Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. April 2009, 09:31

Ich schreibe an einem Buch und brauche Hilfe

Ich schreibe an einem Buch und brauch Hilfe und Recherchen dafür einiges im Internet, dazu finde ich aber leider nichts im Internet Ich brauche mal Hilfe , ich schreibe an einem Buch, es sollte eine Liebesgeschichte werden aber nun ist es eine Liebesgeschichte in einem Krimi. Und in diesem Krimi kommen folgende Situationen vor. es klopfen Männer die eine junge Frau verfolgt haben, die schaffte es noch im letzten Moment ins Haus zu gelangen und dann in die Wohnung, aber irgendwie verschaffen die Täter sich einlass in ein Haus und pochen an die Wohnungstüre des Freundes der jungen Frau an. der öffnet die Türe die Drei Männer stürmen in die Wohnung treten und schlagen den jungen Mann zusammen und zerstören auch noch die Wohnungseinrichtung.


In einem anderen Kapitel wird die Junge Frau entführt und von mehreren Tätern erst entführt verschleppt und dann vergewaltigt und auch schwer verletzt. Die Täter werden beides mal von der Polizei auf frischer tat erwischt und festgenommen.


SO nun zu meiner Frage ich möchte jeweils zu den Fällen eine Gerichtsverhandlung in dem Buch beschreiben, weiß aber nicht wie ich das mache, was der Richter so sagen wird, der Staatsanwalt und auch nicht wie die Verteidiger agumentieren und wie die Urteile ausfallen werden. Die Täter zeigen keinerlei Reue und sind einschlägig vorbestraft.


Und wie würden die Anklageschriften lauten mit § und so. Bei der Entführung gibt es einen Augenzeugen der auch Fotos von den Tätern gemacht hat und sich die Autonummer aufgeschrieben hatte. Wie wird dieser Zeuge vernommen und wie wird er als Zeuge vernommen vor Gericht?

Ich brauche dann auch die Plädoyer der Verteidiger bei beiden Fällen und auch die Plädoyer der Staatsanwälte, und dann dir Richtersprüche in beiden Fällen mit den § und Absätzen

UNd wie solche Gerichtsverhandlungen ablaufen, also wie sich die Angeklagten verhalten die Zeugen und so
Bin leider Leihe auf dem Gebiet

Ich würde mich freuen wenn man mir helfen könnte

Cliffhanger P.S. ich möchte in dem Buch keinen Blödsinn schreiben Und im Zuge meiner Recherchen dacht ich hier wäre vielleicht die richtige Stelle wo man mir richtig helfen kann . Wenn noch mehr Angaben gebraucht werden stelle ich diese gerne zur Verfügung

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. April 2009, 10:51

Ohne Hintergründe, die zu den Taten führen, kann man nicht viel dazu schreiben. Wenn die Täter bei der Begehung gestellt wurden, dann ist die Beweisführung für den Kläger eindeutig. Bis zur Verhandlung folgt die Untersuchungshaft. Wirklich "Schwere Jungs" werden oft von der Polizei als Spitzel angeheuert, wofür es dann mildere Strafen und einen erleichterten Strafvollzug gibt.

Die Möglichkeiten sind unendlich.

3

Dienstag, 28. April 2009, 11:03

Antwort

Soll ich die beiden Abschnitte worum es geht hier reinstellen aus meinem Buch?



cliffhanger

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. April 2009, 11:15

Das kannst du gerne tun, aber es ist halt nicht vorteilhaft, wenn du ev. die Pointe deines Buches veröffentlichst. So wie du die beiden Tathergänge darstellst ist es verwunderlich, dass die einschlägig vorbestraften Täter nicht schon nach der ersten Begehung in U-Haft waren.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 28. April 2009, 11:26

antwort

Die Täter sind doch in U-Haft also man hat sie ja auffrischer Tat geschnappt nur sie bereuen nichts.



cliffhanger

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. April 2009, 11:37

Warum konnten sie dann die zweite Tat begehen?

7

Dienstag, 28. April 2009, 11:39

Antwort

Es sind einmal drei Täter bei dem Überfall die wurden verhaftet

unddann 5 Täter bei der Entführung und der anschließenden Vergewaltigung und die wurden auch festgenommen



cliffhanger

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. April 2009, 11:43

Warum bereuen die Täter nix? Hatten sie gute Gründe die Verbrechen zu begehen?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Dienstag, 28. April 2009, 11:45

antwort

Nein das ist wahrlos passiert, das heißt bei der Vergewaltigung hat sich einer betrogen gefühlt



cliffhanger

10

Mittwoch, 29. April 2009, 17:34

Vernehmungen der Polizei der Täter aus meinem Buch

Wie läuft die Befragung (Vernehmung der Täter bei der Polizei ab).WIe kann so ein Wortlauf sein?



Ich weis ich nerve aber wie gesagt ich möchte keinen Blödsinn schreiben..



Danke



Cliffhanger

Ähnliche Themen

Thema bewerten