Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

131

Mittwoch, 29. April 2009, 18:40


ODER:

Unser HerrAbisZ - er presst das Zeitwort in ein rechts- und christlastiges Esoterik-Forum, welches auf alle Verschwörungstheorien anspringt. Jeder Thread wird mit Gottesdrohungen, unerklärbarem Liebesgeschwafel und heftigem, von ihm unerkannten Faschismus gespickt. All meine Versuche den HerrnAbisZ zu bremsen, sind nicht von Erfolg gekrönt. Unvernünftig entsympathisiert er die Inhalte, frägt permanent Offensichtliches, müllt mit endlosen, selbst nicht gesehenen Filmen und lenkt die Aufmerksamkeit auf das Unwesentliche, - oder er spinnt und schreibt kurz gar nix. Sich a bissal zu ändern, scheitert an seiner Vernunftsresistenz.

Gegen Gift, welches mit Liebe/Aufklärung/Demokratieverbesserungen/usw verpackt wird, ist man als Forenbetreiber machtlos. Dann steht man da und überlegt: soll man Leute wegen ihrer, vielleicht auch gespielten, Überzeugung sperren/löschen oder dem Wahnsinn freien Lauf lassen. Für Außenstehende ist aber nicht wirklich feststellbar, ob ich alles so will oder ob mir keine andere Möglichkeit bleibt. :oooch:


Jeder hat seine Existenzberechtigung, auch im Internet.

Der HerrAbisZ ist doch ein ganz Netter. Und wäre er so schlimm wie beschrieben, würde doch keiner mehr mit ihm diskutieren. Solange er Antworten auf seine Posts bekommt, ist das doch i.O. und wenn er den anderen Usern auf die Nerven gehen würde, dann würden sie auf seine Themen nicht mehr eingehen. Und dann gibt es noch die Ignore-Funktion.

Solange sich niemand beleidigt fühlt und seine Beiträge meldet.

Und warum sollte das auf dich als Forenbetreiber zurückfallen? Wir haben doch noch Meinungsfreiheit. Ist doch eher ein Zeichen, dass es hier demokratisch zugeht und was Andere über HerrnAbisZ denken könnten, kann dir egal sein. Laß sie doch denken was sie wollen.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

132

Mittwoch, 29. April 2009, 19:34

Richard Dawkins habe ich wohl auch gelesen, nur sehr gefallen hat er mir nicht. Ich war schon immer eher ein Deschnerfan.

Sicherlich kann man es mit Foren nicht jeden recht machen. Die einen beschweren sich, daß zu viel zensiert wird und die anderen meinen, daß man mehr zensieren müßte. Beim FGH werden wohl nicht sehr viele Beiträge gelöscht, dafür aber unzählige User einfach gesperrt. In manchen alten Threads sind fast die Hälfte aller Schreiber schon gesperrt worden. Und das kann irgend wie nicht mehr normal sein. Wie gesagt erwischt es im FGH all zu häufig Linke und Vegetarier, was ja nun auch mal seine Ursachen hat. Hinter manch linken FGH-Fassaden verbirgt sich auch oft nur rechte Sch...
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

133

Mittwoch, 29. April 2009, 20:17

Richard Dawkins habe ich wohl auch gelesen, nur sehr gefallen hat er mir nicht. Ich war schon immer eher ein Deschnerfan.

Sicherlich kann man es mit Foren nicht jeden recht machen. Die einen beschweren sich, daß zu viel zensiert wird und die anderen meinen, daß man mehr zensieren müßte. Beim FGH werden wohl nicht sehr viele Beiträge gelöscht, dafür aber unzählige User einfach gesperrt. In manchen alten Threads sind fast die Hälfte aller Schreiber schon gesperrt worden. Und das kann irgend wie nicht mehr normal sein. Wie gesagt erwischt es im FGH all zu häufig Linke und Vegetarier, was ja nun auch mal seine Ursachen hat. Hinter manch linken FGH-Fassaden verbirgt sich auch oft nur rechte Sch...


Das "erwischt" auch, glaube ich - obwohl ich dort nicht viel gelesen und mich nur in meinem einzigen Thread beteiligt habe - alles was in der Wissenschaft nicht "Mainstream" ist. Zumindest war ich sofort dort mit meiner Kritik der Relativitätstheorie zur öffentlichen Hinrichtung prädestiniert... ;( Auch die Truppe von Mobbers und Stalkers, die mich bei dieser Thematik seit Jahren durch die Forenlandschaft jagt, hat sofort freie Bahn dafür von den Moderatoren und Administratoren dort bekommen. Es handelt sich bei der Forenleitung von FGH wohl um Leute, die wohl dieselben Einstellungen mit anderen Organisationen teilen und leider auch mit denselben Methoden am selben Strang ziehen (diese Methode nennen sie "Aufklärung"), wie zum Beispiel auch die Verleumdungsseiten GWUP/SKEPTIKER oder ESOWATCH und natürlich das Hetz- und Stalkerforum "Alpha Centauri", das extra zum Hetzen und Verfolgen der Kritiker der Relativitätstheorie ab 2005 eingerichtet wurde.

Viele Grüße
Jocelyne Lopez

134

Sonntag, 3. Mai 2009, 09:55


Dabei bedienen sie sich den "Diensten" solcher Leuten verlogen und manipulativ, so zum Beispiel der Betreiber von Freigeisterhaus Rudolf Ladwig, der in der Öffentlichkeit offiziell das Unschuldlamm spielt, siehe z.B. der Artikel: Wieviel Atheismus darfs denn sein, Herr Ladwig?

Zitat

Deutschen Atheisten sollte Richard Dawkins eigentlich hochwillkommen sein, gilt der britische Biologe doch mit seinem Buch „Gotteswahn” als Wortführer eines neuen Atheismus. Doch Rudolf Ladwig ist höchstens dankbar, durch Dawkins wieder mehr im Gespräch zu sein - wirklich recht ist dem Vorsitzenden des Internationalen Bundes der Konfessionslosen und Atheisten nicht, was da aus Großbritannien und den USA herüberschwappt. Mancher Atheist vertrete seine Weltanschauung derart fundamentalistisch, dass er darin radikalen Christen und Muslimen in nichts nachstehe, so Ladwig. „Manche der Neuen Atheistengeraten in die fundamentalistische Fallgrube: Reinheit des Eigenen und Abschaffung des Anderen”, sagte Ladwig auf der „Bad Honnefer Disputatio” im Katholischen Sozialen Institut (KSI) des Erzbistums Köln. Noch bis Sonntag diskutieren dort Katholiken unter dem Motto „Was glaubt, wer nicht glaubt?

Der neue Atheismus habe eine andere Qualität, so KSI-Direktor Ralph Bergold. Er setze sich weniger argumentativ mit den Religionen auseinander, sondern versuche „den Glauben zu pathologisieren”, im Sinne eines „alle, die glauben, sind dumm”. Ladwig sieht dies ähnlich und beobachtet auch hier bei Religiösen und Atheisten ähnliche Muster: So wie Missionierung Ungläubiger als liebevolle Zuwendung dargestellt werde, könne es als edle Hilfe gelten, wenn Atheisten Religiöse vom vermeintlichen Defizit des Glaubens befreien.[...]



Im Zusammenhang mit der dogmatischen und fundamentalistischen Geisteshaltung der Anhänger der Relativitätstheorie, die seit Jahren durch die Forenlandschaft ziehen - und bei den Betreibern, Moderatoren und Administratoren von Freigeisterhaus wohlwollende Unterkunft und tatkräftige Unterstützung finden - möchte ich das "Gebet" hier stellen, das ich von einem Leser meines Blog erhalten habe ;) :



Zitat

Gebet der jungen Forscher
bei der Aufnahme in die Heiligen Hallen der Theoretischen Physik


Oh, Heiliger Theorieerfinder, gelobt sei Dein Name!

Du Weltweiser, Philosoph und Mathematiker
Ich will Dir gehorsam sein, um zur Erkenntnis zu gelangen
Meinen eingebildeten, ungesunden Menschenverstand habe ich
wie Deine Gurus befehlen
am Eingang abgegeben
damit ich vollkommen verstehe was Du uns lehrst

Lange Jahre nun will ich meine Gehirnwindungen trainieren
und will Dir relativ sein mit Haut und Haar
damit ich eingehe in die Herrschaft der Wissenden
über die Dummen und Bösen

Setz Du mich auf meinen Posten als Beobachter
Alles will ich beobachten und messen
wie Du es vorschreibst meinen Gedanken im Experiment
und Dir getreulich berichten was Du längst schon erwiesen hast
Was Du nicht vorschreibst das soll nicht sein

Laß meinen Maßstab immer gleichlang sein
und verkürze die Maßstäbe der Ungläubigen
damit sie in Verwirrung enden und zweifeln und untergehen
Dein Relativismus soll sie vernichten
Dein Maßstab hat mich gerettet

Ich glaube an alle falsch gehenden Uhren
und werde die Ungläubigen verfolgen wo ich kann
Laß einen Schimmer Deines Glanzes auch auf mich abfärben
damit ich geachtet werde als einer der Wissenden

Das Licht und seine Geschwindigkeit sind Dein alleiniger Besitz
Sag Du, wer der Schnellste ist im Universum
Dein Wort ist Gesetz
Niemand soll mit Widerworten freveln
Antis und Zweifler sollen ausgeschlossen sein
aus der menschlichen Gemeinschaft der Rechtgläubigen

Ich glaube an die Jugend des reisenden Zwillings
und das hohe Alter aller Zurückgebliebenen
Die Bösen und Dummen und dreisten Widerredner sollen aussterben
damit niemand mehr den Glanz Deiner Theorie verdunkelt

Verfluche alle Widerspenstigen
vertreibe sie aus der Vierten Dimension
und aus dem Paradies Deiner Raum-Zeit-Trichter
Laß die Unwürdigen auf der Zeitachse in imaginären Werten versinken
Nicht genießen sollen sie die kommende Raum-Krümmung
am Horizont der neuen Theorie

Setze unsere größten Koryphäen mit flammenden Maßstäben
nicht-kontrahierenden
als Wachen zum Schutz der Theorie
Laß draußen die Abtrünnigen
ihr Brot verdienen im Schweiße Newtons
und seiner mühseligen alten Mechanik

Ich aber glaube schon heute an alle spezielle Theorien
die Dir und den Deinen noch einfallen
Ich will Deinen Namen auf allen Wegen und Plätzen
mit großen Buchstaben aufrichten
und genau beobachten und berichten
wenn einer sein Opfer verweigert


Heimlich erlauscht und aufgeschrieben von Leslie Lester-Mahul


Viele Grüße
Jocelyne Lopez

135

Sonntag, 3. Mai 2009, 10:28

Dumm wie ein Stein. :thumbsup:
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

136

Montag, 4. Mai 2009, 19:40

Dumm wie ein Stein. :thumbsup:
Das stimmt! :)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

137

Montag, 4. Mai 2009, 20:05

alles nur showtalente

ich würde das da nicht alles über einen Kamm scheren wollen, einige sind schon gute Dskutanten dort. Es gibt sogar oft was zu lernen :) :)

Natürlich sind viele dort verklemmte Hascherl, denen Humor und Fähigkeit Ironie und Ernst zu trenne völlig abhanden gekommen ist. Ist auch kein Wunder viele musste sich erst durch die Bedrohung des Christentums "kämpfen" um "echt" frei zu sein.... :) :kopfkratz:


deshalb ist deren gefühltes Bedrohungpotential dort bei vielen Beiträgen immer noch spürbar. Führt zur Verkelmmung.Einige Moderatoren dort haben aber auch echt einen an der Waffel. Die sind von einem Sendungsbewusstsein und einer Eitelkeit beseelt, das der Missionarseifer aus allen Ritzen tröpfelt. Kramerseelen :) :) oder die reziproke Heilsarmee der Atheistenfront :) ;) halt.

Gönnen wir ihnen Minderheitenschutz.

138

Montag, 4. Mai 2009, 21:23




Im Zusammenhang mit der dogmatischen und fundamentalistischen Geisteshaltung der Anhänger der Relativitätstheorie, die seit Jahren durch die Forenlandschaft ziehen - und bei den Betreibern, Moderatoren und Administratoren von Freigeisterhaus wohlwollende Unterkunft und tatkräftige Unterstützung finden - möchte ich das "Gebet" hier stellen, das ich von einem Leser meines Blog erhalten habe ;) :



Zitat

Gebet der jungen Forscher
bei der Aufnahme in die Heiligen Hallen der Theoretischen Physik


Oh, Heiliger Theorieerfinder, gelobt sei Dein Name!

Du Weltweiser, Philosoph und Mathematiker
Ich will Dir gehorsam sein, um zur Erkenntnis zu gelangen
Meinen eingebildeten, ungesunden Menschenverstand habe ich
wie Deine Gurus befehlen
am Eingang abgegeben
damit ich vollkommen verstehe was Du uns lehrst

Lange Jahre nun will ich meine Gehirnwindungen trainieren
und will Dir relativ sein mit Haut und Haar
damit ich eingehe in die Herrschaft der Wissenden
über die Dummen und Bösen

Setz Du mich auf meinen Posten als Beobachter
Alles will ich beobachten und messen
wie Du es vorschreibst meinen Gedanken im Experiment
und Dir getreulich berichten was Du längst schon erwiesen hast
Was Du nicht vorschreibst das soll nicht sein

Laß meinen Maßstab immer gleichlang sein
und verkürze die Maßstäbe der Ungläubigen
damit sie in Verwirrung enden und zweifeln und untergehen
Dein Relativismus soll sie vernichten
Dein Maßstab hat mich gerettet

Ich glaube an alle falsch gehenden Uhren
und werde die Ungläubigen verfolgen wo ich kann
Laß einen Schimmer Deines Glanzes auch auf mich abfärben
damit ich geachtet werde als einer der Wissenden

Das Licht und seine Geschwindigkeit sind Dein alleiniger Besitz
Sag Du, wer der Schnellste ist im Universum
Dein Wort ist Gesetz
Niemand soll mit Widerworten freveln
Antis und Zweifler sollen ausgeschlossen sein
aus der menschlichen Gemeinschaft der Rechtgläubigen

Ich glaube an die Jugend des reisenden Zwillings
und das hohe Alter aller Zurückgebliebenen
Die Bösen und Dummen und dreisten Widerredner sollen aussterben
damit niemand mehr den Glanz Deiner Theorie verdunkelt

Verfluche alle Widerspenstigen
vertreibe sie aus der Vierten Dimension
und aus dem Paradies Deiner Raum-Zeit-Trichter
Laß die Unwürdigen auf der Zeitachse in imaginären Werten versinken
Nicht genießen sollen sie die kommende Raum-Krümmung
am Horizont der neuen Theorie

Setze unsere größten Koryphäen mit flammenden Maßstäben
nicht-kontrahierenden
als Wachen zum Schutz der Theorie
Laß draußen die Abtrünnigen
ihr Brot verdienen im Schweiße Newtons
und seiner mühseligen alten Mechanik

Ich aber glaube schon heute an alle spezielle Theorien
die Dir und den Deinen noch einfallen
Ich will Deinen Namen auf allen Wegen und Plätzen
mit großen Buchstaben aufrichten
und genau beobachten und berichten
wenn einer sein Opfer verweigert


Heimlich erlauscht und aufgeschrieben von Leslie Lester-Mahul
Viele Grüße
Jocelyne Lopez
Sie gestatten mir 3 Anmerkungen.

1. Ihre Einlassungen zur Relativitätstheorie sind auch eine absolute Minderheitenmeinung und wird von der Fachwelt nicht akzeptiert. Sie können sich überlegen, ob sie den Aufwand betreiben wollen, die internationale Fachwelt von ihrer Meinung zu überzeugen ( deren praktischen Nutzen ich für die weitere wissenschaftliche Arbeit als nicht sinnvoll erachte ) oder ob Sie sich als Minderheitenvertreterin in diesem Status einrichten.



2. Bei Ihre Vorliebe für Gedichte sollte Ihnen Assoziationen mit dem großen Johann Wolfgang Goethe näher kommen. Der unterlag aber auch in seinen wissenschaftlichen Ansichten letztlich Newton und anderen ausgewiesenen Naturwissenschaftlern.

3. Ihr Avatar reizt zu Anmerkungen... ;) ;) ;) ;) :) ..nix für unjut und jedem tierchen sing plaisirchen.

Zitat ausgebessert, ASY
Zitate erstellen ist ganz einfach!

139

Montag, 4. Mai 2009, 22:07


Sie gestatten mir 3 Anmerkungen.

1. Ihre Einlassungen zur Relativitätstheorie sind auch eine absolute Minderheitenmeinung und wird von der Fachwelt nicht akzeptiert. Sie können sich überlegen, ob sie den Aufwand betreiben wollen, die internationale Fachwelt von ihrer Meinung zu überzeugen ( deren praktischen Nutzen ich für die weitere wissenschaftliche Arbeit als nicht sinnvoll erachte ) oder ob Sie sich als Minderheitenvertreterin in diesem Status einrichten.


Die wissenschaftliche Wahrheit war nie eine Frage der Mehrheitsmeinung ... würde zum Beispiel Galilei sagen, oder? ;)

Und wie sinnvoll die Berichtigung von Irrtümern in der Wissenschaft ist, hat zum Beispiel Ekkehard Friebe mit knappen Worten in der Seite Wege aus der Sackgasse seiner Homepage formuliert:

Zitat

Die genannte Öffentlichkeits-Arbeit muss aber noch wesentlich verstärkt werden. Denn wir “dürfen nicht auf den jüngsten Tag warten“, wie es Schmidt (DMM 14) so treffend formuliert hat. Die als Wissenschaftsmafia bezeichnete Gesellschaftsstruktur mit ihren innovationshemmenden Dogmen hat nämlich eine Vielzahl von negativen Folgen:

1. Verdummung und negative Auslese des wiss. Nachwuchses

2. Entmutigung und Unterdrückung kreativer Menschen

3. Irreführung der Öffentlichkeit

4. Verhinderung der Bereinigung von Irrtümern (Dogmen)

5. Fehlleitung und Vergeudung von Steuergeldern

6. Behinderung der freien wiss. Kommunikation (Zensur)

7. Bindung hochqualifizierter Fachkräfte an Fehlprojekte

8. Verhinderung wichtiger Neuprojekte

9. Gefährdung der Öffentlichkeit (z. B. “Klima-Katastrophe”)

Vermutlich ist diese Liste noch nicht vollständig.

Bitte entscheiden SIE SELBST, ob es sich lohnt, für die Befreiung der Naturwissenschaften von ihren Dogmen zu kämpfen!!!





Zitat


2. Bei Ihre Vorliebe für Gedichte sollte Ihnen Assoziationen mit dem großen Johann Wolfgang Goethe näher kommen. Der unterlag aber auch in seinen wissenschaftlichen Ansichten letztlich Newton und anderen ausgewiesenen Naturwissenschaftlern.


Ich habe mich nie mit den wissenschaftlichen Ansichten von Goethe näher beschäftigt. Ich mag aber Goethe als Dichter und Denker. Und ich habe bei ihm die Melodie der deutschen Sprache schon merken können, zu einer Zeit wo ich seine Worte noch kaum verstanden habe.

Zitat


3. Ihr Avatar reizt zu Anmerkungen... ;) ;) ;) ;) :) ..nix für unjut und jedem tierchen sing plaisirchen.


Ihr Avatar dagegen ist eher nichts sagend, würde ich sagen. ;)
Und wenn die Anmerkungen, die mein Avatar bei Ihnen reizt, negativer Natur sind, dann sollten Sie sie bitte für sich behalten: Ich bestehe irgendwie auf den Schutz meiner persönlichen Integrität, wie es sich gehört.

Viele Grüße
Jocelyne Lopez

140

Dienstag, 5. Mai 2009, 07:23

Sie gestatten mir 3 Anmerkungen.

1. Ihre Einlassungen zur Relativitätstheorie sind auch eine absolute Minderheitenmeinung und wird von der Fachwelt nicht akzeptiert. Sie können sich überlegen, ob sie den Aufwand betreiben wollen, die internationale Fachwelt von ihrer Meinung zu überzeugen ( deren praktischen Nutzen ich für die weitere wissenschaftliche Arbeit als nicht sinnvoll erachte ) oder ob Sie sich als Minderheitenvertreterin in diesem Status einrichten.

2. Bei Ihre Vorliebe für Gedichte sollte Ihnen Assoziationen mit dem großen Johann Wolfgang Goethe näher kommen. Der unterlag aber auch in seinen wissenschaftlichen Ansichten letztlich Newton und anderen ausgewiesenen Naturwissenschaftlern.

3. Ihr Avatar reizt zu Anmerkungen... ;) ;) ;) ;) :) ..nix für unjut und jedem tierchen sing plaisirchen.

Zitat ausgebessert, ASY
Zitate erstellen ist ganz einfach!


Bei Punkt 1: Minderheitenmeinung weil die Mehrheit falsch informiert ist. Die RT ist eine faszinierende mathematische Spekulation, aber keine Beschreibung unserer Natur. Gedankenjogging für Mathematiker, nur weiß das fast keiner.

Zu Punkt 2: Er war halt von der Wissenschaft fasziniert

Punkt 3 ist eine Unhöflichkeit und gehört zu den Anmerkungen, die Sie sich nicht gestatten sollten.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten