Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

641

Mittwoch, 10. November 2010, 16:46

Da siehst du mal, wie gut das Hirn-wasch-Shampoo Forte wirklich wirkt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

642

Mittwoch, 10. November 2010, 18:03

....kann ich in diesem Falle nur bezeugen, dass der User Morgentau im FGH ganz bestimmt nicht meine IP Nummer gehabt haben kann....
Wessen Rechner hast Du denn benutzt? :popcorn:

643

Mittwoch, 10. November 2010, 19:35

Argumentation nach Mutmaßung fand ich schon immer bemerkenswert.

644

Mittwoch, 10. November 2010, 22:31

....kann ich in diesem Falle nur bezeugen, dass der User Morgentau im FGH ganz bestimmt nicht meine IP Nummer gehabt haben kann....
Wessen Rechner hast Du denn benutzt? :popcorn:

So ich einen anderen Rechner benutzt hätte, um im FGH zu posten, würde ich das hier bestimmt nicht verraten. Fakt ist jedenfalls, dass FGH-Mods Usern ganz willkürlich Doppelnicks anhängen, ohne dass es dafür wirkliche Belege gäbe, wie zB. eine IP-Adresse. Themen, die nicht in die kleinen Hirne von Forennero Kramer und Kollegen passen, sollen somit gar nicht erst in den Foren angesprochen werden. Das freigeistige im FGH besteht lediglich darin, dem schwachsinnigen Singsang von Kramer und Kollegen ganz freigeistig zu applaudieren, auch wenn man diesen kaum erträgt. Es gibt leider viel zu viele solcher Forenneros wie Kramer, die dem Rassismus und dem Antisemitismus weit aus näher stehen, als einer Freigeistigkeit. Sie suchen wie religiöse Fanatiker nur Anhänger und Ja-Sager, die ihnen und ihren Wahnideen nie widersprechen. Atheismus darf alles, nur nicht Menschen oder nichtmenschlichen Wesen schaden. Beim Thema Zionismus und Palästina kommt aber noch hinzu, dass angebliche Atheisten sich nicht daran stören, wenn Menschen auf Grund religiöser Warnideen ermordet, vertrieben und entrechtet werden, wodurch sich die IBKA eindeutig als ein rassistisch, militaristischer Sch... Verein outet. Jeder Link auf IBKA ist somit ein Link für Rassismus und gegen Aufklärung.
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

645

Sonntag, 21. November 2010, 15:17

Warum nur werde ich bei den meisten FGH-Mods und ehemaligen FGH-Mods einfach nicht das Gefühl los, dass sie im Gulli der Adamsfamilie leben und ihren Lebensunterhalt sich auf dem Faschostrich verdienen?
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

646

Sonntag, 21. November 2010, 20:36

Warum nur werde ich bei den meisten FGH-Mods und ehemaligen FGH-Mods einfach nicht das Gefühl los, dass sie im Gulli der Adamsfamilie leben und ihren Lebensunterhalt sich auf dem Faschostrich verdienen?
Frag das vielleicht Deinen Psychiater, wenn Du das naechste Mal hingehst. :schulter:

647

Sonntag, 21. November 2010, 21:05

Ich habe aber keinen und wenn doch, würde der sich ganz bestimmt nicht mit dem FGH auskennen. Und sollten ihm FGH ler als Patienten gut bekannt sein, dann würde er der Schweigepflicht unterliegen. :schulter: Ist also gar nicht so einfach.

Doch bei Schmidt Salomon fühle ich mich etwas verstanden, da scheint es mir so, als ob er manche Tücken katholischer Atheisten schon recht gut durchschaut hätte.

Zitat

Dr. Michael Schmidt-Salomon, Trier

Sind AtheistInnen die besseren Menschen?
Anmerkungen zur Kriminalgeschichte des Atheismus


Das zentrale Problem ist die Religion - nicht der Theismus


"Theismus und Atheismus sind die beiden Enden einer Wurst." Ich gebe zu:
Früher habe ich mich über diesen Ausspruch ziemlich geärgert. Er schien
mir ohne jegliche Begründung, zwei höchst unterschiedliche Phänomene in
einen Topf zu werfen. Außerdem hielt ich ihn für eine schlecht getarnte
Ausrede für Menschen, die sich den zentralen, existentiellen, aber
mühsam zu bewältigenden Fragen des Lebens einfach nicht stellen wollten.

Im Laufe der letzten Jahre traf ich aber im freigeistigen Spektrum eine
beachtliche Anzahl von Menschen, auf die der Satz dummerweise doch
erschreckend zutraf: Atheisten, die so religiös fanatisiert über
Atheismus sprachen, dass sie auf mich den Eindruck missionierender
Wanderprediger machten, freigeistige Märtyrer, die das Misslingen ihres
eigenen Lebens ausschließlich auf das Wirken klerikaler Seilschaften
zurückführten, Menschen, die alle Katastrophen der letzten 2000 Jahre
der katholischen Kirche anlasteten und deren Kirchenhass das Einzige zu
sein schien, was ihrem Leben noch Halt zu geben vermochte.

Ich
hatte den Eindruck, dass diese Menschen, die in der Regel der
christlichen Religion entflohen waren, zwar ihren Gottesglauben
verloren, das entscheidende Problem aber nicht gelöst hatten: Sie waren
religiös geblieben, überzeugt von der unumstößlichen Wahrheit ihrer
Glaubenssätze. So fest sie zuvor glaubten, Gott existiere, so waren sie
nun davon überzeugt, dass er (sie oder es) nie existiert habe. Ihre
Propheten der Wahrheit hießen nun nicht mehr Markus, Matthäus, Lukas und
Johannes, sondern Nietzsche, Marx und Feuerbach. Widerrede war verpönt
wie eh und je, die Schwarz auf Weiß gedruckte Wahrheit durfte nicht in
Frage gestellt werden.

Die Konfrontation mit dieser Art
religiöser Atheisten rief mir immer wieder zu Bewußtsein, was mir
eigentlich schon seit Beginn meines Ausstiegs aus der Religion klar war,
nämlich dass das entscheidende Problem nicht der Theismus ist, sondern
die Religion. Schon in dem ersten religionskritischen Aufsatz, den ich
jemals veröffentlichte (8), war dies die Grundthese. Ich plädierte
dafür, den traditionellen Begriff der Religion zu erweitern: er müßte
sowohl die theistischen als auch die atheistischen Heilsgeschichten
umfassen.

http://www.schmidt-salomon.de/atheismus.htm
Er scheint viel vom FGH zu schreiben, ohne dies in seinem Artikel extra so zu benennen. Die geistige Endstation FGH ist wahrlich nicht viel anders oder besser, als die Endstation Kirche.
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

648

Sonntag, 21. November 2010, 22:59

@Beachbernie
Daneben ist mir auch gut bekannt, dass Beachbernie eine etwas gespaltene Persönlichkeit hat, da er sich im FGH permanent vor Kramer in Acht nehmen muss. Er darf also nicht nur im FGH, sondern auch hier nicht alles schreiben, Das sinnvollste wäre eigentlich, wenn Du Kramer eine deiner vielen Persönlichkeiten abgeben würdest, was Kramer sicherlich nur veredeln könnte.
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

649

Montag, 22. November 2010, 00:36

@Beachbernie
Daneben ist mir auch gut bekannt, dass Beachbernie eine etwas gespaltene Persönlichkeit hat, da er sich im FGH permanent vor Kramer in Acht nehmen muss. Er darf also nicht nur im FGH, sondern auch hier nicht alles schreiben, Das sinnvollste wäre eigentlich, wenn Du Kramer eine deiner vielen Persönlichkeiten abgeben würdest, was Kramer sicherlich nur veredeln könnte.
Wie kommst Du darauf, dass ich nicht alles schreiben darf? :schulter:


Ja, ich habe manchmal schon die ein oder andere Meinungsverschiedenheit mit dem Kramer. Ja und?


Soll ich jetzt in ein anderes Forum gehen und den Kramer monatelang in einem extra Thread beschimpfen oder sonst einen Kreuzzug gegen ihn vom Zaum brechen? :oooch:


Dazu waere mir meine Zeit zu schade. Wenn ich in einem Forum absolut nicht mit der Moderation klarkommen wuerde, dann wuerde ich mich dort einfach bloss verabschieden und mir was Anderes suchen. Das habe ich vor ein paar Wochen auch in einem dritten Forum gemacht, wo eine Moderatorin ihre persoenlichen Aversionen und ihre Modtaetigkeit nicht auseinanderhalten konnte.
Aber daraus eine monate- oder gar jahrelange Vendetta zu basteln und die Teilnehmer in einem anderen Forum damit zu langweilen, das wuerde mir im Traum nicht einfallen. Wozu soll das auch gut sein? :schulter:

So wichtig nehme ich weder mich noch irgendein ein Internet-Forum. :frieden:

650

Montag, 22. November 2010, 08:44

Zitat

Wie kommst Du darauf, dass ich nicht alles schreiben darf? :schulter:
Das liegt vielleicht daran, dass aktuelle Themen über Palästina im FGH sofort eingestampft werden.

Zitat


Soll ich jetzt in ein anderes Forum gehen und den Kramer monatelang in
einem extra Thread beschimpfen oder sonst einen Kreuzzug gegen ihn vom
Zaum brechen?
Nein, gegen katholische Atheisten einen Kreuzzug zu führen, wäre wirklich nicht sinnvoll, nur sollte jeder wissen, mit wem und was er sich bei IBKA-Leuten einlässt. Es sind eben keine Freigeister und keine Tabubrecher, sondern vielmehr "Ex-Theisten", die einen eher theistischen Atheismus betreiben, bei dem sie sich auch kaum bis wenig von ihren kirchlichen Gegnern unterscheiden. Wie der Papst Bischhöfe beruft, so werden z.b. im FGH Mods berufen, abgesetzt oder exkommuniziert. Und ähnlich ergeht es im FGH Usern und ganzen Themen, so sie ganz willkürlich der Kirchen äh......der FGH-Bann trifft. Doch wer braucht schon "atheistische" Bischhöfe und Päpste? Wirkliche Freigeister jedenfalls nicht. Im FGH wird nichts weiter als ein Atheismus für schwachsinnige betrieben, die das aufrecht gehen nie lernen wollen und sich auch nie von kirchlich, christlichen Gewohnheiten trennen wollen.
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

Ähnliche Themen

Thema bewerten