Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. März 2009, 23:05

"Im Zentrum" - Unterrichtsministerin Schmied WARNT vor den Themen der nächsten Monaten

Unsere Unterrichtsministerin hat gerade in der Sendung "Im Zentrum" eine sehr unglaubliche Aussage getätigt.

Sie meinte mit ernster Mine, hier in diesen Räumen würden in den nächsten Monaten Themen diskutiert, wo man über den jetzigen Schulstreit nur lächeln könnte. Vielleicht hat jemand die Sendung aufgenommen. Eine überaus interessante Sendung mit aufschlussreichen Aussagen. Den genauen Wortlaut oder eben diese Sequenz der Aufzeichnung wäre perfekt.

Was wollte uns Unterrichtsministerin Claudia Schmied wohl damit sagen?
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Montag, 9. März 2009, 09:05

Vielleicht hat jemand die Sendung aufgenommen.


Ich hab gestern 3 Sat gschaut: Volker Pisper, Neues aus der Anstalt, i glaub diese Erklärungen versteh ich besser!

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. März 2009, 09:13

Vielleicht hat jemand die Sendung aufgenommen.
Herzal, wenn ich's vorher gewusst hätte, dann gäbe es auch eine Aufnahme. :D Wird schon wer aufgenommen haben.

Ich hörte die Sendung nebenbei und erkannte nur ablenkendes Theater - den Sager von der Schmied hörte ich auch. Man hat doch total gemerkt, dass die Schmied aus dem letzten Loch pfiff.

Sie tut's für Geld, das ist selbst nicht schlimm, wenn sie sich nur nicht als Politikern bezeichnen würde. . :schulter:

4

Montag, 9. März 2009, 09:28

Manchmal frage ich mich, warum unser Schulsystem überhaupt derartig marode ist, wenn doch die letzten Jahre ständig an der Bildung herum gedoktert wurde, Millionen um Millionen im Schulsystem verschwinden und wir doch nur einen unterdurchschnittlichen Erfolg aufzuweisen haben.

Deshalb wechseln die Politiker in ihrer Laufbahn auch ständig die Posten und Ressorts, damit man letztlich die Schuld auf niemanden abschieben kann, so man niemals weiß wer dies oder jenes angeordnet hat. Wenn du dann mal wie Frau Kodolsky oder Frau Schmied auf deinem Höhepunkt bist (Ministerin), dann wandert sie/er ja ohnehin danach in die Privatwirtschaft, weil er/sie für die Politik ja unbrauchbar wurde.

Sollten wir uns nun ernsthafte Gedanken über Frau Claudia Schmied's Aussage machen?
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Montag, 9. März 2009, 09:53

Deshalb wechseln die Politiker in ihrer Laufbahn auch ständig die Posten und Ressorts, damit man letztlich die Schuld auf niemanden abschieben kann, so man niemals weiß wer dies oder jenes angeordnet hat. Wenn du dann mal wie Frau Kodolsky oder Frau Schmied auf deinem Höhepunkt bist (Ministerin), dann wandert sie/er ja ohnehin danach in die Privatwirtschaft, weil er/sie für die Politik ja unbrauchbar wurde.

:applaus
Sollten wir uns nun ernsthafte Gedanken über Frau Claudia Schmied's Aussage machen?

Ich persönlich werde wenige Gedanken daran verschwenden ihn ernst zunehmen," warum warnt sie vor den Themen der nächsten Zeit", wenn sie an der Quelle sitzt und sie nicht erwähnt, genauer gesagt wenig unternimmt! Angstmache? Ablenkung? Volksverblödung?
Da gibts genug anderes zum denken und vor allem im Auge zubehalten! Denke ich auch lieber an Familie, Zeitwortgemeinschaft, usw., ...
:schulter:

6

Montag, 9. März 2009, 13:40

Wer weiss, was die weiss, und wir noch nicht wissen? Den Politikern können wir sowieso nicht vertrauen. Vielleicht ist da was im Busch, von dem wir noch überhaupt keinen Ahnung haben. Irgendwas werden die schon aushecken, da bin ich mir sicher, denn immerhin versagt das Schulsystem, und in einer Krise befinden wir uns auch noch. Das da was nachkommen wird ist wohl klar.

7

Montag, 9. März 2009, 19:53

Passieren wird einfach der Zusammenbruch, der sich nicht mehr aufhalten lässt.

Nicht nur im Bildungsbereich, unseren Pensionskassen oder dem Gesundheitswesen - es wird uns die gesamte "Republik und Demokratie", das vollkommene Staatswesen um die Ohren fliegen ..... das ahnen die Politiker, das ahnen die Menschen .... nur wie es sich gestalten wird, dass kann sich in Wirklichkeit noch keiner vorstellen.

Ich denke man sollte seiner Phantasie dabei keinerlei Grenzen setzen, ansonsten könnte es ein böses Erwachen geben.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Thema bewerten