrorismus bei regelmäßigen Auftritten vor laufenden Fernsehkameras. Schnell ist man dabei, einen „Fall“ gelöst zu haben und nicht selten verkündet BKA-Präsident Jörg Ziercke einen Fahndungserfolg, der Deutschland vor einem „Anschlag ungeahnten Ausmaßes“ geschützt habe.
Schaut man sich das Geflecht mutmaßlicher Terroristen und die sie umgebenden Hintermänner einmal genauer an, fällt vor allem eines auf: fast immer haben die Geheimdienste ihre Finger im Spiel gehabt und schlimmer noch - nicht selten stecken hinter den Verdächtigten oder mutmaßlichen Tätern V-Leute oder sogar CIA-Agenten als Strippenzieher. Gerade in den letzen Wochen werden in einer Reihe von Fällen die Hintergründe und Verstrickungen immer mysteriöser.
Propaganda statt Aufklärung
weiterlesen

Thema bewerten