Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

71

Samstag, 28. März 2009, 17:52


Zum Glück sind nicht alle Atheisten derarte Gewaltanbeter, wie die Betreiber der FGH-Foren, noch derart geistig eingeschränkt.Da hinter dem FGH die IBKA steht, sollte jeder Atheist wissen, in welchen Verein er nie eintreten sollte. In der IBKA gab es ja sogar schon Anhänger der Christensekte Universelles Leben? Und wann werden diese atheistischen Gruppen, die sich im FGH tummeln, sich auch mal endlich von einem Hubertus Mynarek deutlich distanzieren? Gewalt wird im FGH eindeutig groß geschrieben, was also sollten religionsfreie Pazifisten da zu suchen haben?


Was ist das IBKA? Laut Wiki ziemlich harmlos. Aber Wiki kann man ja nicht trauen ohne sich anzusehen, wer den Artikel verfasst hat. Und Nina war da auch dabei.
http://de.wikipedia.org/wiki/Internation…n_und_Atheisten

Dann hab ich mal gegoogelt: IBKA und Esowatch: 575 Einträge. Scheint sowas wie eine Ergänzungsabteilung zu sein.

Und weil's so schön ist gleich IBKA und GWUP: 2760 Einträge

http://ibka.org/presse04/pm0908.html
"IBKA: Erwin-Fischer-Preisverleihung an James Randi
Organisationen, Aktivitäten, Persönlichkeiten Pressemitteilungen
Pressemitteilung vom 08.09.2004
Am 25. September 2004 geht der diesjährige Erwin-Fischer Preis des IBKA in einer öffentlichen Veranstaltung im Tagungshaus Siegesstr. 5 in Köln-Deutz an den Illusionisten und Ent-Zauberer James Randi (er entzauberte u.a. den "Löffelverbieger" Uri Geller). Die Preisverleihung ist in eine offene Tagung zum skeptischen Denken eingebettet, welche zusammen mit der Giordano-Bruno - Stiftung und der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V. (GWUP) durchgeführt wird."

:P
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

72

Samstag, 28. März 2009, 18:01

Stell dir vor, du hättest 10 - 20 davon. :poptuschi:
Du bist a Gaudi, sie waren fünf: :oooch:

Winfried Sobottka
Sobottkafan
derphaetonsack
Das_Gewissen
Krieger

Die sich hier gegenseitig befetzten - dann noch die vielen Bitten auswärtiger Geschädigter, ich solle ihren Namen löschen und auch aus Google entfernen. Sobottka meldete sich dann immer wieder neu an, weshalb ich dann aus dem Zeitwort ein Fort Nox machen musste. Bei der Gelegenheit löschte ich einige User, die sich jahrelang hier eine Gaudi mit seichten Parteistänkerein machten und nun an eine Narrenfreiheit glaubten, ob der ich sicherlich kein Forum betreibe. Gute Schreiber haben derweil das Zeitwort verlassen - es war ja sogar für mich schon unerträglich überhaupt reinzuschauen, weil nur noch Schrott geschrieben wurde.

Das Zeitwort stieg kurzfristig von durchschnittlich 150 Beträgen täglich auf 500 und sank nach der Bereinigung auf 10 - 15 Beiträge - also eine mächtige Schieflage, die einer kleinen Community - neben den ganzen mächtigen Zeitungsforen - schwer zusetzt; besonders, wo ich eine Plattform für besonnene und vernünftige Inhalte bieten möchte. Guggimuggi-Bussibussi Foren braucht es zwar auch, aber gibt es eh genug. :P

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

73

Samstag, 28. März 2009, 18:42

Stell dir vor, du hättest 10 - 20 davon. :poptuschi:
Du bist a Gaudi, sie waren fünf: :oooch:

Winfried Sobottka
Sobottkafan
derphaetonsack
Das_Gewissen
Krieger

Die sich hier gegenseitig befetzten - dann noch die vielen Bitten auswärtiger Geschädigter, ich solle ihren Namen löschen und auch aus Google entfernen. Sobottka meldete sich dann immer wieder neu an, weshalb ich dann aus dem Zeitwort ein Fort Nox machen musste. Bei der Gelegenheit löschte ich einige User, die sich jahrelang hier eine Gaudi mit seichten Parteistänkerein machten und nun an eine Narrenfreiheit glaubten, ob der ich sicherlich kein Forum betreibe. Gute Schreiber haben derweil das Zeitwort verlassen - es war ja sogar für mich schon unerträglich überhaupt reinzuschauen, weil nur noch Schrott geschrieben wurde.

Das Zeitwort stieg kurzfristig von durchschnittlich 150 Beträgen täglich auf 500 und sank nach der Bereinigung auf 10 - 15 Beiträge - also eine mächtige Schieflage, die einer kleinen Community - neben den ganzen mächtigen Zeitungsforen - schwer zusetzt; besonders, wo ich eine Plattform für besonnene und vernünftige Inhalte bieten möchte. Guggimuggi-Bussibussi Foren braucht es zwar auch, aber gibt es eh genug. :P


Ist das dieser hier: http://www.news4press.com/1/MeldungDetai…lungs_ID=239739

:frieden:
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

74

Samstag, 28. März 2009, 20:53





Zum Glück sind nicht alle Atheisten derarte Gewaltanbeter, wie die Betreiber der FGH-Foren, noch derart geistig eingeschränkt.Da hinter dem FGH die IBKA steht, sollte jeder Atheist wissen, in welchen Verein er nie eintreten sollte. In der IBKA gab es ja sogar schon Anhänger der Christensekte Universelles Leben? Und wann werden diese atheistischen Gruppen, die sich im FGH tummeln, sich auch mal endlich von einem Hubertus Mynarek deutlich distanzieren? Gewalt wird im FGH eindeutig groß geschrieben, was also sollten religionsfreie Pazifisten da zu suchen haben?


Was ist das IBKA? Laut Wiki ziemlich harmlos. Aber Wiki kann man ja nicht trauen ohne sich anzusehen, wer den Artikel verfasst hat. Und Nina war da auch dabei.
http://de.wikipedia.org/wiki/Internation…n_und_Atheisten

Dann hab ich mal gegoogelt: IBKA und Esowatch: 575 Einträge. Scheint sowas wie eine Ergänzungsabteilung zu sein.

Und weil's so schön ist gleich IBKA und GWUP: 2760 Einträge

http://ibka.org/presse04/pm0908.html
"IBKA: Erwin-Fischer-Preisverleihung an James Randi
Organisationen, Aktivitäten, Persönlichkeiten Pressemitteilungen
Pressemitteilung vom 08.09.2004
Am 25. September 2004 geht der diesjährige Erwin-Fischer Preis des IBKA in einer öffentlichen Veranstaltung im Tagungshaus Siegesstr. 5 in Köln-Deutz an den Illusionisten und Ent-Zauberer James Randi (er entzauberte u.a. den "Löffelverbieger" Uri Geller). Die Preisverleihung ist in eine offene Tagung zum skeptischen Denken eingebettet, welche zusammen mit der Giordano-Bruno - Stiftung und der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V. (GWUP) durchgeführt wird."

:P
IBKA das ist der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V. (IBKA) Es sind Leute von diesem Verein, die das FGH betreiben. Ich weiß auch gar nicht, ob es je Admins gab, die nicht dieser IBKA angehörten. Um da Admin zu werden reicht es also nicht aus Atheist zu sein, sondern man muß am besten gleich im richtigen Verein sein, der in diesem Falle natürlich nur die IBKA sein kann.
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

75

Montag, 30. März 2009, 12:10

IBKA das ist der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V. (IBKA) Es sind Leute von diesem Verein, die das FGH betreiben. Ich weiß auch gar nicht, ob es je Admins gab, die nicht dieser IBKA angehörten. Um da Admin zu werden reicht es also nicht aus Atheist zu sein, sondern man muß am besten gleich im richtigen Verein sein, der in diesem Falle natürlich nur die IBKA sein kann.


Hast du da genauere Informationen drüber - auch über die Verbindungen zum FGH? Ich hab von denen noch nie zuvor gehört.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

76

Montag, 30. März 2009, 20:47

IBKA das ist der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V. (IBKA) Es sind Leute von diesem Verein, die das FGH betreiben. Ich weiß auch gar nicht, ob es je Admins gab, die nicht dieser IBKA angehörten. Um da Admin zu werden reicht es also nicht aus Atheist zu sein, sondern man muß am besten gleich im richtigen Verein sein, der in diesem Falle natürlich nur die IBKA sein kann.


