Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. April 2009, 11:18

FAY GRIM von Hal Hartley ab 22. Mai im Schikaneder Kino Wien

Liebe Forumsbesucher,
hier meine "bescheidene" Meinung zum neuesten Film von Hal Hartley, der ab 22. Mai im Wiener Schikaneder Kino zu sehen ist!


Fay Grim - die Fortsetzung des in Cannes ausgezeichneten Films „Henry Fool“ von Hal Hartley entpuppt sich als geniales Meisterwerk des Spionagefilmgenres. Der Film erzählt die Geschichte der stets etwas verwirrt wirkenden, naiven Fay Grim (Parker Posey), die auf eine herrlich charmante Art und Weise von einer grotesk anmutenden Gefahrensituation in die nächste stolpert. Das großartig übertriebene Schauspiel von Jeff Goldblum, der hier in die Rolle des Agent Fulbright schlüpft, stellt dabei ein weiteres großes Highlight des Films dar.
„Fay Grim“ als ernstes Spionagedrama zu kategorisieren würde diesem Film aufgrund der für Hal Hartley ganz typisch irrwitzigen Dialoge und überdrehten Charakteren nicht gerecht werden. Vielmehr stellt der Film eine erfrischend andere Mischung aus aberwitziger Satire und seriösem Drama dar und verhöhnt dabei mit subtilem Humor die überängstliche Post-9/11 Gesellschaft.


Fay Grim ab 22. Mai im Schikaneder Kino Wien
www.poool.at

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten