Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

181

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 18:32

dd

Die große Gefahr derer, die nach Veränderung schreien ist jene, dass sie danach verlangen, den Weg, die Lösung von einem anderen präsentiert zu bekommen. Wir sitzen in der Scheisse, weil seit Generationen nach einem Führer verlangt wird, der den Weg weist. Was die bewiesene Gefahr birgt, dass wir wie blinde und gehorsame Leittiere nur dem Leitbullen folgen, ohne darüber nachzudenken. Und du schreist einfach nach dem nächsten Bullen/Führer/Wegweiser - geh deinen Weg doch in deiner kleinen Welt erst mal einfach alleine.

Denkst du wirklich, dass die Dinge, die ich in meinem Leben zu meinem Souverän verändert habe bei den Menschen Begeisterungsstürme auslöst? Aber das ist mir Schnurzpippegal - weil es nicht darum geht, was die anderen darüber denken, sondern was ich davon halte.

Das einfachste und sofortigste "umlaufgesicherte, vom Volk ausgegebene Geld" ist der simple Tauschhandel (auch wenn hier das Geld an sich fehlt) - ich geb dir meins, du gibst mir deins (Waren, Dienstleistungen). Du verlangst einfach nach einem anderen System, dass am Ende genau so viele Fehler haben wird, wie das bisherige.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

182

Freitag, 29. Oktober 2010, 14:15

der simple Tauschhandel

Da kann man hier dann mitmachen

http://www.wir-wiener.at/index.php?optio…id=46&Itemid=54

Baumfällt

unregistriert

183

Freitag, 29. Oktober 2010, 19:52

...

Kratzbürste rulez

Ich komm auch immer mehr auf diese Ansicht.
Zwar finde ich es schon besser, darüber informiert zu sein, als völlig unwissender Durchschnittskonsumentarbeitersklave.
Aber es scheint auch klar, so wie sie einem die Numerologie u.ä. neuerdings schon fast ins Gesicht schleudern, dass die Masse früher oder später darauf kommen SOLL.
Schließlich greifen es jetzt hier und da sogar Massenmedien auf.
Und nur weil man es weiß, ist man dann trotzdem noch Arbeitersklave im System.
Nur wenn man Autarkie anstrebt, befindet man sich auf einem persönlichen Ausweg.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

184

Montag, 1. November 2010, 07:21

Veith - Die Agenten der NWO - 10 Teile



http://www.youtube.com/watch?v=NEjxiaK0qL4

Ich stelle wie immer die Frage nach dem WARUM?

Dieses Video ist aus dem Jahre 2000 - und warum ändert sich nichts, oder ist das der Plan?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

185

Montag, 1. November 2010, 22:14

Was mich bei Veith auch irgentwie etwas stört, ist,
das er eigentlich die Leute auch in eine Richtung hinzieht.
So wie er in den Videos sagt, Rom ist teuflisch,
die ganzen Unterorden davon, der Jesuitenordennatürlich auch,
eigentlich alles, was wir hier an westlichen Glauben kennen,
genauso wie China und Russland vermutlich,
woher will er dann wissen, ob die Bibel woraus er die Offenbarungen zitiert,
nicht eigentlich auch das selbe Regelwerk sind wie alles andere.
Und alles was wir an christlichen Glauben kennen nur ein aufgesetzter Glaube ist,
um Massen führen zu können. Das Geschäft mit dem Glauben halt.
Jedenfalls was ich anderes gelesen habe, geht es um Selbsverwirklichung
und nicht um die Erleuchtung durch diverse Götter,
(Erleuchtung ist wohl ein ein Stichwort zu den Lichtesser Thema)
und der Grundsatz ist, das man letztendlich alleine ist, nicht in abhängigkeit
von Göttern existiert. Und das werden wohl auch diverse Freimaurer erkannt haben,
wie in dem anderen Thread, oder, wenn man die viele Wahrheiten erkennt,
fühlt man sich oft alleine, und genauso wird es sein, wenn man einmal weiss,
wer diese ganzen Irrglauben produzieren, die nur existieren, solange man an sie glaubt.
Was aber dann doch noch scheinbar in vielen Religionen vorhanden ist,
ist, das man seine Mutter und seinen Vater verzeihen oder/und auch
in (stillen) Ehren halten soll, sonst wird das nichts mit Erleuchtung.
Was mir aber auch logsich erscheint, denn das sind die Wurzeln,
woher jeder kommt, und warscheinlich (bei den meisten)
die stärkste Kraftquelle für sein eigenes Leben.

186

Dienstag, 2. November 2010, 12:05

Hier weiter mit Teil 2 Der Papst und die NWO 11 Teile,
da er ja im ersten Teile den Papst als Oberhaupt aller
Organisationen identifiziert, und damit wäre er
wohl die zentrale Figur in allen Geheimgesellschaften.
Neues Buch: VATIKAN AG Post #17




Eine Kurzzusammenfassung wäre hier halt gut,
da der Vortrag doch über 2 Stunden und länger geht,
und den Kernpunkt wohl leichter beschreiben könnte.
Es geht halt um die ganze Freimaurer symbolik,
und wo sie überall auftaucht, praktisch überall.

Allerdings..,
wäre es genauso möglich, das Rom sich einfach nur
über alle Glaubensrichtungen stellen will, und deswegen
einfach behauptet, das was in anderen Religionen vorhanden ist,
"ist ja sowieso im Christlichen Glauben vorhanden"
Genauso, wie es möglich sein kann, das islamische und buddistische
Länder wohl noch einen alten, anderen Glauben haben,
jedoch die Staatsführung schon von Logen übernommen worden ist,
und damit nicht einschliesst, das die Glaubensrichtung mit der
Staatsführung gleichzusetzten ist.

Wenn ich mir zb Meditationsarten betrachte, und die Art, wie man
sie in verschiedenen Religionen als Hilfsmittel verwendet wird,
kann ich nicht sagen, man kann es mit dem Christlichen Glauben
gleichsetzten, oder es wäre nur eine Untergruppe des Katholizismus.

Möglich, das viele Überlieferungen auch überarbeitet wurden,
aber auch die Geschichte um Jesus Christus ist scheinbar nur eine Wiederholung,
da Veith einen solch strengen Glauben daran hat, und scheinbar sagen will,
darin liege der einzige wahre Weg.

Auch sieht er in manchen Zeichen mehr als vielleicht da ist,
zb. Wenn Teppiche beim Staatsempfang in T Form ausgelegt werden,
ist es dann, um ein Zeichen zu setzten, oder weil es einen praktischen Zweck hat.
Auch gibt es Werte, die auch in der natürlichen Umgebung erscheinen,
zb 5, (Finger) oder Zehnersystem, (zählen mit Fingern).
Oder auch einen Sonnengott als Zeichen des Teufels zu identifizieren,
vielleicht ist die teufelei dabei, die physikalische Grösse Sonne
einen Wert als Gott zu zuordnen, und damit seinen eigenen Verstand
damit zu belügen, wie es scheinbar bei der ganzen Symbolik der Fall ist,
pysikalischen Ursachen geistige Werte zuzuordnen,
und damit das logische Denken zu beinflussen.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

187

Dienstag, 2. November 2010, 16:42

Ich stelle mir folgende Frage:

"Warum kann er mow unbehelligt seit mehr als 10 Jahren diese Vorträge halten?"

Zumindest ist mir kein "Anschlag" oder derartiges bekannt.

Zitat

[b]the NEW WORLD ORDER - NWO 999 fine 1oz.tr. Silverbullion
1 Unzen Silberbarren mit hochinteressantem Thema!
[/b]



http://cgi.ebay.de/NWO-NEW-WORLD-ORDER-1…=item4153d268c9

188

Mittwoch, 3. November 2010, 11:18

Er erwähnt etwas, das er Ärger mit den 'Gewerkschaften' in Afrika hatte,
aber den hat man möglicherweise schnell.
Ansonsten würde ich sagen, das sie ihn nicht für wirklich gefährlich halten,
solange er in einer passiven Rolle nur Vorträge hält.
Meistens wirds schlimmer, wenn du Personen direkt angreifst.



Die Rückseite dieser Münze ist auch nett.

(Solange das Bild noch vorhanden ist)
Sind wohl eher privat als offiziell gedruckte Münzen, aber
No1 Israel No 2 Europa.
Wobei ich aber 3 oder 4 entweder Kanada oder Australien geben würde.



Schönes Video.


Interessanterweise erwähnt er, das die Polioimpfungen Krebs versursacht haben,
Keine Ahnung, wie ernst das zu nehmen ist, vielleicht genauso wenig oder viel,
als das Obama in einer Röhre geklont wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joit« (3. November 2010, 11:38)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

189

Samstag, 6. November 2010, 12:55

Nachtrag zu "Warum kann er mow unbehelligt seit mehr als 10 Jahren diese Vorträge halten?"

Zum einen. Unglaubwürdigkeit.
Wer würde schon dem Papst unterstellen bzw glauben, das er den Teufel anbetet,
warscheinlich nicht mal der Papst selbst, und schon garnicht die Milliarden von
Christen, die es gibt in vielen armen, glaubensstarken Ländern.

Kontrolle.
Lebende Personen lassen sich leichter kontrollieren und beobachten
als tote Märtyrer.

Auffälligkeit.
Es wird weniger Aufsehen machen, andere Meinungen zu dulden,
als Personen zu beseitigen, und Spekulationen und Untersuchungen
zu verursachen.

Ausserdem scheint es so, als wenn Veith nicht genau den Kern
der Probleme beschreibt, sondern nur einen Zweig davon identifiziert,
das aus einem Netzwerk von dominaten Spielern besteht.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

190

Samstag, 6. November 2010, 19:06

Warum sind dann bereits Bill Cooper, Georg Carlin, etc. gestorben?

Thema bewerten