Hast du da genauere Informationen drüber - auch über die Verbindungen zum FGH? Ich hab von denen noch nie zuvor gehört.
Im Impressum der Seite erscheint Rudolf Ladwig.

http://ibka.org/infos/impressum.html

Und das Impressum des Freigeisterhaus steht der Verein IBKA.

http://freigeisterhaus.de/disclaimer.php…3c11894178bbc43

Obwohl ich selbst auch Atheist bin, möchte ich mit Vereinen à la IBKA nichts zu tun haben, weil diese aus ihrem Atheismus wieder eine Religion mit Denkschablonen usw. machen.
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

77

Montag, 30. März 2009, 21:53

Ich kenne wohl viele nette Atheisten, nur mit diesen finsteren Ibkatypen, möchte ich nie etwas zu tun haben. Die meisten schreiben da ja auch nur unter Nicknamen, was mich bei dem Sch.. den sie mit den Foren produzieren, auch nicht im geringsten überrascht. Sie zeichnen sich hauptsächlich durch Intolerranz, Dummheit und Brutalität aus, was sie im FGH dann auch zum Standart erheben wollen. Da windet sich der freie Geist mit Grausen. Sicherlich steckt bei vielen noch ihr altes Christentum hinter ihrer neuen, freigeistigen Fassade. Dieses war ja bekannlich auch ähnlich gut drauf, wie die heutigen FGH ler.
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

78

Donnerstag, 2. April 2009, 16:46

Mir dreht sich heute noch der Magen, wenn ich an diese rassistischen Gewaltanbeter, die im FGH als Mods auftreten, nue denke.Ich weiß wahrlich nicht, wer da keinen üblen Schatten weg hat. Mit zu den dümmsten gehört da wohl ein sogenannter zelig, bei dem man nie weiß, ob er nicht im nächsten Augenblick einen Juden, als Antisemiten erschießen möchte. Ob Faschisten wohl wirklich glauben, daß wir auf ihre philosemitischen Masken reinfallen würden?
Da werden zionismuskritische Juden als Antisemiten verteufelt, währenddessen man rechtradikalen Juden in den Arsch rein kriecht, ob wohl man selber natürlich nie rechts eingestellt war.? Ist ja aber auch egal, hauptsache es kommt keiner auf die richtige Idee, daß man selber ein sehr reales Problem mit einem normalen Umgang mit Juden hat.
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

79

Donnerstag, 2. April 2009, 17:06

Da werden zionismuskritische Juden als Antisemiten verteufelt, währenddessen man rechtradikalen Juden in den Arsch rein kriecht, ob wohl man selber natürlich nie rechts eingestellt war.? Ist ja aber auch egal, hauptsache es kommt keiner auf die richtige Idee, daß man selber ein sehr reales Problem mit einem normalen Umgang mit Juden hat.
Das gehört zum Volkserziehungsprogramm: für jede Richtung eine eigene Zeitung oder - wie jetzt im Internet - eine eigene meinungsbildende Homepage.


Hier ein Auszug:

Zitat

Da Bücher und Zeitungen die zwei wichtigsten Erziehungsmittel sind, wird unsere Regierung Eigentümerin der Mehrzahl der Blätter sein. Dadurch wird der schädliche Einfluß der Presse ausgeschaltet, und wir verschaffen uns einen außerordentlichen Einfluß auf die Volksstimmung. Wenn wir die Gründung von zehn Zeitungen bewilligen, so werden wir selbst dreißig Zeitungen auflegen und so weiter. Die Öffentlichkeit darf davon nichts ahnen. Unsere Zeitungen müssen daher scheinbar die widersprechendsten Richtungen und Meinungen vertreten, um Vertrauen zu erwecken und unsere Gegner an sich zu ziehen; diese werden dann in die Schlinge gehen und unschädlich sein.
Das Phänomen, wo aus selbst begangenen Verbrechen ein Vorteil gezogen wird, ist eine Chuzpe und ist herrlich erklärt im

Münchhausen-Stellvertretersyndrom - ist eine psychiatrische Erkrankung, bei der, so die gängige Beschreibung, der Erkrankte bei einem anderen Menschen Krankheiten vortäuscht oder bewusst herbeiführt, um anschließend dessen medizinische Behandlung zu verlangen.

80

Donnerstag, 2. April 2009, 20:22

Ganz lustig ist auch, wie sich diese Spinner vom FGH nun auf das Buch von Schlomo Sand stürzen. Das ganze kenne ich ja schon von Norman G. Finkelstein. Auch da wußte von den FGH-Mods kaum mal einer irgend etwas, wollten aber sofort antisemitisches in diesem Autor erkennen. :kopfkratz:

Shlomo Sand "Wann und wie wurde das jüdische Volk erfunden?

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?…62e3efc#1259939
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten