Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

181

Mittwoch, 13. Mai 2009, 07:32

Immer wieder interessant zu sehen wie manche Leute Dinge, die mit der Diskussion nichts zu tun haben und zum Teil Jahre zurückliegen oder Aussagen die irgendwann mal getätigt wurden, hervorkramen um sie in einer Diskussion zum Diskreditieren zu verwenden.

Ist wie in einer schlimmen Ehe - man bekommt sie immer wieder aufs Brot geschmiert. :box
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

182

Mittwoch, 13. Mai 2009, 12:18


Alles öffentlich erreichbar. Ein User im FGH zitierte nur einen Satz von dieser Page. Dieser Satz stammt von Frau Lopez. Es heisst da:

Zitat

irreversibel falsche Prägung, sie wird nie im Leben etwas begreifen können.
kann ja jeder nachlesen auf der HP, ist öffentlich. Daraufhin ist Frau Lopez ziemlich ausgerastet. Das wurde abgetrent und in den Clubraum verschoben. Kann man immer noch nachlesen, wenn man dort Mitglied ist.

Frau Lopez flippte aus, drohte mit Anwälten und wurde daraufhin gesperrt.

so war das. Nicht wahr Frau Lopez, erzhählen sie uns hier doch keine Märchen, das sie nicht wissen weshalb sie im FGH und in praktisch allen anderen Foren gesperrt sind.


Du steigst hier in diese Diskussion ein, ohne eine einzige neue Information über diese Vorfälle zu bringen: Was im Freigeisterhaus in meinem Thread sich abgespielt hat ist in der Tat öffentlich und ich habe auch darüber seinerzeit öffentlich berichtet: http://www.jocelyne-lopez.de/blog/2008/0…reigeisterhaus/:
(...)

Aber Frau Lopez,

Kyoami hat lediglich die Dinge aufgeschrieben, die Sie "vergessen" haben zu erwähnen. Sind Sie denn nicht daran interessiert, dass ein vollständiges Bild dargestellt wird, welches auch die Meinung der anderen Seite beinhaltet ? - Ich erlaube mir, dies zu schreiben, weil ich den damaligen Vorfall "live" miterlebt habe.

Ralf Kannenberg

183

Mittwoch, 13. Mai 2009, 13:13

Wen interessiert das vollständige Bild von vor Jahren?

Immer wieder dieselbe, alte Geschichte aufgewärmt und aufs Brot geschmiert, wie bei einem alten Ehepaar.

Joclyne, ich würde mich scheiden lassen. :D
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

184

Mittwoch, 13. Mai 2009, 13:15

Ich trage meine vergangenen Denkfehler offen mit mir rum, darum sind sie mir auch schlecht vorzuwerfen. :-P

Wer von uns schon alles gewusst hat, brauchte nix mehr dazulernen. :oooch: :)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

185

Mittwoch, 13. Mai 2009, 14:06

Wen interessiert das vollständige Bild von vor Jahren?

Hallo ISS,

was hat denn die Vollständigkeit des Bildes mit dem Zeitpunkt zu tun ? Es werden Vorwürfe erhoben, die aus dieser Zeit stammen und diese Vorwürfe werden einseitig mit der Sicht von Frau Lopez begründet.

Heute hat Kyoami auch die Sicht der Dinge der anderen Seite dargestellt und auch die Originallinks zum Nachlesen genannt. Doch Frau Lopez beklagt sich, dass Kyoami hier in diese Diskussion einsteige, ohne eine einzige neue Information über diese Vorfälle zu bringen. Und eben dieser Vorwurf ist unzutreffend, da Kyoami die von der Frau Lopez "vergessene" andere Seite der Sicht der Dinge einbringt !

Etwas anderes wäre es, wenn alle Seiten den Wunsch geäussert hätten, die genannten Vorwürfe zurückzuziehen und dies damit begründet hätten, dass das, worauf Du uns - zurecht - hingewiesen hast, bereits vor Jahren stattfand und wie ASY - ebenfalls zurecht - ergänzt hat, mittlerweile alle Beteiligten dazugelernt haben.


Es ist mir aber nicht bekannt, dass Frau Lopez diesen Wunsch geäussert hat.


Freundliche Grüsse, Ralf

186

Mittwoch, 13. Mai 2009, 14:19

Wen interessiert das vollständige Bild von vor Jahren?

Hallo ISS,

was hat denn die Vollständigkeit des Bildes mit dem Zeitpunkt zu tun ? Es werden Vorwürfe erhoben, die aus dieser Zeit stammen und diese Vorwürfe werden einseitig mit der Sicht von Frau Lopez begründet.

Heute hat Kyoami auch die Sicht der Dinge der anderen Seite dargestellt und auch die Originallinks zum Nachlesen genannt. Doch Frau Lopez beklagt sich, dass Kyoami hier in diese Diskussion einsteige, ohne eine einzige neue Information über diese Vorfälle zu bringen. Und eben dieser Vorwurf ist unzutreffend, da Kyoami die von der Frau Lopez "vergessene" andere Seite der Sicht der Dinge einbringt !

Etwas anderes wäre es, wenn alle Seiten den Wunsch geäussert hätten, die genannten Vorwürfe zurückzuziehen und dies damit begründet hätten, dass das, worauf Du uns - zurecht - hingewiesen hast, bereits vor Jahren stattfand und wie ASY - ebenfalls zurecht - ergänzt hat, mittlerweile alle Beteiligten dazugelernt haben.


Es ist mir aber nicht bekannt, dass Frau Lopez diesen Wunsch geäussert hat.


Freundliche Grüsse, Ralf


Mal begründet die eine Seite einseitig, mal die andere. Wozu brauche ich ein vollständiges Bild? Es ist immer dasselbe Bild und es wurde doch weiß Gott schon oft genug betrachtet.

Ich würde gerne mal ein neues Bild sehen. Eine Weiterentwicklung eures Geistes.

Die ist seit Jahren nicht feststellbar.

Was habt ihr dazugelernt? Ich lasse mich gerne aufklären. Es dürfen doch Wünsche geäussert werden. :schulter:
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

187

Mittwoch, 13. Mai 2009, 14:43



Ich trage meine vergangenen Denkfehler offen mit mir rum, darum sind sie mir auch schlecht vorzuwerfen. :-P


Ich habe in meiner Berichterstattung über mein Mobbing und meine Aussperrung bei Freigeisterhaus auch alle "vergangenen Links" offen und ordnungsgemäß angegeben, so daß sich jeder, der sich dafür interessiert, selbst ein Bild der damaligen Umständen machen kann: http://www.jocelyne-lopez.de/blog/2008/0…reigeisterhaus/

Die Neueinsteigerin Kyoami hat dazu keine neuen oder weitergehende Informationen bzw. Quellen gebracht:

- Sie sprach von der Verlinkung der Seite "Patricia" aus meiner Homepage in meinem Thread, ich sprach davon auch.

- Sie sprach von einer Trennung der "Diskussion" über die Einbeziehung meiner Schwester Patricia aus dem Hauptthread, ich sprach davon auch.

- Sie sprach von einer Verlagerung in einen internen Bereich der "Diskussion" über die Einbeziehung meiner Schwester im Thread, ich sprach davon auch.

- Sie sagte, dass diese interne "Diskussion" über meine Schwester für Mitglieder zu lesen sei, ich sagte das auch, wobei ich nicht weiß, ob sie heute noch zu lesen ist (ich wurde ja ausgesperrt und habe keinen Zugang zu diesem Mitglieder-Bereich, so daß ich keinen Link angeben und auch nicht beurteilen kann, ob die "Diskussion" noch steht, nachträglich moderiert oder aber auch ob sie nach meiner Sperrung weitergeführt wurde - mein Thread wurde z.B. nach meiner Sperrung weitergeführt).

Die Teilnehmerin Kyoami hat also keine brandneuen Enthüllungen über meine "damaligen Fehler" gebracht. Dagegen hat sie meine Frage immer noch nicht beantwortet, was für Fehler ich in dieser Diskussion begangen habe, die mein Mobbing, das Mobbing meiner Schwester und meine Aussperrung begründet und gerechtfertigt haben.

Ich warte noch, aber wir haben ja Zeit. ;)

Viele Grüße
Jocelyne Lopez

188

Mittwoch, 13. Mai 2009, 15:55

Die Teilnehmerin Kyoami hat also keine brandneuen Enthüllungen (...) gebracht.

Na dann wollen wir doch mal schauen:

Gemäss der Darstellung Ihres Blogs wurden Sie aus folgendem Grunde gesperrt:

Zitat

Ich wurde gesperrt, weil ich wegen schwerwiegenden Beleidigungen und Erniedrigungen protestiert habe und um Löschung gebeten.


Das ist aber irreführend, denn wer sich die Mühe nimmt und weiterliest, der findet viel weiter unten im Ihrem Blog folgendes:

Zitat

Ich wurde heute per private e-mail von einer Administratorin (Heike Jackler) informiert, als einzige Reaktion zu meinen Beschwerden an die Forenbetreibern, dass ich endgültig aus dem Forum Freigeisterhaus gesperrt wurde, da ich mit rechtlichen Schritten “drohe“.


Kyoami hat dies heute nun klargestellt:
Frau Lopez flippte aus, drohte mit Anwälten und wurde daraufhin gesperrt.



Und zuvor präzisiert Kyoami die von Ihnen genannten "schwerwiegenden Beleidigungen und Erniedrigungen":
Es gab ab Seite (weiss nicht wo genau) wo jemand einen Satz ebendieser Seite zitierte:

http://jocelyne-lopez.de/familie/patricia.html


Alles öffentlich erreichbar. Ein User im FGH zitierte nur einen Satz von dieser Page. Dieser Satz stammt von Frau Lopez. Es heisst da:

Zitat

irreversibel falsche Prägung, sie wird nie im Leben etwas begreifen können.
kann ja jeder nachlesen auf der HP, ist öffentlich. Daraufhin ist Frau Lopez ziemlich ausgerastet. Das wurde abgetrent und in den Clubraum verschoben. Kann man immer noch nachlesen, wenn man dort Mitglied ist.

Wirklich keine neue Darstellung ? - Mir erscheint sie zumindest einfacher nachvollziehbar und vor allem auch weniger irreführend.


Ralf Kannenberg

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

189

Mittwoch, 13. Mai 2009, 16:20

Ich würde gerne mal ein neues Bild sehen. Eine Weiterentwicklung eures Geistes.

Die ist seit Jahren nicht feststellbar.

Was habt ihr dazugelernt? Ich lasse mich gerne aufklären.

Hallo ISS,

das geht mir auch so. Bevor eine Weiterentwicklung möglich ist, ist es aber erforderlich, dass die erkannten Fehler beseitigt werden, denn sonst baut man auf fehlerhaftem Wissen auf.

Frau Lopez hat Kenntnis von mindestens 59 Fehlern in der Dokumentation von G.O.Mueller, deren offizielle Interessensvertreterin sie bekanntlich ist. Zumindest ich habe diese 59 Fehler "dazugelernt", wenn ich es einmal so formulieren darf.

Die beiden einfachsten habe ich auch hier schon angesprochen: Rückschlüsse aufgrund einer nicht bekannten Arbeit von Carl Ramsauer (buch.pdf; Seite 743) und ct'=0 => c=0 (buch.pdf, H1; Seite 101ff). Diese sind auch für Frau Lopez sehr einfach nachvollziehbar; hier kann sie einmal anfangen. Bei den übrigen 57 Fehlern bin ich anschliessend gerne behilflich.


Freundliche Grüsse, Ralf

190

Mittwoch, 13. Mai 2009, 16:54

RE: RE: Genau

ähm ja, stimmt. Das Forum von Fau Lopez heisst "Wissenschaft und moralische Verantwortung"

Man sieht: so viel gelesen hast du dann doch nicht, sonst wäre dir dieser Faux-Pas nicht passiert. :-P


Spar dir deine Wortspielchen, damit kannst du bei mir nicht landen. Gemeint ist der Bereich Wissenschaft und moralische Verantwortung im Forum von www.relativ-kritisch.de
Aber Schätzchen hab extra noch mal nachgeschaut, da steht doch klar und deutlich:

Zitat



http://www.relativ-kritisch.de/forum/
Kritische Kommentare und offene, unzensierte Diskussion zum gleichnamige Forum von Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez
aber egal, ist ja auch nicht weiter wichtig. Hier noch das Originalforum Namens "Wissenschaft und moralische Verantwortung"
http://18040.rapidforum.com/ :gn8

Zitat

Wozu brauche ich ein vollständiges Bild?
Die Frage ist ja wohl nicht ganz ernstgemeint, oder? Eine etwas andere Perspektive hilft, dem ganzen etwas auf die Spur zu kommen.

Sie können sich zB auf dem Forum von Frau Lopez schlau machen:
"Unterdrückung, Mobbing, Stalking:"
http://18040.rapidforum.com/topic=100773284209


Da fragt man sich: warum nur wird die Frau auf fast jedem Forum gesperrt? Sie können das dort sehr akribisch nachlesen.

Sie können sich auch folgenden Thread bei Frau Lopez zu Gemüte führen:
"Liste der Verräter"
http://18040.rapidforum.com/topic=100476638287


Ein wahrhaft informativer Thread, vor allem voll sprachlicher Entgleisungen, Beleidigungen usw.
Tun Sie es sich ruhig an, dann bekommen Sie ein "vollständiges Bild".

Sie können auf dem Forum auch wohlwollende Buchrezensionen über Personen wie Johannes Jürgenson, Kawi S. und andere verurteilte Neonazis finden. Das alles gehört schliesslich zum "vollständigen Bild", wenn man Frau Lopez und ihr Engagement für G.O. Müller verstehen will.

Zu diesem Bild gehört auch, dass Frau Lopez sehr sehr selektiv und einseitig informiert und zitiert. Wie auf ihrem Blog. Oder auf ihrer Seite Mobbing: http://jocelyne-lopez.de/familie/Mobbing.html

Das schaut alles sehr sehr fies an, was dort geschrieben steht, aber was dort nicht geschrieben steht, sind jene Äusserungen, welche Frau Lopez vom Stapel gelassen hat. Zwischen den Zeilen kann man dies zT noch eruieren, aber gehört auch zum "vollständigen Bild", dass man die eigenen Posts weglässt? Und ich kann ihnen versichern, den Thread habe ich verfolgt, und Frau Lopez Ausfälle waren ziemlich unter der Gürtellinie. Und der unbedarfte Leser fragt sich: Warum sind dort keine Originalpost von Frau Lopez zu lesen? Mh, kann ja jeder ziemlich leicht rausfinden.

Nun gut. Mir kommt das so vor, wie der Geisterfahrer, welche per Radio die Polizeimeldung bekommt. Das Bild kennen Sie ja.

Etwa so kommt mir Frau Lopez vor.

Schlussendlich war es Frau Lopez welche die Aussage hier in die Runde warf:
"Die Gründe, warum ich aus einigen Foren ausgesperrt wurde, erörtern wir gerade gemeinsam in diesem Thread"

Nun, Frau Lopez ist ja nicht einfach in "einigen Foren" gesperrt, sondern in fast allen Deutschsprachigen Foren.
Und die Gründe sind meist dieselben. Es ist keine Verschwörung, sondern es liegt an der Frau selber. Frau Lopez ist nicht lernfähig und erträgt keine Kritik. Weder an ihren Argumenten, noch an ihrer Vorgehensweise. Sie ist auch nicht diskussionsfähig. Dauernd werden Zitate von ihr entweder entstellt, aus dem Zusammenhang gerissen und wenn gar keine Argumente kommen wird das Thema resetet. Können Sie in praktisch allen Threads und Foren nachlesen.

Wäre sie christlich, sie würde das Internet mit weltfremden kreationistischem Gedankengut vollpflastern wie weiland G. Todoroff oder H.P. Joss und Konsorten. Wäre sie an Raumfahrt interessiert, dann würde sie wohl die Mondlandung mit gleicher Vehemenz und Leidenschaft bezweifeln.
Es geht gar nicht um das Thema, es geht um etwas ganz anderes. Und dieses "Andere" ist, ich will es mal vorsichtig ausdrücken, eine übersteigerte Geltungssucht.

Zitat

Was habt ihr dazugelernt?
Wer ist denn dieser "ihr"? Schauen Sie, ich verfolge das Treiben nebenher seit einigen Jahren. Frau Lopez schart eine Art "Fangemeinde" um sich, angefangen bei Phil-Talk, über zig Foren und schlussendlich bei diesem Alfa Centaury Forum.

Die Frage müsste sein: "Hat Frau Lopez mal etwas dazugelernt?" Nein, hat sie nie. Es ist diese fast "morbide" und "voyeristische" komponente im i-Net, die viele Leute fasziniert: "schaut mal wie grottendäm...... die nur ist hahaha"... usw usw. Tragisch aber bedauernswert. Wenn sie damit nicht klarkommt, sollte sie im Garten Rosen züchten, und nicht versuchen mit Null-komma-Null-Ahnung in Sachen Physik die RT zu fall zu bringen. Frau Lopez hat ja nicht mal begriffen wie der Dopplereffekt beim Schall funktioniert, können Sie im FGH Thread nachlesen. Nicht mal einfachste physikalische Effekte bringt sie auf die Reihe, bringt zig Begriffe durcheinander, weiss nicht was der Unterschied zwischen Welle und Amplitude ist usw usw. Können Sie alles dort nachlesen. Mit den Worten von Frau Lopez selber.


Sie legt sich mit jedem Thema in die Nesseln in der Forenlandschaft. Sei es Tierschutz, sei es Physik.



Den Thread mit Hund und Co habe ich ja schon gesetzt. Frau Lopez engagiert sich gegen Tierversuche (nobel) und isst dabei natürlich weiter Fleisch. Nun gut, weniger nobel, ja fast irgendwie........ (mir fehlt grad das richtige Wort). Dass die dann aber auch noch ein ein Zitat von Singer bringt ("Für Tiere ist jeden Tag Treblinka") und dies für ihre Kampagne gegen Tierversuche vereinahmt, obwohl es Singer in diesem Zitat ganz klar gegen die Massentierhaltung ging und nicht um Tierversuche, ist einfach eine Frechheit.

Das nur am Rande, um zu verstehen wie Frau Lopez in ihrem Doppeldenk "funktioniert".

Frau Lopez geht es gar nicht um das Thema an sich, es geht um etwas ganz anderes wie oben Beschrieben. Das können Sie leicht selber rausfinden, um was es geht. Am besten machen Sie sich auf der HP von Frau Lopez schlau, dann sehen Sie es. Frau Lopez braucht das einfach! Die einfachsten Logikprobleme bringt sie nicht auf die Reihe, wenn es mal intuitiv ein klein wenig gegen den gesunden Menschenverstand geht:

http://18040.rapidforum.com/topic=100275…arch=&startid=1


Es gab ca 2003 oder so mal einen Artikel mit Kommentarfunktionen auf wissenschaft-online.de auf welchem Frau Lopez heftig wie eh und je mit Mitdiskutanten sich streitete. Um welches Thema es sich handelte, kann ich nicht mehr sagen, auf alle Fälle fielen auch ziemlich wüste Worte von Frau Lopez, ähnlich wie jener und jener sei ein "Waschlappen", eine "Schande" und dergleichen. Auf Anfrage hat Frau Lopez dann dargelegt, dass sie ein ja ein ärztliches Attest hättte, welche ihr sowas wie ein "Sprung in der Schüssel" bescheingen würde und sie deshalb juristisch nicht belangt werden könne.
Leider funktioniert der Link auf wissenschaft-online.de nicht mehr.

Ja, ich denke schon auch, dass man gewisse Details kennen sollte, um sich ein "umfassendes Bild" machen zu können. Frau Lopez ist sehr intelligent, sehr eloquent und kann sich gut ausdrücken. Aber das Internet ist nun mal definitiv keine gute Freizeitbeschäftigung für Frau Lopez, auch wenn sie nach den Worten ihres Mentors, Herrn E. Friebe, Regierungsdirektor i.R. des Deutschen Patentamtes als:

Zitat

Jocelyne Lopez ist vermutlich derzeit die weltbeste, messerscharfe Logikerin mit dem zurzeit weltweit gesündesten Menschenverstand. Außerdem hat sie eine Zivilcourage, die sich weltweit sehen lassen kann. Autoritätsgläubigkeit ist ihr fremd. Wissenschaftliche Dogmen, Vorurteile und Ideologien können sie nicht aus der Ruhe bringen. Sie hat meine volle Hochachtung.

bezeichnet wird.
Quelle: http://18040.rapidforum.com/topic=100875…526280125057739


Ja, doch, ein "Gesamtbild" ist in der Tat nicht schlecht, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kyoami« (13. Mai 2009, 18:35)


Ähnliche Themen

Thema bewerten