Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Baumfällt

unregistriert

1

Freitag, 1. Mai 2009, 23:24

Treibende Kraft hinter den Geheimgesellschaften?

Der Jesuitenorden.
Hallo? Wer?
Sind das nicht die netten Kerle, die Schulen betreiben, um Menschen Bildung zu bringen?
Hallo? Sind nicht auch die Freimaurer die netten Kerle, die sich für karitative Aktionen einsetzen?
Ja, sind sie. Und sowohl bei den einen, als auch bei den anderen würde ich keineswegs in Zweifel ziehen, dass die allermeisten Mitglieder das auch glauben.
Ich will mich, da sowieso alle, die die Augen öffnen wollen, die Freimaurer schon längst gesehen haben, hier auf den Jesuitenorden, die Gesellschaft Jesu, beschränken.
Sie sind die Lehrer hinter der Macht. Die Geheimen unter den Geheimen.

Als einer, der ständig mit englischsprachigen Links daherkommt, diesmal ist genug deutschsprachiges dabei. Ich werde das englische nicht übersetzen, aber die wichtigsten Punkte herausfiltern.

Eine zweifellos interessante Rede von John F. Kennedy war diese (für Übersetzung ist gesorgt):
http://www.frank-kumm.de/jfk.htm

Diese Rede hat er zweifellos überlebt. Er wurde auch nicht sehr spezifisch. Erschossen wurde er erst Jahre später aus drei Gründen:
1.) Er wollte den Vietnamkrieg beenden. Dieser Krieg war nötig, um Buddhisten auszuradieren, die in keinster Weise je zu einer Ein-Weltreligion konvertieren werden. Ebenso wurde deshalb Pol Pot mit seinem Völkermord an Buddhisten in Kambodscha eingesetzt. Der Autor Phelps wurde hier auch spezifisch in seinem Interview im Jahr 2000 in Bezug auf die Zukunft: Er meint in Thailand steht ebenso ein Genozid bevor. Nun, wir haben kürzlich (März 2009) eine kleine Revolution von roten Teufelchen gesehen, die das Parlament gestürmt und die Regierung zur Flucht gezwungen haben. Wir werden sehen, was weiter passiert.
2.) Er wollte die Macht der CIA einschränken, die ihn bei der Schweinebuchtinvasion gegen Kuba betrogen hatte und somit die kubanischen Invasoren aus den USA ins offene Messer laufen ließen. Castro war gewarnt.
3.) Er wollte oder hat damit begonnen US-Dollarnoten drucken zu lassen, die nicht der privaten Federal Reserve Bank gehörten, sondern durch einen Silberstandard des US-Staates gedeckt waren. Ein Thema mit hoher Aktualität.
http://www.remnantofgod.org/blackpope.htm

Der Eid der in die höchsten Ränge dieses militärisch aufgebauten Ordens aufgenommenen Mitglieder ist hier nachzulesen:
http://www.fossilizedcustoms.com/jesuitDeutsch.htm

Der Jesuitenorden scheint aus dem Templerorden hervorgegangen zu sein, der lange vorher verboten worden war und dessen in Prozessen freigesprochene Mitglieder sich zwischendurch Christusorden nannten.
„In gewisser Hinsicht kann man auch den Jesuitenorden als Nachfolgeorden der Templer betrachten. Ihr Gründer Ignatius von Loyola war ein Soldat bevor er den Orden gründete. Anfangs musste er dafür kämpfen , dass der Orden offiziell anerkannt wurde, denn der Papst hatte sich zuerst geweigert die "Kompanie Jesu" zu genehmigen, weil sie ihm zu militärisch schien. 1773 wurde der Orden sogar "aus geheimen Gründen" verboten. Die Jesuiten teilten die Welt auch wie die Templer in Provinzen ein. Doch ihnen gelang was den Templern versagt blieb: die Gründung eines Ordensstaates in Paraguay.“
http://schule.salzburg.at//fachbereichsa…templer_fba.htm
Warum sollten denn eigentlich die Jesuiten in so vielen Ländern bekämpft und zeitweise verboten worden sein? Wie auch die Freimaurer.
Teile von zwei Briefen von Joseph II. v Habsburg habe ich ausgegraben:
1.) „Für das Vertrauen danke ich Ihnen. Sie könnten, wenn ich Regent wäre, auf meine Unterstützung rechnen, wenn es um den Plan der Aufhebung der Jesuiten geht. Auf meine Mutter sollten Sie nicht zu sehr rechnen. Die Anhänglichkeit für diesen Orden ist in der Familie des Hauses Habsburg erblich geworden … Choiseuil! Ich kenne diese Leute so gut wie irgendeiner, ich kenne ihre Entwürfe, die sie durchgesetzt, ihre Bemühungen, Finsternis über den Erdboden zu verbreiten und Europa vom Kap Finisterre bis an die Nordsee zu regieren und zu verwirren. In Deutschland waren sie Mandarine, in Frankreich Akademiker, Hofleute und Beichtväter, in Spanien und Portugal die Granden der Nation und in Paraguay Könige.“

2.) „Noch ehe die Jesuiten in Deutschland bekannt geworden sind, war die Religion eine Glückseligkeitslehre der Völker. Sie haben sie zum empörenden Bild umgeschaffen, zum Gegenstand des Ehrgeizes und zum Deckmantel ihrer Verschwörungen herabgewürdigt. Ihre Intoleranz war Ursache, dass Deutschland das Elend des Dreißigjährigen Krieges erdulden musste. Ihre Prinzipien haben die Heinriche von Frankreich um Leben und Krone gebracht. Und sie sind die Urheber des abscheulichen Edikts von Nantes geworden. Der mächtige Einfluss, den sie auf die Prinzen des Hauses Habsburg hatten, ist allzu bekannt. Ferdinand II., Leopold I. sind ihre Gönner bis zum letzten Hauch ihres Lebens gewesen. Man weiß zu sehr, welchen Gebrauch ihrer Macht sie machten, welche Pläne sie ausgeführt und welche Fesseln sie den Nationen auferlegt haben!“

Quelle: Joseph II. – Revolutionär von Gottes Gnaden, Hans Magenschab, Verlag Styria, Graz-Wien-Köln, 1979.

Interessantes Detail am Rande der frz Revolution ist, dass davor der Jesuitenorden verboten war, danach wieder zugelassen.


Über den Diktator von Zimbabwe: er wurde jesuitisch erzogen
http://www.independent.co.uk/opinion/col…ant-802523.html


Lange hab ich mich auch gefragt, ob nun Nordkorea der letzte nicht-kontrollierte Staat ist und deshalb so abgeschottet ist, aber naja, der gute Kim Jong Il wird schon der Nicht-gute Kim sein, als der er dargestellt wird:

“Sogang University was established by the Society of Jesus to provide an education based on Catholic belief and inspired by the Jesuit educational philosophy, in conformity with the Korean tradition of education.”
http://www.ostamyy.com/Universities/North-Korea.htm

Also während Christen ein schweres Leben haben, weil doch der Diktator ein Quasi-Gott sein soll, können die Jesuiten eine Universität betreiben? Häääh?

Auch hab ich mal von einem Ex-US-Soldaten gelesen, der in Nordkorea Armee-Offiziere Leadership mit einem Zweiten gelehrt hat. Der zweite war ein Jesuit.

Ein Jesuit wurde auch identifiziert, nachdem er bei Kampfhandlungen bei der Castro/Ché Revolution auf Kuba als Gruppenkommandant erschossen worden war.
Hääääh? Ein Gottesmann Gruppenkommandant in einer bewaffneten Revolution.

Hitler:
"Ich lernte viel von der Unterweisung durch die Jesuiten. Bis jetzt hat es nie etwas Großartigeres auf Erden gegeben, als die hierarchische Organisation der katholischen Kirche. Ich übertrug viel von dieser Organisation in meine eigene Partei. Was die Juden betrifft, führe ich nur dieselbe Politik fort, die die katholische Kirche sich seit 1500 Jahren angeeignet hat ... indem sie Juden als gefährlich beurteilte und sie in Gettos etc. verstieß ... weil sie wußte, wie die Juden seit jeher wirklich waren ..."
http://www.offenbarung.de/papsttum-pontifex-maximus.php

Auf den folgenden Artikel möge sich jeder seinen eigenen Reim machen:
http://www.kreuz.net/article.8152.html

Naja wie auch immer, ob nun das
http://666.kz/?page_id=9&page=7

oder das
http://www.jesuiten.org/

besser zutrifft.
Wenn ersteres, dann sind sie jedenfalls um Längen besser verborgen, als die Freimaurer.


Und noch ein Wort zu den Juden, die immer wieder für alle möglichen Greuel auf der Welt verantwortlich gemacht werden. Was ist denn die Definition von einem Juden. Wenn man Jude ist, weil man Rothschild oder Kissinger heißt, dann mag das ja zum Teil zutreffen, aber die wirklichen Juden, die den Gott Israels aus der Thora verehren sitzen nicht an den Hebeln der Macht und demonstrieren ebenso gegen Kriege wie viele im Westen. Und bekommen ebensowenig eine ordentliche mediale Beachtung wie viele im Westen. Wenn diejenigen, die Verwüstung über die Erde bringen zu irgendjemandem beten, dann heißt der eher Baphomet, Luzifer, sonstwieoder im übertragenen Sinne Mammon.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 2. Mai 2009, 08:17

Na das ist ja wieder einmal sehr viel an Material!

Zu JFK habe wir das hier schon genauer besprochen EO 11110 oder: kennedy wollte die hochfinanz kippen Er wollte anscheinend Frieden!

Jetzt kommen die Jesuiten ins Spiel, Nordkorea, Thailand, Pol Pot, etc.

Für mich stellt sich das so dar. Es kämpfen totalitäre Regime gegeneinander, und ich halte weder die einen noch die anderen für die Guten!

Was ich noch nicht kapiert habe ist das mit den Templar.

Es gab ja die Templar Ritter und die Templar Orden. Was ich nicht verstehe ist, da ich gelesen habe, dass der Templar Orden zinsfrei Geld verliehen hat und damit viel Gutes bewirkt haben soll. Dann wurde er verboten. Was steckt dahinter. War es anfangs nur zinsfreies Geld? Handelte es sich um einen anderen Templar Orden?

Baumfällt kannst du das vielleicht aufklären?

3

Sonntag, 3. Mai 2009, 15:52

Die treibende Kraft hinter solchen Dingen ist immer dieselbe: Macht und Geld.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Mai 2009, 16:38

Was sagt euch Dr Walter Veith?

Ich lade gerade diese Videoserie herunter http://www.youtube.com/watch?v=M0d9LOLgW…ex=0&playnext=1

Er bestätigt die Videoserie die Ankunft von Youtube User sam296 http://www.youtube.com/watch?v=IRKSOkfdj…ex=0&playnext=1

Im Teil 6 geht es um die JESUITEN! Freimaurerei, etc. OKKULTISMUS pur. Ihr werdet nicht glauben, was da aufgerollt wird. Mit vielen Fotos unterlegt. Viele Quellangaben! Und Hitler soll gar nicht mein Kampf geschrieben haben.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Mai 2009, 17:41

Das wäre alles in den Links im Eingangsposting zu lesen. Vor einigen Tagen war auf Arte eine Sendung darüber.

6

Sonntag, 3. Mai 2009, 18:09

Das wäre alles in den Links im Eingangsposting zu lesen. Vor einigen Tagen war auf Arte eine Sendung darüber.


Ist alles Werbung für den neuen Film 'Illuminati' der am 13.05. in den Kinos startet.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Mai 2009, 18:24

Also ich habe in den Links nichts über Peter-Hans Kolvenbach gefunden. http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Hans_Kolvenbach

Oder über den malteser Orden / Ritter

Da soll auch Prescott Bush dabei gewesen sein

Das ist aber ziemlich wichtig!

Baumfällt

unregistriert

8

Sonntag, 3. Mai 2009, 18:25

...


Es gab ja die Templar Ritter und die Templar Orden. Was ich nicht verstehe ist, da ich gelesen habe, dass der Templar Orden zinsfrei Geld verliehen hat und damit viel Gutes bewirkt haben soll. Dann wurde er verboten. Was steckt dahinter. War es anfangs nur zinsfreies Geld? Handelte es sich um einen anderen Templar Orden?


Bestes (teils) Templer Vid, das ich kenne (Englisch):
http://video.google.com/videoplay?docid=…New+World+order

Von den Zinsen, weiß ich nichts, nur dass sie in Frankreich verboten wurden und dann in den Untergrund gingen. Kann gut sein, dass sie die finanzielle Macht des Königs angreifen wollten, indem sie zinsfreie Kredite gewährt haben. Zugleich die Bürger gegen ihn aufbrachten, weil sie sehen konnten, dass es auch ohne Zinsen geht. Aber wie gesagt: keine Ahnung

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Mai 2009, 23:54

Das ist aber ziemlich wichtig!
Warum ist das besonders wichtig? Entkommt dir mal die Idee, dass diese "Zeichen" auch vom Wesentlichen ablenken könnten?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Montag, 4. Mai 2009, 08:13

Warum ist das besonders wichtig? Entkommt dir mal die Idee, dass diese "Zeichen" auch vom Wesentlichen ablenken könnten?
Wer ist ganz oben? Das ist wichtig! Wenn du ein Schlange am schnellsten unschädlich machen willst, musst du ihr den Kopf abschlagen! Die JESUITEN sind anscheinend noch höher in dieser Pyramide als die Freimaurer/Illuminaten/Bilderberger, aber ich habe heute in der früh erfahren, es fehlt noch was! Weiter graben heißt das bzw. werde ich weiter aufscheuchen, bis sie ans Licht kommen! Dies kann ich allerdings erst am Abend machen.

Thema bewerten